Wo das Dunkel schläft

(14)

Lovelybooks Bewertung

  • 37 Bibliotheken
  • 9 Follower
  • 6 Leser
  • 4 Rezensionen
(8)
(3)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wo das Dunkel schläft“ von Maggie Stiefvater

Träume, die zu Albträumen werden, eine verbotene Liebe und eine mysteriöse Dunkelheit, die das Leben der Raven Boys für immer verändern wird: Im vierten und abschließenden Band dieser einzigartigen Fantasy-Buchreihe zeigt New York Times-Bestsellerautorin Maggie Stiefvater noch einmal ihr meisterhaftes Können und verzaubert jugendliche und erwachsene Leser mit poetischer Erzählkunst und Spannung bis zur allerletzten Seite. Eine beängstigende Dunkelheit hat sich über die Ley-Linien gelegt und droht, den magischen Wald Cabeswater für immer zu zerstören. Für Blue und die Raven Boys beginnt damit ein Wettlauf gegen die Zeit auf der Suche nach dem Grab des sagenumwobenen Königs Glendower. Denn wenn sie es nicht finden, wird Blues Kuss für Gansey tödlich sein. Und dieser Kuss wird für beide immer unausweichlicher ...

Ein schöner Abschluss der Raven-Boys!

— passionelibro
passionelibro

Ein würdiger Abschluss. Geniale Reihe!

— BloodyTodd
BloodyTodd

einfach fantastisch!

— ElisaLu
ElisaLu

Ich liebe die Bücher von Maggie Stiefvater einfach und finde, dass sie ein gelungenes ,,Ende" für die Buch-Reihe gefunden hat.

— Seitenherzschlag
Seitenherzschlag

Unglaublich gut <3

— cookielover91
cookielover91

Ein toller und grandioser Abschluss einer meiner absoluten Lieblingsreihen, die einfach etwas ganz Besonderes ist.

— CallieWonderwood
CallieWonderwood

Mit Abstand eine meiner Lieblingsreihen. Ich werde Blue und die Ravenboys vermissen. Grandioser Abschlussband

— Brine
Brine

Stöbern in Jugendbücher

Für dich soll's tausend Tode regnen

Skurril, ehrlich, amüsant - Eins meiner Highlights in 2017!

ausz3it

Das verschwundene Buch

Rettet das Buch ;-)

Ivonne_Gerhard

Das Reich der sieben Höfe – Dornen und Rosen

Ganz okay zur Mitte hin, nimmt aber gegen Ende richtig an Fahrt auf. Klasse Buch, tolle Charaktere!

Stinsome

Perfect – Willst du die perfekte Welt?

Besser als Band 1, aber es gab immer noch so viel unausgeschöpftes Potential, was verschenkt wurde. Schade :(

Leseeule96

Forever 21

Sehr schöne Geschichte, aber noch ausbaufähig! Dennoch voller spannender, emotionaler und faszinierender Momente!

Annabo

Für uns macht das Universum Überstunden

Leider wurde es meinen Erwartungen nicht gerecht :(

NinaGrey

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu ,,Wo das Dunkel schläft"

    Wo das Dunkel schläft
    Seitenherzschlag

    Seitenherzschlag

    19. March 2017 um 19:09


  • Rezension zu ,,Wo das Dunkel schläft"

    Wo das Dunkel schläft
    Seitenherzschlag

    Seitenherzschlag

    19. March 2017 um 18:04


  • Ein toller Abschluss, bei dem nur ein bisschen der Wow-Effekt am Ende fehlt

    Wo das Dunkel schläft
    Aleshanee

    Aleshanee

    19. March 2017 um 15:00

    Blue hat sich ja mit einigen der Raven Boys angefreundet bzw. mehr als das, und sich ihrer Suche nach dem verstorbenen König Glendower begeben. Dabei sind ihr Gansey, Adam, Ronan und Noah sehr ans Herz gewachsen und sie alle zeigen im Laufe der Reihe immer mehr, was in ihnen steckt: und dabei wird es sehr mysteriös und magisch!Ich finde ja, dass man die Bücher dieser Reihe sehr zeitnah hintereinander lesen sollte, denn ich merke schon, dass ich vieles vergessen habe oder es einfach nicht mehr so präsent ist. Maggie Stiefvater flicht zwar immer wieder Erinnerungen an vergangene Ereignisse ein, aber es war manchmal schon etwas schwierig für mich, wieder alles "an seinen Platz zu rücken". Die Geschichte entwickelt ja wahnsinnig viel Potenzial mit den vielen magischen Hintergedanken, die Fähigkeiten der Jugendlichen, die nach und nach zum Vorschein kommen und auch die ganzen anderen Figuren, die nach und nach auftauchen. Der Schreibstil ist in diesem Teil etwas anders, zumindest von meinem Gefühl her. Einerseits bleibt er schon auf der Linie wie in den vorherigen Bänden, hat aber noch so ein paar kleine pfiffige Details, die mir sehr gut gefallen haben. Es gibt keine rasante Action oder ein großes Tempo, denn ich finde, diese Geschichte lebt vor allem von den Charakteren, ihren Beziehungen zueinander und der Entwicklung, die sie alle durchmachen! Ich hab sie alle ins Herz geschlossen, auch die Nebenfiguren die nicht so oft auftauchen, und hier hat die Autorin wirklich ganz spezielle und liebenswerte Charaktere geschaffen. Aber auch die Magie ist etwas besonderes - vor allem die Ley-Linien haben es mir angetan, auch wenn sie eher nur am Rande Erwähnung finden. Sie erinnern natürlich an die Traumpfade der Aborigines und liegen mir deshalb besonders am Herzen; auf jeden Fall eine schöne Idee!Das Geheimnis um den magischen Wald Cabeswater wird ja jetzt auch gelüftet und das war auf jeden Fall (für mich) eine große Überraschung, obwohl es vielleicht sogar hätte absehen können. Dafür waren mir aber eben einige Details nicht mehr so gut im Gedächtnis. Was es mit Glendower auf sich hat, dazu verrate ich natürlich nichts, aber ich hätte mir das ganze etwas anders vorgestellt und mir noch ein bisschen mehr erhofft.Spannung kam aber gegen Ende auf jeden Fall auf und man fiebert sehr mit, wie die ganzen Schwierigkeiten denn bloß enden oder bewerkstelligt werden können! Ein bisschen unzufrieden war ich mit ein-zwei Entwicklungen, aber da möchte ich euch die Überraschung nicht vorneweg nehmen ;)Insgesamt auf jeden Fall eine sehr ungewöhnliche und außergewöhnliche Reihe, die vielleicht nicht jeden mitreißen wird und auf die man sich einlassen können muss. Dann hat sie aber auf jeden Fall Suchtcharakter!© AleshaneeWeltenwandererThe Raven Boys1 - Wen der Rabe ruft2 - Wer die Lilie träumt3 - Was die Spiegel wissen4 - Wo das Dunkel schläft

    Mehr
  • Wo das Dunkel schläft - Maggie Stiefvater

    Wo das Dunkel schläft
    CallieWonderwood

    CallieWonderwood

    18. March 2017 um 13:36

    Träume, die zu Albträumen werden, eine verbotene Liebe und eine mysteriöse Dunkelheit, die das Leben der Raven Boys für immer verändern wird: Im vierten und abschließenden Band dieser einzigartigen Fantasy-Buchreihe zeigt New York Times-Bestsellerautorin Maggie Stiefvater noch einmal ihr meisterhaftes Können und verzaubert jugendliche und erwachsene Leser mit poetischer Erzählkunst und Spannung bis zur allerletzten Seite.Eine beängstigende Dunkelheit hat sich über die Ley-Linien gelegt und droht, den magischen Wald Cabeswater für immer zu zerstören. Für Blue und die Raven Boys beginnt damit ein Wettlauf gegen die Zeit auf der Suche nach dem Grab des sagenumwobenen Königs Glendower. Denn wenn sie es nicht finden, wird Blues Kuss für Gansey tödlich sein. Und dieser Kuss wird für beide immer unausweichlicher ...(Klappentext)Es könnten Spoiler enthalten sein, da es sich hier um den vierten Band einer Reihe handelt und sich auf Informationen und Details aus dem vorherigen Band bezieht.Da ich erst letztes Jahr den dritten Teil der Reihe gelesen habe, war der Einstieg für mich sehr angenehm, es war toll wieder bei Gansey, Ronan, Noah, Blue und Adam zu sein.Im Vordergrund steht immer noch die Suche nach Glendowers Grab und den Versuch einer Rettung von Gansey. Aber es gehen auch schreckliche Veränderungen in Cabeswater vor, die Adam, als ein Teil von ihm, und Ronan mit seinen Träumen am meisten beeinflussen.Zitat : "Er war ein Buch und hielt die letzten Seiten in der Hand - er wollte das Ende erreichen, um herauszufinden, wie es ausging, er wollte nicht, dass es vorüber war."Dieses Buch ist einfach allein schon den Schreibstil von Maggie Stiefvater etwas Einzigartiges. Er ist unvergleichlich, sehr bildlich und besonders darin, wie sie Metaphern benutzt und Gedanken und Gefühle der Charaktere beschreibt. Dazu gab es auch einige Momente, die allein mit ihrer Situation humorvoll waren.Ich weiß gar nicht, was ich noch zu den Hauptcharaktere sagen soll. Ich habe sie alle in mein Herz geschlossen und sie sind jeder auf ihre eigene Art und Weise grandios. Allein mit ihren Dialogen und diese tolle Freundschaft zwischen ihnen, sie halten immer zusammen und man merkt schön, wie viel sie sich gegenseitig bedeuten.Die beiden Liebesgeschichten mochte ich sehr gerne, auch wenn sie nicht so im Mittelpunkt des Geschehen standen. Die Szenen die es dann aber gab, waren einfach schön und toll.Zitat : "Gansey wusste nicht, wie nah das Ende der Welt - seiner Welt - noch rücken musste, bis er sich dazu überwinden konnte, die Schule zu schwänzen, um nach Glendower zu suchen, also machte er einfach ganz normal weiter. Adam ging hin, weil Adam sich an seinen Elite-College-Traum klammern würde, selbst wenn Godzilla persönlich ihn zertrampeln würde. Und zu Ganseys Überraschung war sogar Ronan mit von der Partie [...]."Mit Laumonier, Gwenllian und Artemus hat das Buch auch geniale Nebencharaktere, mit ihrer Kuriosität wirklich überzeugend dargestellt sind. Richtig gut gefallen hat mir, dass das Waisenmädchen und Henry eine größere Rolle gespielt haben und der Bienenaspekt passte dazu.Insgesamt war das Buch für mich spannend und mitreißend und die Handlung fand ich toll. Es gab ruhigere, aber auch actionreichere Momente.Das Ende mochte ich, obwohl ich mir ein paar Details mehr gewünscht hätte. Aber irgendwie hat es so wie es war auch genau richtig gepasst.Fazit :Ein toller und grandioser Abschluss einer meiner absoluten Lieblingsreihen, die einfach etwas ganz Besonderes ist. 

    Mehr
  • Lesechallenge im Dezember: Ein Monat voller Rezensionen und Lesestunden - der LoReSchreMa

    LovelyBooks Spezial
    Marina_Nordbreze

    Marina_Nordbreze

    Lesechallenge im Dezember: Ein Monat voller Rezensionen und Lesestunden - der LoReSchreMa! Zum Ende des Jahres widmen wir uns dieses Mal bei der LovelyBooks Lesechallenge nicht einem einzelnen Buch, sondern drehen die Spieß um und schreiben selber! Rezensionen nämlich! Nachdem wir das ganze Jahr über so viel gelesen haben, nutzen wir die besinnliche Zeit, um all die Rezensionen zu schreiben, die während des Jahres liegengeblieben sind!Beim großen LovelyBooks-Rezensions-Schreib-Marathon wollen wir dafür sorgen, dass der Stapel der unrezensierten Bücher schrumpft und wir frisch und fröhlich ins neue Jahr starten können! Macht mit, rezensiert, was das Zeug hält und gewinnt mit etwas Glück großartige Buchpakete mit neuen Büchern, die auf eure Rezensionen warten!Vom 08.12.2016 bis zum 01.01.2017 dreht sich beim LoReSchreMa alles um eure Rezensionen bei LovelyBooks. Wir wollen mit euch Tipps und Tricks zum Schreiben von Rezensionen austauschen, darüber sprechen, wie man Kritik in Rezensionen gut verpackt und selbstverständlich durch all die vielen Rezensionen stöbern, die ihr im letzten Jahr gelesen habt!Als großartiges Finale gibt es zum Ende des LoReSchreMa einen Lesemarathon vom 27.12. bis 01.01.2017, mit dem wir das Jahr gebührend ausklingen lassen! Schließlich wollen wir dann direkt mit neuen Rezensionsstoff ins neue Jahr einsteigen!Was ist ein LoReSchreMa?LoReSchreMa steht für "LovelyBooks-Rezensions-Schreib-Marathon". Vom 08.12.2016 bis zum 01.01.2017 möchten wir uns Zeit dafür nehmen, das vergangene Lesejahr Revue passieren zu lassen und all die Rezensionen zu schreiben, die bisher auf der Strecke geblieben sind. Natürlich müsst ihr nicht die gesamte Zeit über Rezensionen schreiben, sondern es ist so gedacht, dass jeder mitmachen kann, wann und wie er möchte. Hier haben wir dann einen gemeinsamen Platz, an dem wir uns darüber austauschen können, welche Rezensionen wir geschrieben haben.Wie kann man mitmachen?Jeder ist herzlich willkommen hier jederzeit mitzumachen. Einfach drauflosschreiben und dabei sein - wir freuen uns über jeden, der uns ein kleines oder auch großes Stück unseres LoReSchreMa begleiten möchte. Dasselbe gilt natürlich auch für den Lesemarathon am Ende der Aktion. Für die Abwechslung zwischendurch, werden wir hier während der Aktion kleine Fragen oder Aufgaben stellen, bei denen ihr gern mitmachen könnt. Natürlich ist das kein Muss, aber es macht immer wieder viel Spaß, auf diese Weise andere Leser kennen zu lernen, neue Rezensionen zu lesen und dadurch vielleicht das ein oder andere Buch zu entdecken. Selbstverständlich könnt ihr gern auch über eure Blogs und Social Media Kanäle teilnehmen. Verwendet hierbei bitte den Hashtag #loreschrema - so können wir unsere Beiträge leicht wiederfinden.Zu gewinnen gibt es auch etwas! Unter allen Usern, die hier ihre neu erstellten Rezensionen mit uns teilen, verlosen wir 5 Buchpakete von LovelyBooks mit neuem Lesestoff für euch! Wir freuen uns schon sehr auf den LoReSchreMa und sind gespannt, welche Rezensionen in dieser Zeit entstehen!

    Mehr
    • 2165