Maggie Stiefvater

 4.2 Sterne bei 9.495 Bewertungen
Autorin von Nach dem Sommer, Ruht das Licht und weiteren Büchern.
Maggie Stiefvater

Lebenslauf von Maggie Stiefvater

Eine außergewöhnlich vielseitige junge Autorin und Künstlerin: Die 1981 in Harrisonburg im US-Bundesstaat Virginia als Heidi Hummel geborene amerikanische Autorin Maggie Stiefvater änderte im Alter von 16 Jahren ihren Vornamen und nannte sich von da an offiziell Margaret (Maggie). Ihr Geschichtsstudium am Mary Washington College schloss sie als Bachelor ab. Während ihrer Studienzeit begann sie, Fantasy-Geschichten und Thriller zu schreiben. 2008 veröffentlichte sie ihr Romandebüt „Lament“, dessen deutsche Übersetzung 2009 erschien. Bekanntheit erlangte sie vor allem durch ihre Fantasy- und Jugendbuchreihen „Books of Faerie“, „The Wolves of Mercy Falls“ und „The Raven Cycle“, in denen sie unter anderem mystische und magische Motive aufgreift. Viele ihrer für bedeutende Literaturpreise nominierten Bücher erhielten zahlreiche positive Rezensionen und Auszeichnungen. Die drei Anfangsbände ihrer „Wolves“-Reihe standen auf der Bestseller-Liste der „New York Times“, der Beginn der Serie unter dem Titel „Shiver“ mehr als 40 Wochen lang. Als Künstlerin ist Maggie Stiefvater beeindruckend vielseitig begabt. Neben ihrer Arbeit als Schriftstellerin betätigt sie sich als Musikerin und als Porträtmalerin. Die Trailer für ihre Bücher gestaltet sie eigenhändig mit Stop-Motion- und Animationstechniken.

Alle Bücher von Maggie Stiefvater

Sortieren:
Buchformat:
Nach dem Sommer

Nach dem Sommer

 (2.757)
Erschienen am 10.03.2014
Ruht das Licht

Ruht das Licht

 (1.357)
Erschienen am 21.07.2014
Wen der Rabe ruft

Wen der Rabe ruft

 (1.003)
Erschienen am 09.10.2013
In deinen Augen

In deinen Augen

 (988)
Erschienen am 15.08.2012
Rot wie das Meer

Rot wie das Meer

 (563)
Erschienen am 12.11.2012
Wer die Lilie träumt

Wer die Lilie träumt

 (392)
Erschienen am 15.09.2014
Lamento - Im Bann der Feenkönigin

Lamento - Im Bann der Feenkönigin

 (328)
Erschienen am 01.06.2012
Was die Spiegel wissen

Was die Spiegel wissen

 (228)
Erschienen am 21.09.2015

Videos zum Autor

Neue Rezensionen zu Maggie Stiefvater

Neu

Rezension zu "Wen der Rabe ruft" von Maggie Stiefvater

nicht ganz meins
Jessica_Dianavor 2 Tagen

Klappentext:
Jedes Jahr im April empfängt Blue die Seelen derer, die bald sterben werden, auf dem verwitterten Kirchhof außerhalb ihrer Stadt. Bisher konnte sie sie nur spüren, nie sehen – bis in diesem Jahr plötzlich der Geist eines Jungen aus dem Dunkel auftaucht. Sein Name lautet Gansey, und dass Blue ihn sieht, bedeutet, dass sie der Grund für seinen nahen Tod sein wird. Seit Blue sich erinnern kann, lebt sie mit der Weissagung, dass sie ihre wahre Liebe durch einen Kuss töten wird. Ist damit etwa Gansey gemeint? „Wen der Rabe ruft“ ist der erste von vier Bänden.

Meinung:
Der Schreibstil ist zu Beginn etwas gewöhnungsbedürftig und ich brauchte einige Seiten, um mich mit ihm anzufreunden.
Nachdem der Klappentext sehr ansprechend für mich war, war ich gespannt auf die Geschichte dahinter. Die Story war interessant, aber für mich aufgrund des Stils auch etwas eigen - das macht eine Meinung doch relativ schwierig.

Hierbei handelt es sich um den ersten Teil von 4 und man lernt die Figuren kennen, aber wirklich für viel Spannung ist nicht gesorgt. Ich wartete im Verlauf der Geschichte auf die Klärung der offenen Fragen, auf den großen Knall, doch dieser blieb in meinen Augen auf. Vielleicht wird man in den anderen Teilen "erlöst" aber ob ich persönlich weiterlesen werde, weiß ich aktuell leider nicht...

Meinung:
Eine interessante Story, mit viel Potenzial, doch leider konnte diese mein Bücherherz nicht ganz erwärmen - 3 von 5 Sternen ♥

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Wen der Rabe ruft" von Maggie Stiefvater

Ein Buch über Liebe? Nee :) Dafür voller Magie und Abenteuer
ax_227vor 5 Tagen

Der Klappentext hatte etwas düsteres und mystisches, weshalb mich das Buch auch so angesprochen hat. Dazu kam, dass eine Liebesgeschichte angedeutet wurde, was überraschenderweise nicht das ganze Buch vollgemüllt hat... Versteht mich nicht falsch. Ich lese sehr gerne Liebesromane und auch mal erotische Literatur, aber so wie Maggie Stiefvater die Geschichte geschrieben hat, hat mich das Fehlen davon gar nicht gestört. Ich denke sogar, dass es die Geschichte um einiges interessanter gestaltet.


Anfangs musste ich mich erst einmal an den Schreibstil gewöhnen. Es gibt viele verschiedene Charaktere, welche alle ihre eigenen Probleme haben und anders Denken. Es ist beeindruckend, dass die Autorin so viele Charakterzüge voneinander trennen kann und jedem eine eigene Stimme zu geben. Dennoch hatte ich die ersten 100 Seiten noch so meine Probleme, aber sobald man drin ist... naja da ist man auch schon fast so besessen wie Gansey. 

Ich fühle mich jetzt eigentlich wie Blue, so vertraut mit den Raven-Boys, sodass es mir im Moment schwer fällt nicht die nächsten Bänder zu kaufen und diese auch so schnell wie möglich zu verschlingen.

Kommentare: 2
2
Teilen

Rezension zu "Wie Eulen in der Nacht" von Maggie Stiefvater

Fragezeichen
niggeldivor 11 Tagen

Klappentext: Wem nur noch ein Wunder helfen kann, der findet stets seinen Weg in die Wüste Colorados und zur außergewöhnlichen Familie Soria. Doch die Wunder der Sorias sind unberechenbar und wer sie aus eigener Kraft nicht vollenden kann, zahlt einen hohen Preis.
Auch Daniel Soria bewirkt diese Wunder mit der Ernsthaftigkeit und Hingabe, die es braucht. Doch dann bricht er die wichtigste Regel seiner Familie: Er mischt sich in ein Wunder ein. Dadurch entfesselt er eine Magie, die seinen Tod bedeuten könnte.


Das Cover ist wirklich schön! Doch das war's auch schon an Positivem.

Auch für mich waren es nur sinnfreie Aneinanderreihungen, es gab keinerlei roten Faden. Es ist das erste Mal, dass ich ein(Hör-)Buch abgebrochen habe. Es war einfach nur anstrengend, diesem regelrechten Geschwätz zuzuhören und hat mir keinerlei Freude bereitet. Auch wenn die Idee sehr spannend klang, war die Umsetzung leider überhaupt nichts.

Ich kann dieses Buch nicht empfehlen und bleibe mit einem großen Fragezeichen, was das denn sollte, zurück.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Wir beginnen ab 4. 5. 2016 mit Schimmert die Nacht von Maggie Stiefvater. Bitte beachtet: es werden hier keine Bücher verlost.
Vormi und ich würden uns aber dennoch freuen, wenn sich noch mehr zu unserer Leserunde gesellen. 
Letzter Beitrag von  vormivor 3 Jahren
Zur Leserunde
GEWINNSPIEL

Im Rahmen unserer Blogtour zu "Was die Spiegel wissen" von Maggie Stiefvater" habt ihr ab jetzt eine Woche Zeit für ein brandneues Exemplar in den Lostopf zu hüpfen. :)
Alle Infos zu dem Gewinnspiel und das Teilnahmeformular findet ihr hier:

http://wonderworld-of-books-from-hannah.blogspot.de/2015/09/gewinnspiel-zur-blogtour-was-die.html

Ich wünsche euch ganz viel Glück! <3
Zur Buchverlosung

Letzter Beitrag von  Ein LovelyBooks-Nutzervor 4 Jahren
oh wieder mal zu schnell weitergelesen :)
Zur Buchverlosung

Zusätzliche Informationen

Maggie Stiefvater wurde am 17. November 1981 in Harrisonburg, Virginia (Vereinigte Staaten von Amerika) geboren.

Maggie Stiefvater im Netz:

Community-Statistik

in 7.165 Bibliotheken

auf 2.982 Wunschlisten

von 270 Lesern aktuell gelesen

von 269 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks