Maija Plissezkaja Ich, Maija

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ich, Maija“ von Maija Plissezkaja

Zum ersten Mal erzählt die Künstlerin aus ihrem Leben, von ihrem Werdegang, ihren größten Triumphen, von ihren Begegnungen mit bekannten Persönlichkeiten aus Politik und Kultur, darunter Maurice Béjart, Ingrid Bergman, Salvador Dalí, Marc Chagall, Pierre Cardin, Richard Avedon, Coco Chanel, Rudolf Nurejew, John F. Kennedy und Robert F. Kennedy. Und sie rechnet ab mit dem politischen System der ehemaligen UdSSR, das ihr und ihrem Mann dem Komponisten Rodion Schtschedrin nicht genügend Raum für künstlerische Entfaltung ließ. Ein ehrliches, ein erschütterndes Buch, das sich trotzdem so leicht und spannend wie ein Roman liest. "Maija Plissezkaja ist die Callas des Balletts!" Walter Terry

Stöbern in Biografie

Dichterhäuser

Ein großartiges Geschenk an alle, die Literatur & ihre Dichter lieben/besser kennenlernen wollen. Diese Fotos! Ein wahres Fest fürs Auge!

Wedma

Penguin Bloom

Inspiriert einfach...

WriteReadPassion

Und was machst Du so?

Eine interessante Lektüre, die dazu führt, die eigene Biografie und Berufswahl zu hinterfragen.

seschat

Gegen alle Regeln

Sehr persönlicher Bericht, der nahe geht.

miss_mesmerized

Von Beruf Schriftsteller

Ein sehr lesenswerter Einblick in das Leben des berühmten Schriftstellers Haruki Murakami - nicht nur für Bibliophile!

DieBuchkolumnistin

Nachtlichter

Welch kraftvoller, einzigartiger Roman über Schattenseiten und den Kampf zurück ans Licht, über die heilende Wildheit der rauen See ...

DieBuchkolumnistin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen