Maggie Schwarz

 4.8 Sterne bei 4 Bewertungen
Autorin von Wunschkind.

Lebenslauf von Maggie Schwarz

Viel gibt es über mich nicht zu erzählen. Ich bin Single, 37 Jahre alt und überglückliche Mama eines tollen Jungen, der mein Leben so sehr bereichert, dass ich alle an meinem Glück teilhaben lassen möchte. Mit meinem Buch möchte ich informieren, aufklären und Mut machen!

Alle Bücher von Maggie Schwarz

Wunschkind

Wunschkind

 (4)
Erschienen am 12.10.2017

Neue Rezensionen zu Maggie Schwarz

Neu
angel1843s avatar

Rezension zu "Wunschkind" von Maggie Schwarz

Kinderwunsch auf besondere Art
angel1843vor einem Jahr

In dieser Geschichte erzählt uns eine junge Single-Frau wie sie zu ihrem größten Glück kommt und wie steinig der Weg dorthin war/ist...

Diese Geschichte enthält ein sehr persönliches Thema, welche Frauen die Single sind und auch Frauen die keine Kinder auf natürlichen Weg empfangen können betrifft... Es ist wie vermutet ein absolutes Tabuthema - auch heute noch - in unserer Gesellschaft, wenn Single-Frauen Kinder wollen und das ohne Partner. Man sagt ja immer, das es nicht geht, das Frauen Kinder alleine bekommen/erziehen sollten, sondern es viel besser ist sie in einer stabilen Umgebung hineingebären sollte. Doch immer geht das nicht und viele bleiben dadurch Kinderlos... Dabei heißt es doch immer von der Regierung, wir bräuchten Nachwuchs. Dieser wird gefördert und soll immer in einer stabilen Umgebung aufwachsen. Aber was ist mit den unzähligen Paaren die sich scheiden lassen?! Auch dort wachsen die Kinder zum größten Teil allein mit einem Elternteil auf. Warum sollte es Frauen also nicht erlaubt werden, wenn sie die Möglichkeit haben, einfach ein Kind zu bekommen und es allein aufziehen?! In vielen Sachen helfen auch die Großeltern und Onkel und Tanten bei der Erziehung, dem bespaßen, etc. Ich finde unsere Gesellschaft sollte anfangen umzudenken und mehr dafür tun das Kinder auch dort ein zu Hause haben wo es gewollt ist. Also auch bei Single-Frauen die Kinder wollen...

Fazit: Eine sehr bewegende Geschichte einer jungen Frau die auf Umwegen zu ihrem Mutterglück kam.

Kommentieren0
2
Teilen
Family_goes_Ostsees avatar

Rezension zu "Wunschkind" von Maggie Schwarz

Emotionales Thema, toll erzählt!
Family_goes_Ostseevor einem Jahr

In dem Buch "Wunschkind" von Maggie Schwarz beschreibt die Autorin ihren langen Weg zum Wunschkind.
Sie beschreibt ausführlich und emotional den Verlauf ihres Kinderwunsches von der Entstehung bis hin zur Geburt des geliebten Kindes. Da sie sich ihren Wunsch als Single erfüllt, ist dies eine Geschichte, die man so noch nicht gehört hat und die einen komplett in den Bann zieht.

Schon direkt das Cover ist wunderschön gestaltet. Die kleine Babyhand mit dem Gänseblümchen strahlt eine große Liebe und Geborgenheit aus, welche auch die Emotionalität des Buches erahnen lässt. Die weichen und gedeckten Töne finde ich perfekt darauf abgestimmt.

Die Geschichte beschreibt die Autorin aus ihrer eigenen Sicht. Man taucht direkt in ihre Geschichte ein und kann sich auch sofort in sie hineinversetzten. Durch ihre emotionale Schreibweise, fiebert man mit ihr mit, könnte genauso Tränen vergießen und freut sich mit ihr. Selten konnte ich so sehr mit einer Protagonistin mitfühlen.
Gleichzeitig beschreibt sie aber auch sehr ausführlich die Möglichkeiten, die man als Single-Frau hat, um sich den Kinderwunsch zu erfüllen. Man erhält also zusätzlich noch viele Informationen, die sehr interessant sind.
Aber auch die  verschiedenen Schwierigkeiten, die sie auf ihrem Weg hatte, beschreibt die Autorin ausführlich. Ob dies die finanziellen Punkte waren oder Ärzte, die sie nicht unterstützten.
Dies waren alles Punkte, gegen die die Autorin kämpfen musste, um sich ihren Wunsch zu erfüllen.

Meiner Meinung nach ist dies ein absolut empfehlenswertes Buch!
Auch ohne Kind hatte ich mich schon immer sehr für die Geschichten anderer Mütter interessiert. Jetzt - mit Kind - ist dieses Interesse noch größer geworden.
Jede Frau geht ihren eigenen Weg zum Wunschkind und diese unterschiedlichen Wege sind sehr interessant. Vor allem aber der Weg von Maggie Schwarz, da sie sich ihren Wunsch ganz alleine erfüllt hat. Mit einer ganzen Menge Mut, Stärke und jeder Menge Liebe!

Vor allem aber Frauen, die selber an ihrem Kinderwunsch verzweifeln, weil sie keinen Mann an ihrer Seite haben, kann ich dieses Buch empfehlen. Es klärt auf, zeigt verschiedene Möglichkeiten und wägt diese ab. Es gibt Hoffnung und zeigt, dass ein fehlender Mann kein Grund sein muss, keine Kinder bekommen zu können.

Es war so schön, die Geschichte zu lesen und daran teilhaben zu dürfen!

Kommentieren0
18
Teilen
Amber144s avatar

Rezension zu "Wunschkind" von Maggie Schwarz

Sehr berührend
Amber144vor einem Jahr

Zuerst fällt einem das wunderschöne Cover aus. Die Farben sind eher gedeckt gehalten und die kleine Hand spiegelt die Hoffnung für mich wieder.

Man ist sofort mitten im Thema und bekommt alles gleich mit.
Der Schreibstil ist sehr gut und flüssig. Die Seiten fliegen an einem vorbei, ohne das man es merkt.
Die Geschichte hat mich sehr berührt und teilweise sprachlos gemacht.
Das man auf Unverständnis stößt habe ich selber im Freundeskreis mitbekommen, aber das man auch von Seiten der Ärzte so viele Steine in den Weg bekommt, gerade wenn es auch um die Wahl der Klinik geht. Das finde ich absolut nicht nachvollziehbar und es hat mich sehr geärgert. Ich habe mitbekommen, wie es unter Freunden ist, da äußert man die Meinung doch ehrlich. Als Arzt kann man seine Meinung zwar äußern, aber nur in einem Gewissen Maße.

Das Buch schildert sehr anschaulich den schweren Weg, den man als Single mit Kinderwunsch hat. Es berührt von der ersten bis zur letzten Seite und ist wirklich toll geschrieben.

Mir hat es sehr gut gefallen und berührt.

Kommentieren0
36
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
M

Kinderwunsch und Single, wie passt das zusammen? Mutter, Vater und Kind bestimmen auch in der heutigen Zeit noch immer das klassische Bild einer Familie. Weshalb es für Singles und gleichgeschlechtliche Paare nicht leicht ist, ihren Kinderwunsch zu erfüllen. Entgegen der Traumfabrik Hollywood ist es in Deutschland nicht für jeden ohne weiteres möglich, eine Kinderwunschbehandlung unter ärztlicher Aufsicht durchzuführen.

In diesem Buch beschreibe ich ehrlich und bewegend die Geschichte zu meinem Kinderwunsch und wie ich es geschafft hat, mir diesen zu erfüllen. Der Weg dorthin war nicht immer leicht, aber ich bin ihn gegangen, ohne Mann an meiner Seite.

Leider wird der Wunsch von Singlefrauen Mutter zu sein noch immer viel zu selten ausgesprochen. Es ist immer noch ein Tabuthema, mit dem ich gerne brechen möchte. Mit meiner Geschichte möchte ich aufklären, informieren und Mut machen. Ich würde mich freuen, wenn Ihr Interesse an meiner Geschichte habt. Für die Leserunde verlose ich drei kostenlose Exemplare meines Buches.

Einen kleinen Einblick ins Buch könnt ihr hier bekommen: https://www.amazon.de/dp/B06XWRTH8P

Viel Spaß, eure Maggie

Zur Leserunde
M

Ab Morgen, den 05.08.2017 8:00 Uhr bis Sonntag, den 06.08.2017 23:00 Uhr ist mein E-Book für 4,99 € statt 9,99 € bei Amazon erhältlich.

In diesem Buch beschreibe ich meinen beschwerlichen Weg als Singlefrau mit dem Wunsch Mutter zu sein. Von der Entscheidungsfindung bis hin zur Geburt lasse ich die Leser/innen an allen Höhen und Tiefen meiner Kinderwunschbehandlung teilhaben. Mit meinem Debut als Autorin möchte ich aufklären und Mut machen.

Viel Spaß beim Lesen!

Eure Maggie

Zum Thema

Zusätzliche Informationen

Maggie Schwarz wurde am 11. Dezember 1979 in Bernburg (Deutschland) geboren.

Maggie Schwarz im Netz:

Community-Statistik

in 7 Bibliotheken

auf 3 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks