Maike Biederstädt

 4,7 Sterne bei 13 Bewertungen
Autor von Das Wetter. Pop-up-Buch, Was schlüpft aus dem Ei? und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Maike Biederstädt

Maike Biederstädt ist Pop-up-Designerin, Papieringenieurin und Illustratorin von Büchern, Grußkarten und anderen dreidimensionalen Kunstwerken. Sie lebt mit ihrer Familie in Berlin und arbeitet in einer Bürogemeinschaft in einem ehemaligen Fabrikgebäude in Kreuzberg, zusammen mit Kreativen aus unterschiedlichen Branchen.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Maike Biederstädt

Cover des Buches Das Wetter. Pop-up-Buch (ISBN: 9783791373928)

Das Wetter. Pop-up-Buch

 (9)
Erschienen am 23.08.2021
Cover des Buches Was schlüpft aus dem Ei? (ISBN: 9783791374345)

Was schlüpft aus dem Ei?

 (3)
Erschienen am 09.03.2020
Cover des Buches Wunderwesen aus der Tiefe. Ernst Haeckel (ISBN: 9783791372327)

Wunderwesen aus der Tiefe. Ernst Haeckel

 (1)
Erschienen am 19.09.2016

Neue Rezensionen zu Maike Biederstädt

Cover des Buches Das Wetter. Pop-up-Buch (ISBN: 9783791373928)
Aus-Liebe-zum-Lesens avatar

Rezension zu "Das Wetter. Pop-up-Buch" von Maike Biederstädt

Imposantes Buch, das Lust aufs Thema Wetter macht
Aus-Liebe-zum-Lesenvor 10 Monaten

Heute möchte ich euch ein ganz besonderes Kinderbuch vorstellen: „Das Wetter. Pop-up-Buch. Wie Stürme und Regen, Kälte und Hitze entstehen“ von Maike Biederstädt.

Zunächst wird die Entstehung des Wetters erklärt. Auf den folgenden Seiten geht es dann um Meeresstürme, Tornados, Regen und Schnee und auf der letzten Seite wird der Klimawandel besprochen. Die Texte im Innenteil sind altersentsprechend verständlich formuliert und haben eine passende Länge. Die Informationen am Anfang und Ende zur Entstehung des Wetters und zum Klimawandel sind hingegen relativ anspruchsvoll.

Was das Buch aber zum absoluten Highlight macht, sind die Pop-ups auf den Innenseiten. Dabei handelt es sich nicht um kleine Pappaufsteller, sondern es türmen sich gewaltige Wellen, ein Riesentornado, eine wunderschöne verregnete Landschaft, die unendliche Wüste sowie schöne Eiskristalle auf. Wer da keine Lust bekommt, mehr über deren Entstehung zu lernen, dem kann man nicht helfen.

Maike Biederstädt hat ein außergewöhnlich schönes Sachbuch übers Wetter gestaltet, das mit seinen atemberaubenden Pop-ups sowohl beim Lesen als auch Vorlesen Spaß macht.

4,5/5

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Das Wetter. Pop-up-Buch (ISBN: 9783791373928)
Gwhynwhyfars avatar

Rezension zu "Das Wetter. Pop-up-Buch" von Maike Biederstädt

Die Gestaltung ist klasse!
Gwhynwhyfarvor einem Jahr

Papierkunst, die fasziniert! In diesem Pop-up-Buch werden Wetterphänomene zum Leben erweckt: von der stürmischen See bis hin zu einem leuchtenden Regenbogen über dunklen Wolken. Das Wetter und wie es sich verändert. Wer die fünf Doppelseiten des Kindersachbuchs aufschlägt, dem entfaltet sich eine Landschaft: Ein Frachter balanciert wie eine Nussschale zwischen riesigen Wellen im Meer; ein Auto flieht vor der zerstörerischen Kraft eines Tornados; eine regenspeiende Gewitterwolke thront wie ein Wolkenkratzer über einem Bauernhaus; die zarte Schönheit der Natur zeigt sich in den komplizierten Formen von Schneeflocken.


Mitten auf der Innenseite sehen wir die Erdkugel und das Zusammenspiels der äußeren Faktoren, die Erdsphären, durch die unser Wetter beeinflussen. Erdrotation, Druckgebiete, Polarfront, Jetstream, die Bewegung der Luftmassen – die Entstehung des Wetters wird prägnant allgemein beschrieben. Der Text ist sehr anspruchsvoll und spricht die Kinder der weiterführenden Schule an. Auf der nächsten Doppelseite geht es um Wind und Stürme, wie sie entstehen und wie man Wind in Energie umsetzen kann. Er folgt der Tornado. Auf der dritten Doppelseite ergießt sich Regen über einen Hof, erklärt in kurzen Worten seine Wichtigkeit, die Entstehung und den Regenbogen. Das folgende Szenarium stellt die Sonora-Wüste in Mexiko da. Wie entstand diese Wüste? Auch hier wieder ein letzter Satz zum Klimaschutz. Auf der letzten Doppelseite entfalten sich Schneeflocken, ein paar Worte zum Schnee. Zum Schluss das Thema Klimawandel. Auch hier wieder ein anspruchsvoller Text, der gut erklärt, worum es beim CO2 geht. Papierkunst, die beeindruckt – mit dem Nachteil, dass die Erklärungen allumfassend kurz ausfallen, konzentriert auf ein Phänomen. Der Eingangs- und Schlusstext ist länger, das auf hohem Erklärungsniveau. Der Prestel Verlag gibt eine Altersempfehlung ab 7 Jahren (für Kinder und Erwachsene). Das ist für mich an der Altersstufe vorbeigeschossen. Das Buch erklärt bei weitem nicht das Wetter. Schon gar nicht kindgerecht. Optisch reizvoll und mit Liebe gemacht, das ist das Kinderbuch allemal. Es gibt zum Thema bessere Kinderbücher. Ich würde das Buch gemessen an den Texten erst ab 10-12 Jahren empfehlen. Was wunderbar funktioniert, ist eine Kombination zwischen einem gut erklärenden, kindgerechten Sachbuch über das Wetter und dem optisch-haptischen Reiz von diesem Buch. Kunst und Wissenschaft vereint. 

Maike Biederstädt ist Pop-up-Designerin, Papieringenieurin und Illustratorin von Büchern, Grußkarten und anderen dreidimensionalen Kunstwerken. Sie lebt mit ihrer Familie in Berlin und arbeitet in einer Bürogemeinschaft in einem ehemaligen Fabrikgebäude in Kreuzberg, zusammen mit Kreativen aus unterschiedlichen Branchen.

https://literaturblog-sabine-ibing.blogspot.com/p/das-wetter-pop-up-buch-von-maike.html

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Das Wetter. Pop-up-Buch (ISBN: 9783791373928)
Nora_ESs avatar

Rezension zu "Das Wetter. Pop-up-Buch" von Maike Biederstädt

Wetterphänomene spektakulär erklärt
Nora_ESvor einem Jahr

Für kindliche Fragen rund um das Wetter hat die Pop-up-Designerin und Autorin Maike Biederstädt vor Kurzem ein grandioses Buch im Prestel Verlag herausgebracht. Es erklärt fünf unterschiedliche Wetterphänomene, die in Form von Pop-Up-Effekten anschaulich dargestellt werden: Sturm, Tornados, Regen, Hitze und Schnee. Neben den Wetterereignissen wird auch erklärt, wie sie entstehen, und das in einer Einfachheit, die Vor- und Grundschüler nicht überfordert.

Einzig die erste und letzte Doppelseite kommen als ‚normale‘ Seiten daher und reichen in ihrer Wissensfülle an Lehrbücher der 5. Klasse heran. Die erste Seite beschäftigt sich recht theoretisch mit der Entstehung des Wetters allgemein und liefert viele Informationen. Gezeigt wird die Erdkugel mit der sie umgebenden Atmosphäre, die Erdrotation und die Luftmassenbewegung in Richtung der Pole. Als Lehrmaterial für den Unterricht ist diese Seite ideal geeignet. Wunderbar anschaulich enthält sie alles Wichtige, das man zum Wetter wissen muss.

Auf der letzten Doppelseite geht es um den Klimawandel. Genauso hervorragend und verständlich erklärt, allerdings mit ebenso viel Text. Längere Absätze über die Kohlenstoffdioxidkonzentration in der Erdatmosphäre eignen sich meiner Meinung nach nur bedingt für die empfohlene Altersgruppe.

Umso imposanter sind die fünf riesigen Pop-ups der Wetterphänomene. Sie sind herrlich bunt und in einer künstlerischen Meisterleistung in Papierform umgesetzt, sodass das Ergebnis nicht nur Kinder ins Staunen versetzt. In der dreidimensionalen Ansicht lassen sich viele Details bewundern. Trotz ihrer Größe klappen die Pop-ups problemlos auf und zu.

Ein absolutes Muss im Kinderbuchregal und sollte bestenfalls als Lehrmaterial für die Schule eingeführt werden. Besser und anschaulicher kann Wetter nicht erklärt werden.


Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 13 Bibliotheken

von 1 Lesern aktuell gelesen

Worüber schreibt Maike Biederstädt?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks