Maike Hempel

 3.6 Sterne bei 26 Bewertungen

Alle Bücher von Maike Hempel

Mallorca - hin und nicht zurück

Mallorca - hin und nicht zurück

 (18)
Erschienen am 12.02.2013
Mallorca - Wenn die Sehnsucht bleibt

Mallorca - Wenn die Sehnsucht bleibt

 (3)
Erschienen am 13.04.2014
Talayot - Die vergessenen Türme Mallorcas

Talayot - Die vergessenen Türme Mallorcas

 (2)
Erschienen am 17.03.2012
Brautkleid zu verschenken

Brautkleid zu verschenken

 (1)
Erschienen am 06.10.2015
Mallorca hin und nicht zurück

Mallorca hin und nicht zurück

 (0)
Erschienen am 01.04.2009

Neue Rezensionen zu Maike Hempel

Neu
Veronika59s avatar

Rezension zu "Brautkleid zu verschenken" von Maike Hempel

Eine absolute Leseempfehlung von mir, wenn Ihr Liebesgeschichten mögt.
Veronika59vor 2 Jahren

Es geht hier um die Entwicklung einer jungen Frau, die einem Heiratsschwindler aufgesessen ist und lernen muss, sich selbst zu finden und sich wieder auf andere einlassen zu können. Ich mag die Protagonistin Lotte sehr, obwohl sie Model ist, hat sie nicht nur Klamotten, Glamour und Schuhe im Kopf (wie man es leider häufig liest oder im TV sieht), sondern sie ist bodenständig und im positiven Sinne „normal" geblieben, eine wie Du und ich. Sie zieht sich aus der Großstadt zurück auf ihre Heimatinsel Usedom. Dort wird sie von ihrer Familie mit offenen Armen aufgenommen. Die Charaktere sind liebevoll beschrieben, mit ihren kleinen Macken und Schrullen sieht man sie direkt vor sich und schließt sie sofort ins Herz. Die aufkeimende Liebesgeschichte wie auch Lottes Vergangenheit ist mit interessanten Wendungen beschrieben und wartet mit einer gelungenen Überraschung am Schluss auf. Zudem enthält der Roman sehr schöne Beschreibungen der Insel Usedom, die mich in einen tollen Urlaub dort zurückversetzt haben.
Das ist das erste, sicher aber nicht das letzte Buch von Maike Hempel, das ich gelesen habe. Ihr Schreibstil ist wunderbar flüssig, sie nimmt den Leser mit zu einem echten Lesevergnügen.

Kommentieren0
0
Teilen
thiefladyXmysteriousKathas avatar

Rezension zu "Talayot - Die vergessenen Türme Mallorcas" von Maike Hempel

Talayot
thiefladyXmysteriousKathavor 3 Jahren

Talayot: Die vergessenen Türme Mallorcas
Als großer Mallorcafan musste ich natürlich auch dieses Buch lesen, denn die Geschichte der Talayots hat mich sehr interessiert. Am Anfang war ich etwas skeptisch, doch dann konnte mich das Buch doch überzeugen.

Inhalt:
Eigentlich fliegt Mona nach Mallorca, um ihre gescheiterte Hochzeit hinter sich zu lassen. Es dauert jedoch nicht lange, da lernt sie Rafael, den Sohn ihrer mallorquinischen Vermieter kennen, der sich ihr gegenüber ausgesprochen abweisend verhält. Doch ihr bleibt kaum die Zeit, sich um seine ablehnende Haltung zu kümmern, weil sie in regelmäßigen Abständen von Visionen heimgesucht wird. Anfangs zweifelt Mona an ihrem Verstand, denn sie erlebt Situationen im Leben einer jungen Frau, Szanoa, die vor fast dreitausend Jahren auf der Insel gelebt hat. Es sind nicht nur die Bilder, die sie fesseln, sie versteht sogar eine Sprache, die sie niemals zuvor gehört hat. Ungläubig beginnt sie, Nachforschungen anzustellen, und findet tatsächlich in Museen und auf Ausgrabungsstätten Hinweise auf diese längst vergessene Zeit. Mit jedem Einblick mehr gerät sie tiefer in den Bann Szanoas, die sich in einen geheimnisvollen Mann verliebt hat, den niemand zu kennen scheint. Als Mona bei einem mallorquinischen Dorfspektakel fast die Nerven verliert, weil die Bilder die sie sieht, denen aus ihren Visionen so ähneln, ist es ausgerechnet Rafael, der ihr zu Hilfe eilt …

Meinung:
Ich habe noch nie vorher etwas von der Autorin gelesen und war etwas skeptisch aufgrund des nicht besonders gelungenen Covers. Es wirkt leider etwas unprofessionel. Allerdimgs kann das Buch inhaltlich wirklich mit vielen Büchern auf dem Markt mithalten! Am Anfang hatte ich etwas Probleme in die Geschichte einzutauschen und auch die Protagonistin Mona war mir nicht von Anfang an sympathisch. Doch das Buch wurde ungefär ab der Mitte wirklich gut. Es kann mit anderen Zeitreise/Visions-Romanen auf dem Markt mithalten, auch wenn hier und da einige Klischees auftauschen. Der Schreibstil der Autorin hat mir sehr zugesagt und besonders die Geschichte aus der Vergangenheit war spannend zu lesen! Ich würde sicherlich nochmal etwas von Maike Hempel lesen.

Kommentieren0
30
Teilen
Die-weins avatar

Rezension zu "Mallorca - hin und nicht zurück" von Maike Hempel

nette Lektüre für zwischendurch ...
Die-weinvor 5 Jahren

Lisa ist am Boden zerstört, als sie erfährt, dass ihr Ehemann sie nach vielen gemeinsamen Ehejahren mit einer Jüngeren betrügt. Ihre Schwiegermutter überredet sie zu einer gemeinsamen Reise nach Mallorca um mal auszuspannen und nur an sich zu denken. Nachdem die beiden Kinder bei Freunden unterkommen stimmt sie zu und reist mit Sophie zu einer Bekannten der Schwiegermutter, die dort ein Hotel betreibt. Sie ahnt allerdings nicht, dass sie in einem Rentnerhotel landet mit ganztäglichem Fitnessprogramm und sich dort sofort neu verliebt.


Die Geschichte konnte mich leider nicht so ganz überzeugen, sie war anfangs zwar sehr witzig geschrieben und ich musste oftmals schmunzeln, aber zum Ende hin wurde es dann doch etwas kitschig. Außerdem fand ich es etwas unglaubwürdig, dass sie sich so schnell in einen anderen Mann verliebt, nachdem der Ehemann ihr erst wenige Tage zuvor eröffnet hatte, dass er die Scheidung will.

Meiner Meinung nach ist es eine leichte und lustige Lektüre, die ideal für zwischendurch ist und die Potenzial zu mehr gehabt hätte. 

Kommentieren0
16
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 35 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks