Neuer Beitrag

LEXI

vor 2 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Ich möchte euch ganz herzlich zu einer neuen Leserunde einladen.

Der Verlag SCM Brockhaus stellt 3 Exemplare des Buches „Gott braucht keine Helden“ von Magnus Malm zur Verfügung.

Vielen Dank an den Verlag für die Unterstützung der Leserunde!

Der Mut machende Klassiker von Magnus Malm! Der Autor und Seelsorger macht uns klar: Gott braucht keine frommen Helden! Und aus dieser Einsicht entsteht der Weg zu einem erfüllten Glauben, der fruchtbar ist. Denn oft kommt es bei engagierten Mitgliedern in Kirchen und Gemeinden zu einem überfordernden Berufungsverständnis. Das Ergebnis sind dann ausgebrannte Christen, die sich mit leeren Herzen kraftlos durch den Alltag kämpfen. Malm zeigt, wie kann es gelingen kann, Verantwortung zu übernehmen und doch bei sich selbst zu sein, Schwächen und Fehler zuzugeben und trotzdem Autorität zu haben, für andere da zu sein und dabei nicht selbst geistlich zu verhungern!

Leseprobe: http://www.scm-brockhaus.de/fileadmin/mediafiles/scm_shopproduct/PDF/226619000_Leseprobe.pdf

Falls ihr eines der drei Exemplare gewinnen wollt, bewerbt euch bis zum 16.4.2015, 24 Uhr hier im Thread und berichtet, was ihr euch von diesem Buch erwartet bzw. weshalb ihr euch für ein Exemplar interessiert.

Wichtige Hinweise zu eurer Bewerbung:

Ein Gewinn verpflichtet innerhalb von 4 Wochen zum Austausch in der LR mit den anderen Teilnehmern über alle Leseabschnitte sowie zur Veröffentlichung einer Rezension, die möglichst breit gestreut werden soll.

Bewerber mit privatem Profil sowie jene ohne Rezensionen werden nicht berücksichtigt.

Die Gewinner werden in der LR bekanntgegeben, es erfolgt keine Benachrichtigung per PN. Erfolgt innerhalb von 48 Stunden keine selbständige Übermittlung der Versandadresse per PN, wird neu ausgelost.
Fehlende Adressen werden nicht per PN eingefordert.

Bitte beachtet, dass es sich hierbei um eine CHRISTLICHE LESERUNDE handelt. In diesem Buch spielen christliche Werte eine wichtige Rolle.

Ich freue mich auf eure Bewerbungen.

Wer mit einem eigenen Exemplar bei dieser Leserunde mitlesen möchte, ist natürlich herzlich willkommen.

Autor: Magnus Malm
Buch: Gott braucht keine Helden

Arwen10

vor 2 Jahren

Hat jemand Interesse, das Buch zu lesen ?

Mauela

vor 2 Jahren

Bewerbung/Ich möchte mitlesen

Ich finde es echt toll, dass auch christliche Literatur bei lovelybook vertreten ist und möchte gerne mitlesen.
Ich finde den Titel fabelhaft, denn viele Christen die ich kenne meinen etwas besonderes leisten zu müssen, um Gott gefällig zu sein. (Sorry, das war jetzt etwas schwülstig) Das echte Christsein, ohne von herab zu predigen, ohne immer alles besser wissen zu müssen ist manchmal eine schwierige Sache und von diesem Buch erhoffe ich mir für mein Christsein Hilfestellung für Authentizität und trotzdem echten Glauben.

Beiträge danach
67 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Mrs. Dalloway

vor 2 Jahren

Seite 215 - Ende

Das Sinnbild von dem Mond und der Sonne finde ich total schön. Das klingt einfach richtig gut :)
Die folgenden Stellen, die auf die Bibel bezogen sind, sind auch ganz nett zu lesen, weiß nicht was ich da groß zu sagen soll. Und dann geht es ja wieder um christliche Leiter... darüber haben wir ja schon ausführlich gesprochen.
Ein Leiter ist jemand, der sieht, was die anderen noch nicht sehen. Das wirkt etwas verallgemeinert. Also haben alle anderen noch keine Ahnung? Vielleicht weiß ja jemand aus der Gemeinde genauso viel oder mehr als der Leiter - das sollte man so nicht sagen, finde ich.
Von der "Oase" habe ich bis jetzt noch nichts gehört, aber ich finde, das klingt sehr interessant. Schön, dass auch so was ins Buch eingebunden wird, und nicht nur Bibelstellen.
Auch das nächste Kapitel "Zum Kampf bereit" beginnt mit einer sehr schönen Stelle. Gut schreiben kann der Autor wirklich.

Mrs. Dalloway

vor 2 Jahren

Fazit / Rezension

Wenn ich auf das Buch klicke um zu rezensieren kommt eine ganz andere Version, also ein anderes Cover. Ist aber trotzdem das gleiche Buch, oder?

Mrs. Dalloway

vor 2 Jahren

Fazit / Rezension

Danke, dass ich mitlesen durfte. In kleinen Runden fällt es mir immer nicht so leicht, lebhaft zu diskutieren, hoffe, das ist nicht so schlimm.
Stelle die Rezi auch bei Amazon ein:
http://www.lovelybooks.de/autor/Magnus-Malm/Gott-braucht-keine-Helden-Ihm-dienen-und-dabei-echt-sein-Edition-Aufatmen-1157271578-w/rezension/1158861613/

eskimo81

vor 2 Jahren

Fazit / Rezension
Beitrag einblenden
@Mrs. Dalloway

Wieso fällt dir das Diskutieren nicht leicht? Vielleicht müsstest du dann in Zukunft nur noch bei grossen LR mitmachen? Ich fands eigentlich sehr schade, dass nicht noch mehr Diskussionen geführt wurde...

Mrs. Dalloway

vor 2 Jahren

Fazit / Rezension
Beitrag einblenden

eskimo81 schreibt:
Wieso fällt dir das Diskutieren nicht leicht? Vielleicht müsstest du dann in Zukunft nur noch bei grossen LR mitmachen? Ich fands eigentlich sehr schade, dass nicht noch mehr Diskussionen geführt wurde...

Mehr Leute, mehr Meinungen zu denen man was sagen kann, ganz einfach.
Haha, danke für den Tipp, aber es tut mir nicht um meiner selbst Willen leid, sondern ich will nicht dass die Macher und Organisierer der LR böse oder enttäuscht sind, deswegen hoffe ich, das das nicht so tragisch ist.
Ich finde das ja eben AUCH schade. Aber mehr ging nicht! Ich find das bei kleinen LR aber auch nicht SO schlimm, ich find es da eher logisch, aber andere sehen das ja vll anders.

Mrs. Dalloway

vor 2 Jahren

Fazit / Rezension

Hiermit verabschiede ich mich dann auch noch mal ganz offiziell aus der Runde. Danke noch mal :)
ich mach mir mal Gedanken und schaue, wem ich mit dem Buch eine Freude machen kann! :-)
LG

eskimo81

vor 2 Jahren

Fazit / Rezension
Beitrag einblenden
@Mrs. Dalloway

Ja, ich seh das anders :-) :-) Ich finde gerade in kleinen Runden entstehen mehrheitlich mehr und vor allem intensivere Diskussionen. Bei grossen Runden sieht man irgendwann den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr, man kann auch nicht mit allen mitdiskutieren. Dann gefallen mir solche Runden wesentlich besser. Aber eben, einfach mit etwas mehr Tiefgang - das hat mir hier ehrlich gesagt, wirklich etwas gefehlt... Aber es war sicherlich nicht ganz einfach, da Manuela und ich sehr schnell merkten, dass das Buch für uns eher ungeeignet ist...
Was mir noch unlogisch ist, wenn du es doch schade findest, weshalb diskutierst du dann nicht mehr? Ich verstehe den Satz vermutlich einfach nicht, aber ok. Es war ja einigermassen gemütlich hier und wer weiss, vielleicht in einer anderen Leserunde? Lassen wir uns mal überraschen, was noch so kommt...

Neuer Beitrag