Maggie Stiefvater Spirit Animals - Die Jagd beginnt

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 1 Leser
  • 3 Rezensionen
(4)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Spirit Animals - Die Jagd beginnt“ von Maggie Stiefvater

Conor, Abeke, Meilin und Rollan gehören zu den wenigen Auserwählten von Erdas, die ein Seelentier an ihrer Seite haben, das ihnen magische Kräfte verleiht. Doch nun droht ein mysteriöser Trank diese Ordnung zu zerstören: Wer von ihm trinkt, kann ein Seelentier auch gewaltsam an sich binden. Zu allem Unglück ist der Trank ausgerechnet einem machtbesessenen Grafensohn in die Hände gefallen, der nichts anderes im Sinn hat, als Erdas‘ Länder zu unterwerfen.

Spannendes Leseabenteuer mit viel Fantasie und einer tollen Idee mit den Seelentieren

— Buchraettin

Kind war begeistert und hat sofort auch Teil 3+4 gelesen! Spannung Pur!

— Jungenmama

Der Kampf um Erdas geht spannend weiter. Wieder super umgesetzt und eine klare Leseempfehlung.

— Buecherseele79

Spannende Fortsetzung der Fantasieabenteuerserie über vier Kinder, ihre Seelentiere und die Rettung Erdas.

— Pepamo

Stöbern in Kinderbücher

Propeller-Opa

Herrlich skurril und humorvoll! Allerdings regt das Buch auch zum Nachdenken an. Absolute Leseempfehlung!

CorniHolmes

Die kleine Dame melodiert ganz wunderbar

Wunderschönes Kinderbuch

Steph86

Der Blackthorn-Code – Die schwarze Gefahr

Das Buch bietet Historie, Spannung, Abenteuer und damit insgesamt eine geniale Lesemischung

Buchraettin

Bluma und das Gummischlangengeheimnis

Ein wunderbar süßes Buch - spannend geschrieben und kombiniert mit tollen Illustrationen!

TeleTabi1

Celfie und die Unvollkommenen

Originelles, phantasiereiches Abenteuer mit ungewöhnlichen Charakteren.

Lunamonique

Schatzsuche im Spaßbad

Eine aufregende Geburtstagsfeier im Spaßbad...und ganz nebenbei werden wichtige Baderegeln vermittelt

kruemelmonster798

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Kinderbuch-Challenge von LovelyBooks 2016

    Buchraettin

    Anmeldungen sind natürlich jederzeit möglich! Hier geht es zur Challenge 2017 https://www.lovelybooks.de/thema/Kinderbuchchallenge-2017-1358362693/ Lest ihr gerne Kinderbücher? Habt ihr Lust, dies gemeinsam mit anderen begeisterten Kinderbuchliebhabern zu tun und neue Bücher kennen zu lernen? Dann macht gleich bei unserer Kinderbuch-Challenge 2016 mit. Diese Challenge soll vor allem viel Spaß machen und zum Entdecken neuer Bücher einladen. Hier sind die Regeln: Es sollen jeweils 2 Bücher aus den gleich folgenden Kategorien gelesen werden - Natürlich könnt ihr auch mehr lesen! Die Challenge läuft vom 1.1 bis 31.12.21016. Jeder Teilnehmer erstellt einen Sammelbeitrag, um dort seine Rezensionen übersichtlich zu sammeln und zu aktualisieren. Verlinkt in diesem Sammelbeitrag außerdem ein Regal mit dem Namen "Kinderbuchchallenge 2016", das ihr in der Bibliothek in eurem Profil erstellt. Bitte schickt mir den Link des Sammelbeitrages per persönlicher Nachricht. Dann verlinke ich diesen mit eurem Namen in der Teilnehmerliste. Es sollte zu jedem Buch eine Rezension geschrieben werden, eine Kurzmeinung reicht leider nicht aus. Die Rezension sollte die hier bei Lovely Books sein, die hier verlinkt wird, alle anderen zählen hier nicht Tipps für Lesemuffel in der Kinder und Jugendliteraturgruppe Hier geht es übrigens zu Kinder- und Jugendliteraturgruppe, mit vielen Tipps, Austausch, Interviews und interessierten Lesern und Autoren. (Das hier ist auch ein Beispiel für den Sammelbeitrag ) Themen für die Kinderbuchchallenge 2016 1.     Bilderbuch von 0 - 5 Jahren, Comics, Comicromane Erscheinungsdatum 2016 2.     Bücher aus dem Bereich Fantasie, Abenteuer, SF, Grusel  Erscheinungsdatum 2016 3.      Bücher aus dem Sachbuchbereich  (Bsp. Insekten, der Körper, der Weltraum), Malbücher Erscheinungsdatum 2016 4.     Allgemeines Kinderbuch, Freundschaft, Tiere usw. Erscheinungsdatum 2016 5.     Hörbuch oder Hörspiele Erscheinungsdatum 2016 6.     Alte Kinderbuchschätze ( alle Bücher, die vor 2016 erschienen sind) Es sollen jeweils 2 Bücher zu jedem der Themen gelesen werden und rezensiert werden, also insgesamt 12 Bücher. >> Hier findet ihr noch eine Liste mit Neuerscheinungen 2016 im Kinderbuchbereich Challenge Beendet ( Übersicht) Floh Black-Horse Connychaos danielamariaursula MarTina3 lauchmotte Smilla507 Barbara62 kellerbandewordpresscom Solveig Lehmas AndFe Lesezirkel Vucha Teilnehmerliste1. JuliB abgemeldet2. Buchgespenst3. DieBertha4. Mabuerle5. buchfeemelanie6. Floh  Challenge beendet7. Lesezirkel Challenge beendet8. smilla507 Challenge beendet9. anke300610 Black-horse  Challenge beendet11. Buchraettin12. Arwen1013. Nele7514. thoresan15. connychaos Challenge beendet16. Solveig challenge beendet17. conneling 18. danielamariaursula Challenge beendet19. Taluzi20. Kuhni7721. lesebiene2722. Getready23. MarTina3 Challenge beendet24. lexi21618925. Engel197426. Donauland27. Gela_HK28. Barbara62 Challenge beendet29. kellerbandewordpresscom challenge beendet30. AndFe1 Challenge beendet31. Lehmas Challenge beendet32. Buechernische33. lauchmotte  Challenge beendet34. Clar35. Tine_198036. AnjaFrieda37. Vucha  Challenge beendet38. Enysbooks   39. 40.Kleiner Anreiz um die Challenge zu schaffen. Das LB Team wird ein Buchpaket stellen, das wird dann verlost Anfang nächstes Jahr unter allen, die die Challenge geschafft haben:)

    Mehr
    • 1446
  • Spannendes Leseabenteuer mit viel Fantasie und einer tollen Idee mit den Seelentieren

    Spirit Animals - Die Jagd beginnt

    Buchraettin

    25. July 2016 um 12:15

    „ Erdas“. Ein Land, in dem es Menschen gibt, die ein Seelentier an sich binden können. Bei der sogenannten „Nektarzeremonie“ trinken die Kinder Nektar und evtl. scheint ihnen dann ein Seelentier. Sie verleihen ihnen gewisse Fähigkeiten. In diesem Buch wird die Geschichte von 4 Kindern erzählt. Sie werden 4 große Tiere an sich binden und mit ihnen ein spannendes Abenteuer erleben. Dieses ist der zweite Band. Hier taucht ein geheimnisvolles Getränk auf, mit dem auch andere ein Tier an sich binden können. Das Abenteuer der Kinder und ihrer Tiere wird hier weitererzählt. Spannend und fesselnd. Das Besondere an dieser Kinderbuchreihe ist, dass jedes Buch einen anderen Autor hat. Diese zweite Buch der Reihe schließt von der Handlung her nahtlos an das erste an. Ich musste anfangs erst ein wenig einfinden, da es schon ein wenig ein anderer Stil war. Aber ich kam schnell in das Buch und die Geschichte hinein. Besonders gefallen hat mir gerade als erwachsener Leser, dass ich eintauchen kann in die Figuren und diese spannende Geschichte. Es wird sehr gut beschrieben, nicht zu detailreich, aber genau so viel, dass das Kopf Kino beim Lesen läuft und ich gefesselt das Abenteuer der Kinder und ihrer Seelentiere lesen konnte. Was mir gut gefallen hat, ist gleich im Einband die Karte dieses fantastischen Reiches. Auch findet man als Leser vorn ein Inhaltsverzeichnis zur besseren Übersicht. Die jeweiligen Kapitel im Buch sind nun durch kleine Vignetten gekennzeichnet, die in Form des jeweiligen Tieres dargestellt sind. Ich fand auch das ist ein sehr gelungenes Detail, da das Tier am Beginn der Kapitel mir als Leser gleich signalisiert, die Geschichte wird aus der Sicht dieses Kindes mit diesem Seelentier erzählt. Was ich persönlich sehr mag, sind so kleine Steckbriefe mit einer Zeichnung des jeweiligen Kindes samt Tier, das hätte ich noch toll gefunden, so am Beginn des Buches. Gut gefallen hat mir auch, dass es weibliche und männliche Protagonisten. Damit ist es auch ein Buch, das Mädchen und Jungen anspricht, die einfach ein spannendes Leseabenteuer lieben. Das Buch fand ich vielschichtig, detailreich und sehr spannend und auch actionreich erzählt. Es begeisterte auch mich als erwachsenen Leser und ich habe die Geschichte gefesselt gelesen. Spannendes Leseabenteuer mit viel Fantasie und einer tollen Idee mit den Seelentieren – originell ist die Idee, das jeder Band von einem anderen Autor verfasst wird.

    Mehr
    • 2
  • Es geht spannend weiter!!

    Spirit Animals - Die Jagd beginnt

    Buecherseele79

    Unsere vier kleinen Helden müssen sich neuen Herausforderungen annehmen, auch im Team selbst gibt es weiterhin grosses Misstrauen gegen Abeke...sie könnte ja immer noch ein Spion für den Feind sein... Dann müssen Abeke, Meilin, Rollan und Conor sich aufmachen um den Eber Rumfuss zu finden und den Talisman vor Zerif und seinen Schergen holen. Doch schon kurz auf dem Weg werden sie angegriffen und die Gruppe getrennt. Conor und Rollan kommen in Conors Heimatstadt Trunswick und müssen erschrocken feststellen dass Zerif hier seine Finger im Spiel hat und den verbotenen Gallendrank austeilt-ein Trank der Mensch und sein gewünschtes Seelentier gezwungen aneinander bindet...und oft gehen diese Verbindungen schief... Dann werden Conor und Rollan gefangen genommen und nur als Team können sie es schaffen nach Glengavin zu kommen um Rumfuss zu finden....doch Zerif und sein Gefolge sind ihnen dicht auf der Spur... und wem ist die Familie wichtiger als das Team und die Rettung Erdas? Auch der zweite Band konnte mich voll überzeugen, auch die wechselnden Autoren finde ich interessant. Der Konflikt im Team durch den Vertrauensbruch ist sehr gut beschrieben, auch dass jeder andere Gedanken hat die ihn antreiben. Für einen ist es wichtig dass man weiss wie es der Familie geht, dem anderen ist es egal weil er gar keine Familie hat. Einfach die verschiedenen Beweggründe jedes Einzelnen sind immer gut dargestellt und machen die Thematik um Längen interessanter. Für mich eine absolute Leseempfehlung!

    Mehr
    • 3
  • Conor, Meilin, Abeke und Rollan versuchen gemeinsam mit ihren Seelentieren die Welt zu retten.

    Spirit Animals - Die Jagd beginnt

    Pepamo

    09. January 2016 um 14:20

    Conor, Meilin, Abeke und Rollan leben mit ihren Seelentieren auf der Inselfestung Greenhaven, das Hauptquartier der Grünmäntel den Hütern Erdas. Dort lernen sie den Umgang mit ihren Seelentieren und erhalten eine Kampfausbildung. Eines Tages erfahren sie, dass der „Grosse Schlinger“ einen Trunk gebraut hat, welcher es ermöglicht sich mit einem Seelentier seiner Wahl zu verbinden. Dadurch wächst die Schar seiner Anhänger rasant an und die Gefahr für Erdas wird immer grösser. Um dies zu verhindern, erhalten die Kinder den Auftrag, zusammen mit den Führern Tarik und Finn nach Eura zu reisen und dort den Eber Rumfuss zu befreien und dessen Talisman zu retten. Auf ihrer Reise geraten die Kinder in einen Hinterhalt und werden getrennt. Der während des Kampfes verletzte Tarik wird von Conor und Rollan zu Lady Evelyn gebracht. Anschliessend reisen Conor und Rollan weiter nach Trunswick der Heimatstadt von Conor, welche bereits vom Feind erobert wurde. Conor und Rollan bemerken dies zu spät, werden deshalb überwältigt und im Haus der Schreie gefangen gehalten. Als Finn, Meilin und Abeke in Trunswick eintreffen erfahren sie von Geschehnissen und befreien Conor und Rollan. Danach Reisen sie gemeinsam weiter nach Glengavin um sich ihrer Mission zu stellen und erleben dabei viele weitere Abenteuer. Auch der zweite Band der Fantasieabenteuerserie vermag es durch interessante und vielseitige Charaktere, sowie die spannende Erzählung zu überzeugen. Ebenso wie der ersten Band vermittelt die Geschichte die Werte der Zusammenarbeit und des Teamgeistes. Im Weiteren wird die Wichtigkeit von Freundschaft und Vertrauen in sich und seine Mitmenschen aufgezeigt. Eine gute Geschichte, welche viel zu schnell zu Ende ist und hoffentlich bald weitergeht. 

    Mehr
  • Gewinnt die 15 Lieblingsbücher des LovelyBooks-Teams aus dem Jahr 2015!

    Lua und die Zaubermurmel

    Daniliesing

    Die Vorweihnachtszeit ist doch die schönste Zeit im Jahr für tolle Buchempfehlungen, oder? Da es ja schon eine kleine Tradition geworden ist, möchten wir vom LovelyBooks Team euch auch 2015 wieder unsere Lieblingsbücher des Jahres empfehlen und einen von euch sogar mit einem Buchpaket, das alle 15 Bücher enthält, glücklich machen! Bevor es mit den einzelnen Lieblingsbüchern losgeht, möchten wir euch aber ein wunderbares Kinderbuch ans Herz legen, das uns alle bezaubert hat und das Klein und Groß mit seiner berührenden Geschichte in seinen Bann zieht! "Lua und die Zaubermurmel" ist unser gemeinsamer Buchtipp für das Jahr 2015. Unsere Buchempfehlungen: 1. kultfigur empfiehlt: "Unterwerfung" von Michel Houellebecq Ein hochinteressantes Gedankenspiel zum schlummernden Konfliktpotential in unserer Gesellschaft und der Anpassungsfähigkeit des Einzelnen. Zeitlos und aktuell zugleich. Für mich ein geniales Buch, gerade weil es stellenweise auch banale und langweilige Seiten hat - denn so sind wir Menschen nunmal. 2. Daniliesing empfiehlt: "Der Tag, an dem der Goldfisch aus dem 27. Stock fiel" von Bradley Somer Ein Goldfisch fällt aus dem 27. Stock - vorbei an den vielen Fenstern des Hochhauses und den Geschichten der Menschen dahinter. Gekonnt verknüpft Bradley Somer die einzelnen Schicksale dieser Menschen - mal ganz gewöhnlich, mal total abstrus und verbindet sie zu einem einzigartigen Gesamtkunstwerk, das man in dieser Form bestimmt noch nicht gelesen hat! Genial! 3. TinaLiest empfiehlt: "Im Frühling sterben" von Ralf Rothmann Ralf Rothmann hat mich mit seinem sprachlich sehr beeindruckenden Roman "Im Frühling sterben" aus einer Leseflaute geholt: Ich habe ebenso gebannt wie erschüttert von den Erlebnissen des Protagonisten Walter während der letzen Monate im zweiten Weltkrieg gelesen & auch nach dem Lesen hat mich der Roman nicht so schnell losgelassen. Ein beeindruckendes, leises und sehr starkes Buch! 4. doceten empfiehlt: "Chaos" von David Mitchell In "Chaos" erzählt David Mitchell in neun Geschichten über den freien Willen des Einzelnen in einer deterministisch-chaotischen Welt - nicht das kleinste Thema für einen Debütroman. Nahezu mikroskopisch klein sind jedoch oft die verbindenden Elemente zwischen den Geschichten, bis sie sich in ein großes Ganzes fügen, das wir wohl Leben nennen. Wer die Erzählweise aus dem bekannteren "Cloud Atlas" mag, wird auch von "Chaos" begeistert sein - ich bins! 5. Malista empfiehlt: "Die schönste Art, sein Herz zu verlieren" von Mamen Sánchez Es gibt Bücher, die liest man und am Ende waren sie gut. Und es gibt Bücher wie Mamen Sanchez' "Die schönste Art sein Herz zu verlieren", erschienen im Thiele Verlag, welches einen auf eine Reise mitnimmt, die niemals enden soll! Die Faszination des Buches liegt in den pointierten Beschreibungen der Protagonisten, ihrer Herkunft und ihrer Lebensstile, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Unbedingt lesen! 6. ValerieLiebtLesen empfiehlt: "Das achte Leben (Für Brilka)" von Nino Haratischwili Ich habe das Familienepos dieses Jahr im Sommerurlaub in Portugal gelesen und war vom ersten Moment an gefesselt von dieser spannenden Geschichte rund um acht beeindruckende Frauenfiguren. Die 1200 Seiten habe ich verschlungen und danach war ich fast ein wenig wehmütig, dass die Geschichte "schon" rum war. Grandios! 7. Sophia29 empfiehlt: "Das Geheimnis des weißen Bandes" von Anthony Horowitz In diesem Jahr bin ich auf den Sherlock Holmes-Geschmack gekommen. Deswegen zählt „Das  Geheimnis des weißen Bandes“ von Anthony Horowitz zu meinen absoluten Lesehighlights 2015. Die ersten Seiten dieses Buches haben ausgereicht, um mich voll und ganz in seinen Bann zu ziehen:   London im November 1890 – der unvergleichliche Detektiv Sherlock Holmes und sein alter Freund Dr. Watson setzen alles daran, das Geheimnis um „Das weiße Band“ schnellstmöglich zu lüften, um   weitere Morde zu verhindern. Ich habe die beiden wirklich gerne auf ihrer Verfolgungsjagd begleitet und von Seite zu Seite mehr der Auflösung dieses dubiosen Falls entgegengefiebert. Dieses Buch bietet nicht nur durch und durch sympathische Protagonisten und einen einzigartigen Stil des Autors, sondern garantiert vor allem auch Spannung bis zum Schluss. 8. HannaBuecherwurm empfiehlt: "Der Name des Windes" von Patrick Rothfuss Lasst euch nicht vom schleppenden Anfang des Buches trügen! Sobald ihr diesen einmal hinter euch habt, wird euch das Buch vollkommen fesseln und bis zur letzten Seite nicht mehr loslassen. Vor allem der originelle Schreibstil macht dieses Buch aus, macht euch darauf gefasst, wiederholt in Lachen ausbrechen zu müssen. Das Buch ist der Auftakt zu einem fantastischen Fantasy-Epos, auf dessen Fortsetzung ich nun richtig gespannt bin! 9. aba empfiehlt: "Die Straße der Geschichtenerzähler" von Kamila Shamsie Gegen Ende des Jahres nur ein Lieblingsbuch zu nennen, fällt einem oft schwer, wenn fast jedes gelesene Buch diese Auszeichnung verdienen könnte. Dieses Mal ist es bei mir nicht so, ich musste keine Sekunde lang überlegen, die Entscheidung stand schon im Frühjahr fest. "Die Straße der Geschichtenerzähler" von Kamila Shamsie ist mein absolutes Lieblingsbuch aus 2015. Für so viel Leidenschaft, so konsequente und menschliche Charaktere, und eine glaubhafte und spannende Entwicklung habe ich dieses Buch sehr geliebt. 10. Kathycaughtfire empfiehlt: "Wer die Nachtigall stört ..." von Harper Lee Eines der Bücher, das man in seinem Leben unbedingt gelesen haben sollte. Es ist ein Klassiker der amerikanischen Literatur, aber einer, den man schlichtweg lieben muss. Die Geschichte ist wunderschön, die Botschaft nach wie vor eine unglaublich wichtige und Harper Lee eine grandiose Autorin. 11. markusros empfiehlt: "Vom Inder, der auf dem Fahrrad bis nach Schweden fuhr, um dort seine große Liebe wiederzufinden" von Per J. Andersson Das Buch und speziell der so mutige Pikay haben mir die eigene Lust am Abenteuer und an fernen Ländern nicht nur in den Lesestunden zurückgebracht. Ich bewundere den Mut, sich aus Überzeugung für eine Sache in Situationen zu begeben, ohne vorher alle Eventualitäten intellektuell durchdacht und durchdrungen zu haben. 12. Tree_Trunks empfiehlt: "Altes Land" von Dörte Hansen Für mich ist "Altes Land" von Dörte Hansen eines der besten Bücher 2015 gewesen. Die Geschichte beschreibt die kleinen Wunden, die sich die Generationen einer Familie gegenseitig zufügen können und erzählt von der Bürde der Vergangenheit. Gleichzeitig hat Dörte Hansen einen tollen Humor, der mich wirklich laut zum Lachen gebracht hat und der von einer ungetrübten Menschenkenntnis zeugt. Ein großartiges Buch über menschliche Stärken und Schwächen! 13. Tasmetu empfiehlt: "Ich bin Malala" von Malala Yousafzai Dieses Buch war so viel mehr als das, was ich erwartet habe und ließ mich tief berührt und nachdenklich zurück. Es ist die Geschichte des Swat Lands, es ist die Geschichte der Taliban, des Islams, es ist die Geschichte ihres Dorfes, ihrer Eltern, ihrer Freunde, ihrer Heimat, ihrer Flucht. Sympathisch, aufrüttelnd, aktuell. 14. nordbreze empfiehlt: "Bora" von Ruth Cerha Die Frankfurter Verlagsanstalt sollte dieses Buch nur zusammen mit einem Flugticket nach Kroatien verkaufen. Obwohl ich schon immer eine Wasser-Sehnsucht hatte, war diese noch nie so stark wie beim Lesen von "Bora". Ich möchte auch eine Insel erkunden, klettern, schwimmen, Wein trinken (ich mag gar keinen Wein ..) und Fisch essen. Ruth Cerha beschreibt das Inselleben einfach, alltäglich, aber trotzdem prägnant, so dass man das Gefühl hat, schon einmal dort gewesen zu sein (was ich für mich ausschließen kann. Ich war noch nie in Kroatien). Hinzu kommen mit Mara und Andrej zwei unaufdringliche Protagonisten, deren Liebesgeschichte so dezent aufgestellt ist, eigentlich will ich das gar nicht Liebesgeschichte nennen. Zwischen den beiden herrscht einfach eine große Vertrautheit, die ohne große Worte auskommt. Seid ihr neugierig auf unsere 15 Lieblingsbücher 2015 geworden? Dann habt ihr bis einschließlich 6. Januar Zeit, bei der Verlosung eines tollen Buchpakets mit allen 15 Büchern mitzumachen. Jetzt müsst ihr uns über den "Jetzt bewerben"-Button ganz oben nur noch folgendes verraten und dann seid ihr dabei: Da wir selbst immer so gerne Bücher verschenken, würden wir von euch gern wissen, welche Bücher ihr dieses Jahr zu Weihnachten verschenkt und wieso ihr euch für genau diese entschieden habt? Welche sind eure Buchgeschenktipps des Jahres? Wir wünschen euch ein wunderschönes Weihnachtsfest & einen guten Rutsch ins neue Jahr!

    Mehr
    • 990
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks