Mai Thi Nguyen-Kim

 4.4 Sterne bei 59 Bewertungen

Lebenslauf von Mai Thi Nguyen-Kim

Dr. Mai Thi Nguyen-Kim ist Chemikerin und Wissenschaftsjournalistin. Während ihrer Doktorarbeit, die sie an der Harvard University schrieb, gründete sie den YouTube-Kanal "The Secret Life Of Scientists" und startete damit ihre Mission, Wissenschaft wie eine „Seuche“ im Land zu verbreiten. Dieses Ziel verfolgt sie inzwischen auf allen Kanälen: Als Ranga Yogeshwars Nachfolgerin moderiert sie im WDR die Wissenssendung "Quarks". Für "funk", das Online-Angebot von ARD und ZDF, produziert sie den YouTube-Kanal "maiLab", der mehrfach ausgezeichnet wurde, unter anderem mit dem Grimme Online Award 2018. Im selben Jahr erhielt sie als erste YouTuberin den Georg-von-Holtzbrinck-Preis für Wissenschaftsjournalismus für ihr Talent, mit ihrer Wissensvermittlung den Nerv der Zeit zu treffen. 2019 folgte der Hanns-Joachim-Friedrichs-Preis, 2020 der Heinz-Oberhummer-Award für Wissenschaftskommunikation. youtube.com/maiLab instagram.com/maithink twitter.com/maithi_nk

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Mai Thi Nguyen-Kim

Cover des Buches Komisch, alles chemisch! (ISBN: 9783426277676)

Komisch, alles chemisch!

 (47)
Erschienen am 01.03.2019
Cover des Buches Komisch, alles chemisch (ISBN: 9783837146233)

Komisch, alles chemisch

 (12)
Erschienen am 04.03.2019

Neue Rezensionen zu Mai Thi Nguyen-Kim

Neu

Rezension zu "Komisch, alles chemisch!" von Mai Thi Nguyen-Kim

Mini-Rezi
cHarley_Quinnvor 5 Monaten

Ich hab das Buch eigentlich nur gekauft, weil eine Freundin es rezensiert hatte. Im Buchladen hätte ich es sonst einfach nur stehen gelassen.
Chemie war nie wirklich mein Fach (die ganzen Naturwissenschaftsfächer waren nie meins), aber die Autorin schafft es, mich ein kleines bisschen mehr für Chemie zu begeistern. Ich mag vor allem, wie mensch ihr beim Lesen durch den Alltag folgt und sie dabei sachlich und doch mit Leidenschaft erklärt, wie alles um uns herum, was für uns vollkommen normal ist und wir tagtäglich nutzen, mit Chemie zu tun hat.
Vor ein paar Jahren hätte mich dieses Buch wahrscheinlich vor einer allzu schlechten Schulnote bewahrt. Jetzt hat es vor allem Spaß gemacht, das Buch zu lesen und etwas Wissen mitzunehmen, wie interessant Chemie doch eigentlich sein kann.

Kommentieren0
1
Teilen

Rezension zu "Komisch, alles chemisch" von Mai Thi Nguyen-Kim

Ein guter Start für Chemie-Neulinge
emil_liestvor 5 Monaten

Chemikerin und Wissenschaftsjournalistin Dr. Mai Thi Nguyen-Kim erklärt die Zusammenhänge der Chemie des Alltags. Sie schafft es Kompliziertes einfach zu erklären, sodass es jeder versteht, der sich darauf einlässt.
Das die Autorin selbst liest, tut dem Hörbuch gut. Mai versteht es ihre Ansichten gut zu betonen. Es fällt dem Hörer dadurch leichter ihr folgen zu können. 

Doch leider dreht das Erzählte der Chemie oft den Rücken zu. Beispielsweise berichtet Mai viel über den Wissenschaftsjournalismus in dem sie tätig ist oder was sich hinter wissenschaftlichen Studien verbirgt. Was nicht minder interessant ist, aber nach Titel und Klappentext zu urteilen, fehl am Platz. 

Schön ist wiederum die Idee im inneren der CD-Hülle das Periodensystem der Elemente (PSE) abzubilden, so ist dem Hörer die Möglichkeit gegeben nachzuschauen um welches Element es sich handelt und wo es im PSE steht. Auch die Abbildung: „So funktioniert ein Lithium-Ionen-Akku“, macht die Zusammenhänge verständlicher. 

Mein Fazit:
Ein tolles Hörbuch für Neulinge in der Chemie, mit Witz und guter Unterhaltung, aber für die die Chemie lieben ist es ein bisschen zu schwach. 

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Komisch, alles chemisch!" von Mai Thi Nguyen-Kim

Weckt Interesse an Chemie, also Sinn erfüllt
jackdeckvor 6 Monaten

Warum ist Flurid in der Zahnpasta? Wie funktionieren Seifenblasen? Was passiert beim Laden eines Smartphones? Was verstehen wir eigentlich unter Temperatur? Und warum können wir im Winter auf dem See Schlittschuhlaufen, die Ameise aber nicht, selbst wenn sie es wollte?

In ihrem Buch "Komisch alles chemisch" nimmt uns die junge Wissenschaftlerin Mai Thi mit durch ihren Alltag und zeigt, dass alles was wir tun, was uns umgibt und was wir fühlen mit Chemie zu tun hat.Die Autorin versteht ihr Buch als „eine Einladung in meine Gedankenwelt als Chemikerin“. Mit anderen Worten: Chemische Vorgänge und Zusammenhänge werden in einen größeren Kontext gestellt. Und zwar in einen weiten naturwissenschaftlichen Rahmen, aber auch gesellschaftskritisch, wenn es zum Bespiel über die deutsche Forschungslandschaft (speziell an deutschen Universitäten) geht. Und da Chemie schlichtweg in allem steckt, kann auch quasi alles zum Thema gemacht werden. Dass sich die Autorin hierbei auf besonders eingängige und interessante Beispiele (meist aus dem „Alltag“) bezieht, ist nur zu verständlich.

So werden ganz nebenbei zum Beispiel den Konservierungsstoffen ihre Schrecken genommen oder darüber aufgeklärt, wie der Alkohol verstoffwechselt wird und was er dabei anrichtet. Nicht zuletzt werden die Kochkünste als chemischer Vorgang beschrieben, allerdings ohne ihnen die sensorische oder emotionale Komponente zu nehmen. Ich habe das Buch noch nicht einmal bis zur Hälfte gelesen und find es einfach klasse. Ich habe Chemie und Physik in der Schule immer gehasst, aber interessiere mich für den menschlichen Körper und warum manche Dinge so passieren, wie sie passieren. Man kann auf tolle Art und Weise viel lernen.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Über den Umgang mit Menschen

Ab diesem Monat freuen wir uns, auch DAV beim Sound der Bücher dabei zu haben! Los geht es im März mit "Knigge" gelesen von Christoph Maria Herbst. Die Lehren zur Etikette werden begleitet von "Komisch, alles chemisch" und "Kaffee und Zigaretten". Ihr könnt jedes Hörbuch 10x gewinnen!

Sachbuch-Highlights beim Sound der Bücher


Auch im März erwartet dich wieder Hörgenuss der besonderen Art im Rahmen vom Sound der Bücher. Zusammen mit Random House Audio, Der Audio Verlag und der Hörverlag stellen wir dir dieses Mal 3 spannende Sachhörbücher vor.

Bei unserer Verlosung darfst du dich unter anderem auf ein ganz außergwöhnliches Hörerlebnis freuen. Christoph Maria Herbst liest den "Knigge" und das auf seine ganz eigene, herrliche Art. Außerdem liefert Ferdinand von Schirach in "Zigaretten und Kaffee" den bisher wohl persönlichsten Einblick in sein Leben. In "Komisch, alles chemisch" zeigt uns Mai Thi Nguyen-Kim wo überall im Alltag uns Chemie in den unterschiedlichsten Formen begegnet.

Wenn ihr eins der Hörbücher gewinnen möchtet, klickt bis einschließlich 3.4.2019 auf "Jetzt bewerben" und verratet uns folgendes:

Hast du schon mal ein Sachhörbuch gehört? Welche Themen sollte es auch als Hörbuch geben? Gib' außerdem mit an, welches der 3 Hörbücher du gern gewinnen möchtest!


Ich bin schon gespannt auf die Antworten und drücke fest die Daumen!

Mehr zu "Knigge – Über den Umgang mit Menschen"

Darf man sich auf einem Konzert unterhalten? Beim Tanzen die Musik mitsingen? Oder während eines Vortrags die Augen schließen? Welche Kleidung ist für welchen Anlass angemessen und welche Regeln gelten im Umgang mit interessanten oder weniger interessanten Gesprächspartnern?

Vor über 230 Jahren erschien Adolph Freiherr Knigges bekanntestes Werk und gilt seither als unfehlbares Regelwerk des guten Benehmens. Dass »der Knigge« zugleich als eine der maßgeblichsten soziologischen Studien der Aufklärung zu begreifen ist, gerät da schnell in Vergessenheit. Grund genug, den Klassiker im Hörbuch mit Christoph Maria Herbst noch einmal ganz genau unter die Lupe zu nehmen!

Mit Musikstücken von Carl Philipp Emanuel Bach (1714-1788), am Piano: Christoph Grund
(2 CDs, gekürzte Lesung)

>> Hörprobe

Mehr zu "Kaffee und Zigaretten"

Ferdinand von Schirachs neues Buch verwebt autobiographische Erzählungen, paradoxe Aperçus, Betrachtungen und Reflexionen zu einem erzählerischen Ganzen, in dem sich Privates und Allgemeines auf faszinierende Weise berühren, verzahnen und wechselseitig spiegeln. Es geht um prägende Erlebnisse des Erzählers, um flüchtige Momente des Glücks, um Einsamkeit, um die Sehnsucht nach Heimat, um Kunst und Gesellschaft ebenso wie um die großen Lebensthemen Ferdinand von Schirachs, um merkwürdige Rechtsfälle und Begebenheiten, um die Idee des Rechts und die Würde des Menschen. Diese Vielschichtigkeit macht „Kaffee und Zigaretten“ zum persönlichsten Werk Ferdinand von Schirachs.

Gelesen von Lars Eidinger
(3 CDs, Laufzeit: 3h 35 min, ungekürzte Lesung)

>> Hörprobe

Mehr zu "Komisch, alles chemisch"

Der Alltag dient Mai Thi Nguyen-Kim als roter Faden, der durch die Welt von organischer, anorganischer und physikalischer Chemie führt: Der Tag beginnt mit der Chemie des Aufwachens, wir erfahren, wann der richtige Zeitpunkt für den ersten Kaffee und was das Geheimnis perfekter Bratkartoffeln ist, wie Stoffwechsel- und Jo-Jo-Effekt chemisch funktionieren, warum nur Aluminiumsalze die Schweißbildung verhindern, andere Stoffe aber den Schweiß nicht stinken lassen ... Und natürlich geht es am Abend um die „Chemistry of Love“. 

Gelesen von Mai Thi Nguyen-Kim
(1 CD, Laufzeit: ca. 6h 7 min, ungekürzte Lesung)
>> Hörprobe



Spielregeln:
Für eure Bewerbung erhaltet ihr 10 Hörminuten gutgeschrieben. Für eure Rezension gibt es 20 Hörminuten.
264 BeiträgeVerlosung beendet
A
Letzter Beitrag von  Annette126vor einem Jahr
@peedee Das finde ich sehr merkwürdig....so lange.....

Community-Statistik

in 144 Bibliotheken

auf 43 Wunschzettel

von 10 Lesern aktuell gelesen

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks