Magnus Schauen Brille - eine Geschichte aus Deutschland

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Brille - eine Geschichte aus Deutschland“ von Magnus Schauen

An einem Sonntag im Jahre 1929 erblicken in der Stadt Ziekohnia zwei Kinder aus unterschiedlichen Verhältnissen das Licht der Welt: Andreas, genannt »Brille«, dessen Vater 1933 zum führenden NS-Funktionär des Ortes aufsteigt, und Nirva, Tochter einer unverheirateten Witwe jüdischer Abstammung. Vor dem Hintergrund der politischen Entwicklung Deutschlands vom Ende des Ersten Weltkrieges bis in die Nachkriegsjahre des Zweiten Weltkrieges schildert der Autor die Lebensumstände der beiden Kinder sowie der Menschen in der Kleinstadt und auf einem nahe gelegen Rittergut. Der umfangreiche Roman versetzt seine Leser durch einen bildhaften Erzählstil in die Lage, sich in das Innenleben der Protagonisten hineinzuversetzen und sich mit ihrer Lebenssituation zu identifizieren. Ergreifend, spannend, authentisch – ohne Pendant in der zeitgenössischen Literatur.

Stöbern in Romane

In einem anderen Licht

Ein sehr mitreißender Roman abends mit Tee und Kerzen

Anja_Si

Der Junge auf dem Berg

Eine Geschichte, die wach rüttelt und wieder und wieder an das appelliert, was wichtig ist. Wer bestimmt deine Gedanken?

Maren_Zurek

Palast der Finsternis

Zu viel, was man schon gelesen hat.

momkki

Zartbitter ist das Glück

Tiefgründig, exotisch und emotionsgeladene Geschichte von fünf Freundinnen die ihren lebensabend gemeinsam auf den Fidschis erleben möchten

isabellepf

Der Vater, der vom Himmel fiel

Britischer und schwarzer Humor bis hin zu brüllender Komik

Hennie

Liebe zwischen den Zeilen

Eine liebevolle Geschichte, wie Bücher unterschiedlichste Menschen verbinden und ihre Leben verändern können.

MotteEnna

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen