Maike Ehrlichmann , Sissa Wallin Ehrlich Essen Macht Schön

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Ehrlich Essen Macht Schön“ von Maike Ehrlichmann

In dem neuen Nutrabuch „Ehrlich Essen Macht Schön“ geht es darum, zum normalen Essen inspiriert zu werden, und sich unbefangen, aber konsequent im Alltag zu versorgen. Fröhlich und lebendig, wenn auch mit ernsthaftem Hintergrund, werben die Autorinnen für Normalität in allen Dimensionen – und ganz besonders für den neuen Trend: selbstbestimmtes Essen! „Stella“, die Hauptdarstellerin des Buches, führt ein in die neue Ess-Bewegung. Sie sprüht vor kreativen Ideen und cleveren Techniken für schönes Essen mit normalen Lebensmitteln und allereinfachstem, alltagstauglichem Kochen. Damit lebt sie vor, wie einfach entspanntes und normales Essen sein kann und wie wir unsere Phantasie und Fröhlichkeit auch beim Thema Essen behalten können. Dazu nutzt Stella den Wunsch nach Schönheit als zugrundeliegendes Motiv. Gemeinsam haben die Autorinnen mit diesem Buch etwas Einzigartiges geschaffen: Alltägliche Inspirationen für ehrliches, entspanntes Essen im Zeichen der Schönheit!

Stöbern in Sachbuch

Die Stadt des Affengottes

An der Seite von Douglas Preston erlebt man die kompl. Vorbereitung und Ausführung mit allen Schwierigkeiten einer archäologischen Expeditio

Sigrid1

Was das Herz begehrt

Ein anspruchsvolles Buch, bei dem sich alles um unser wichtigstes Organ dreht. Umfassend, verständlich und humorvoll.

MelaKafer

Wir hätten gewarnt sein können

Zusammenstellung bisheriger Aussagen Trumps.

kvel

Der Egochrist

ein zeitgemäßes Werk voller Authentizität, Introspektion und Kritik

slm

Nur wenn du allein kommst

Sehr lesenswerter Bericht, der informiert, nachdenklich macht und um gegenseitiges Verständnis wirbt.

Igelmanu66

It's Market Day

Ein gelungenes Kochbuch mit tollen Rezepten und eine Reise zu den angesagtesten Märkten Europas

isabellepf

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Ehrlich essen" von Maike Ehrlichmann

    Ehrlich Essen Macht Schön
    Sophia!

    Sophia!

    09. April 2012 um 11:51

    „Kennt der Körper zu wenig Lebensmittel oder nur solche, die arm an Nährstoffen sind, kann der Körper sich nicht optimal versorgen. Sowohl kurzfristig als auch langfristig. Je größer der Wortschatz, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass der Körper die notwendigen Stoffe darin finden kann.“ _ Die vielfältigen Anforderungen moderner Frauen haben das klassische Modell der erfolgreichen Hausfrau und Mutter längst zu einem Ende geführt. Heute muss eine Frau nicht nur innerhalb der eigenen vier Wände funktionieren. Vielmehr gehört neben einer gelingenden Haushalts- und Familienorganisation eine vorbildliche Karriere, ein erfüllendes Privatleben und nicht zu vergessen die Pflege der eigenen Schönheit zu jenen Bereichen, die sie unter einen Hut bringen muss. Zwischen all der Aufgaben ist es nur allzu verständlich, dass gerade der Haushalt möglichst effizient und schnell erledigt werden soll. Nicht zuletzt bedeutet das aber auch eine schnelle Abfertigung, wenn es ums Thema Essen geht. Viel zu oft verlässt man sich auf Fertigprodukte und FastFood. Der mediale Umgang mit Nahrungsmitteln und propagierte Schlankheitsvorstellungen tun ihr übriges dazu. Sehr schnell entstehen so Verunsicherungen bei der Auswahl und Menge von Nahrungsmitteln. Negative Folgen münden in einem verkrampften Umgang mit Essen und einem schlichten Verlernen der Zubereitung der einfachsten Gerichte. _ Fernab von pseudowissenschaftlichen Erkenntnissen populärer Medien oder komplizierter Gerichte stellen die beiden Autorinnen dieses außergewöhnlichen Ratgebers ein Konzept vor, mit dem es endlich wieder Spaß macht, sich mit Essen und Nahrungsmitteln zu beschäftigen. Und das Beste: Noch nie war ein Ratgeber so humorvoll, leicht verständlich und abwechslungsreich gestaltet wie dieser hier. Auf jeder Seite gibt es Neues zu entdecken. Nicht vernachlässigt werden dabei die Gerichte, angefangen von einfachen Grunddressings, über Frühstück- und Hauptgerichte, bis hin zu Brotaufstrichen und Desserts. Durch die optische Gestaltung wird dabei das Nachkochen keinesfalls zu einer Tortur, sondern kinderleicht: Zur Anleitung genügen kurze Stichworte. Die einzelnen Zutaten sind aufgezeichnet angegeben. Nur wenige Rezepte übersteigen die Kapazität einer Buchseite. Das Endergebnis des Gerichts findet sich zu Beginn als Foto. _ Die Leser werden von der gezeichneten Comicheldin Stella regelrecht an die Hand genommen und durch das Buch geführt. Stella gibt ihr Wissen über ehrliches, gesundes Essen, das schön macht, auf dem Weg durch die Lektüre an ihre Leser weiter. Wie in einem Poesiealbum werden Stellas Freunde vorgestellt, dazu gehören etwa Grundnahrungsmittel und Gewürze aber auch ihre Freundinnen Miss Kollagen, Miss Phytohormon, Miss Zellschutz und Miss Kiesel, die die Wirkung der Nahrungsmittel anschaulich erklären. Durch die richtige Auswahl lässt sich Aussehen und Zustand von Haut, Haaren, Nägeln und des Bindegewebes verbessern. Im Buch werden viele Fragen rund ums Essen und Kochen geklärt. Hier einige Beispiele: Welche Grundnahrungsmittel gehören in jede Vorratskammer? Wie können Reste sinnvoll verwertet werden? Welche Gewürze muss man kombinieren, um z.B. einem Gericht eine indische Note zu verleihen? _ Fazit: Dieser Ratgeberband wird selbst Kochmuffel völlig überzeugen oder gar das Feuer der Leidenschaft fürs Essen entfachen. Spielerische Wissensvermittlung und Anleitung macht einfach Spaß und fördert das Interesse. Es gilt endlich aufzuwachen und sich der Realität zu stellen: Ehrlich essen macht einfach schön und ist kein Kunststück! Vielen Dank an die beiden Autorinnen!

    Mehr