Mahler Nicolas Planet Kratochvil

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Planet Kratochvil“ von Mahler Nicolas

Kratochvil arbeitet normalerweise im Büro. Eines Tages findet er sich in einer fremden Umgebung wieder, den Tücken der Natur ausgeliefert, und ganz allein. Wie alle echten Humoristen ist Mahler eigentlich gar kein Komiker, sondern ein Tragiker. Seine Comics wären aber unerträglich, würde Mahler seinen Pessimismus nicht hinter seinem Humor verbergen. Mahler stellt die Banalität des Lebens, nicht anders als Samuel Beckett, melancholisch, komisch und absurd dar.

Stöbern in Comic

The Case Study Of Vanitas 1

Mein erstes Manga und ich muss gestehen so schlecht war es garnicht. Das einzige was ungewohnt war, ist das man Mangas von hinten liest.

Reneesemee

Der nasse Fisch

Sehr gelungen!

silberfischchen68

Mächtig senil

Grenzenlose, nervtötende Naivität inmitten tiefster Korruptheit! Sehr einseitig und klischeehaft...

Pippo121

Sherlock 1

Sherlock Holmes als Manga. Als Vorlage dient die TV-Serie Sherlock. Ein Muss für alle Sherlock-Fans

Sabine_Kruber

Paper Girls 1

Cross-Kult! We all living in America!

Nanniswelt

Nick Cave

Irgendwo zwischen Biographie und musikalischer (Alb?)Traumreise. Für den Cave-Fan ein Muss.

gatekeeper86

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Planet Kratochvil" von Nicolas Mahler

    Planet Kratochvil
    Petruscha

    Petruscha

    07. January 2013 um 21:25

    Die pointierten Erfahrungen des Herrn Kratochvil. Besonders schön finde ich folgende Festellung (S.48): „Wie kurz unser Dasein, ein Atemhauch nur, in Anbetracht der Lebensdauer von Gestirnen … langweilig ist es trotzdem“. Außerdem gefällt mir NM pareidolischer Zeichenstil.