Mahatma Gandhi

 4,7 Sterne bei 135 Bewertungen

Lebenslauf von Mahatma Gandhi

Mohandas Karamchand Gandhi † 30. Januar 1948 in Neu-Delhi

Alle Bücher von Mahatma Gandhi

Cover des Buches Mein Leben (ISBN: 9783518374535)

Mein Leben

 (12)
Erschienen am 26.04.1983
Cover des Buches Worte des Friedens (ISBN: 9783451382734)

Worte des Friedens

 (4)
Erschienen am 17.09.2018
Cover des Buches Handeln aus dem Geist (ISBN: B002NQ1W2Y)

Handeln aus dem Geist

 (3)
Erschienen am 01.01.1983
Cover des Buches My life is my message (ISBN: 9783887130336)

My life is my message

 (1)
Erschienen am 01.01.1988

Neue Rezensionen zu Mahatma Gandhi

Cover des Buches Sarvodaya (ISBN: 9783873481565)G

Rezension zu "Sarvodaya" von Mahatma Gandhi

Kommunismus auf indisch
gerda_badischlvor 7 Monaten

Aus dem englischen Wikipedia (gekürzt): 

Sarvodaya is a Sanskrit term meaning 'universal uplift' or 'progress of all'. The term was used by Mahatma Gandhi as the title of his 1908 translation of John Ruskin's tract on political economy, Unto This Last, and Gandhi came to use the term for the ideal of his own political philosophy. 

... The Gandhian social ideal encompassed the dignity of labor, an equitable distribution of wealth, communal self-sufficiency and individual freedom...

... Gandhi's followers in India, like the Indian nonviolence activist Vinoba Bhave, continued working to promote the kind of society that he envisioned, and their efforts have come to be known as the Sarvodaya Movement...


Vorausgeschickt: mein antiquarisches Exemplar hat keinen Schutzumschlag mehr, deshalb kann ich auch keine Jahreszahl für die deutsche Ausgabe nennen. Das "Vorwort des indischen Herausgebers" ist jedoch mit 1953 datiert. Zu diesem Zeitpunkt war Gandhi bereits seit 5 Jahren tot.

Es handelt sich um eine Sammlung von Zitaten Gandhis und seiner frühen Nachfolger zum Aufbau einer neuen Gesellschaftsordnung, deren wichtigste Werte Liebe, Selbstaufopferung und Genügsamkeit sein sollen.

Die Wichtigkeit der manuellen Arbeit (Gandhis Spinnrad steht symbolisch dafür), Globalisierungskritik (obwohl das damals noch anders geheißen hat), und gemeinsamer Besitz von Landflächen und Geräten (sogar vor Enteignung wird nicht halt gemacht) sind andere immer wiederkehrende Punkte. 

Ein leichtes Lächeln hat bei mir das Thema "Schutz der Kuh" ausgelöst - für Europäer vielleicht nicht ganz so verständlich. Aber Tierschutz, Umweltschutz und Frauenrechte (ja, tut mir leid, die sind thematisch da dabei) gehören selbstverständlich auch zum Programm.

Inhaltlich ein sehr radikales politisches Manifest - in den Zielen (wenn auch nicht in den verwendeten Mitteln) dem Kommunismus nahestehend. 

Nachteil: sprachlich nicht besonders leicht zugänglich. Sehr viel indirekte Rede, teilweise klingt es nach "google-übersetzer".

Empfehlenswert für alle Anarchisten, Idealisten und Revoluzzer als Fundgrube für tolle Zitate und zur spirituellen Unterfütterung bekannter Ideen.


Kommentieren0
2
Teilen
Cover des Buches An Authobiography (ISBN: 0606304967)Aichers avatar

Rezension zu "An Authobiography" von Mahatma Gandhi

Rezension zu "An Authobiography" von Mahatma Gandhi
Aichervor 9 Jahren

Mahatma Gandhis Autobiografie ist von allen von mir gelesenen Büchern dasjenige, das mich am meisten berührt und inspiriert hat. Gandhi schreibt mit schonungsloser Offenheit über sich selbst und spart sein eigenes Versagen nicht aus. Er teilt seinem Leser ganz ungeschminkt die eigenen Fehler und das eigene Versagen mit: Der später wie ein Heiliger Verehrter gab lieber seinen sexuellen Lüsten nach, als bei seinem sterbenden Vater Wache zu halten. Bei seinem ersten Prozess, den er als frischgebackener Rechtsanwalt vor Gericht führen sollte, überkam ihn die Angst und er ließ seinen Mandanten stehen und rannte in Panik aus dem Gerichtssaal. Wer die extreme Ehrlichkeit Gandhis vor der ganzen Welt liest, bei der er die eigene Person und das eigene Ansehen nicht schont, der versteht vielleicht ein klein wenig die unglaubliche Wirkung, die von diesem Mann ausging.

Kommentieren0
64
Teilen
Cover des Buches Mein Leben (ISBN: 9783518374535)Aichers avatar

Rezension zu "Mein Leben" von Mahatma Gandhi

Rezension zu "Mein Leben" von Mahatma Gandhi
Aichervor 10 Jahren

Mahatma Gandhis Autobiografie ist von allen von mir gelesenen Büchern dasjenige, das mich am meisten berührt und inspiriert hat. Gandhi schreibt mit schonungsloser Offenheit über sich selbst und spart sein eigenes Versagen nicht aus. Er teilt seinem Leser ganz ungeschminkt die eigenen Fehler und das eigene Versagen mit: Der später wie ein Heiliger Verehrter gab lieber seinen sexuellen Lüsten nach, als bei seinem sterbenden Vater Wache zu halten. Bei seinem ersten Prozess, den er als frischgebackener Rechtsanwalt vor Gericht führen sollte, überkam ihn die Angst und er ließ seinen Mandanten stehen und rannte in Panik aus dem Gerichtssaal. Wer die extreme Ehrlichkeit Gandhis vor der ganzen Welt liest, bei der er die eigene Person und das eigene Ansehen nicht schont, der versteht vielleicht ein klein wenig die unglaubliche Wirkung, die von diesem Mann ausging.

Kommentieren0
13
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Zusätzliche Informationen

Mahatma Gandhi wurde am 02. Oktober 1869 in Porbandar (Indien) geboren.

Community-Statistik

in 89 Bibliotheken

von 6 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks