Mahmud Doulatabadi

 3,8 Sterne bei 8 Bewertungen
Autor von Der Colonel, Kelidar und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Mahmud Doulatabadi

Mahmud Doulatabadi, geboren 1940 im Nordosten Irans, arbeitete in der Landwirtschaft und als Handwerker. Später absolvierte er die Theaterakademie in Teheran und war eine Zeit lang Schauspieler. Aus politischen Gründen war er zwei Jahre in Haft. Mahmud Doulatabadi gilt als bedeutendster Vertreter der zeitgenössischen persischen Prosa; er lebt mit seiner Familie als freier Schriftsteller und Universitätsdozent für Literatur in Teheran.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Mahmud Doulatabadi

Cover des Buches Kelidar (ISBN: 9783293207844)

Kelidar

 (1)
Erschienen am 18.09.2017
Cover des Buches Nilufar (ISBN: 9783293207523)

Nilufar

 (0)
Erschienen am 18.07.2016
Cover des Buches Kelidar (ISBN: 9783293201453)

Kelidar

 (0)
Erschienen am 12.08.1999
Cover des Buches Der Colonel (ISBN: 9783293305083)

Der Colonel

 (6)
Erschienen am 16.11.2015
Cover des Buches Die Reise (ISBN: 9783293305106)

Die Reise

 (1)
Erschienen am 16.11.2015
Cover des Buches Die alte Erde (ISBN: 9783293305090)

Die alte Erde

 (0)
Erschienen am 11.11.2015
Cover des Buches Der leere Platz von Ssolutsch (ISBN: 9783293405127)

Der leere Platz von Ssolutsch

 (0)
Erschienen am 09.11.2015

Neue Rezensionen zu Mahmud Doulatabadi

Cover des Buches Der Colonel (ISBN: 9783293305083)S

Rezension zu "Der Colonel" von Mahmud Doulatabadi

Roman über die Zeit der islamischen Revolution im Iran
Stephanusvor 8 Monaten

Iran nach der islamischen Revolution 1979. Der alte Colonel einst ein hochdekorierter Soldat in der Armee des gestürzten Schahs fristet einen kargen, einsamen Lebensabend in der neuen unruhigen Revolutionszeit. Letztlich wartet er auf seinen Tod, begleitet von den Sorgen über seine Kinder. Seine Tochter, die sich einer revolutionären Splittergruppe angeschlossen hatte wurde vom neuen Regime ermordet und der Colonel muss sie beerdigen. Sein ältester Sohn ist für die Revolution in den Krieg gegen den Irak gezogen und dort gefallen und sein jüngster Sohn, der einer anderen Revolutionsgruppe angehörte wurde gefoltert und misshandelt und verlor seinen Verstand. Gebrochen vom Schicksal seiner Kinder wird der Colonel selbst von der Staatsmacht abgeführt und letztlich in den eigenen Tod getrieben.

Der Autor schildert in seinem Buch kraftvoll die Wirren und Schrecken der Revolution und des chaotischen Zustands danach. Mit einer ruhigen, eindringlichen Sprache entstand ein, für mich als Leser tief traurig empfundenes Buch. Gleichzeitig aber eines der wenigen, realistischen Werke über die Situation im Iran. Das Buch ist lesenswert und gelungen, aber der Leser muss sich bewusst sein, dass es keine Unterhaltungsliteratur ist sondern ein Buch voll von Traurigkeit und Schwermut, was sicher nicht jedermanns Sache ist.

 

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Der Colonel (ISBN: 9783293004023)R

Rezension zu "Der Colonel" von Mahmud Doulatabadi

Rezension zu "Der Colonel" von Mahmud Doulatabadi
Ruth_liestvor 10 Jahren

Doulatabadi unternimmt in seinem Werk "Der Colonel" eine Reise zum Beginn der islamischen Revolution 1979. Die Hauptfigur war ein hoher Offizier im Schah-Regime. Als solcher hatte er Schuld auf sich geladen. Seine Söhne kämpften für die Revolution und er ließ sie diesen Weg gehen, weil er seine Schuld abtragen wollte. Einer von ihnen kehrt völlig gebrochen aus der Haft des Schah zurück. Seine anderen Kinder werden Stück für Stück von der Revolution "gefressen".

Ein düsterer Roman, der den Leser um einiges klüger aber auch mutloser entlässt.

Kommentieren0
5
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 19 Bibliotheken

von 4 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks