Maike Maja Nowak Wanja und die wilden Hunde

(23)

Lovelybooks Bewertung

  • 24 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 2 Leser
  • 2 Rezensionen
(15)
(6)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Wanja und die wilden Hunde“ von Maike Maja Nowak

Außergewöhnliche Lektüre für alle, die mehr verstehen wollen von Hunden und Menschen
Maike Maja Nowak, die Autorin von »Die mit dem Hund tanzt«, geht dorthin zurück, wo alles begann: in die Vergangenheit, in der sie sich, Hunde und Menschen sehen lernte, zu einem Ort, an dem sie noch einmal Kind sein und Wesentliches erfahren durfte. Im russischen Dorf Lipowka, benannt nach den Linden, lebt Maja Nowak mit den Bauern fast abgeschnitten von der Welt. Und doch tut sich dort ein wahres Universum für sie auf, voll Einfachheit, Liebe und Nähe. Es finden sich zuerst Wanja, dann nach und nach neun weitere Hunde an ihrer Seite ein. Sie und die Bauern erobern ihr Herz und werden Lehrmeister für ihr weiteres Leben.
In faszinierender Weise beschreibt Maja Nowak das wunderbare Zusammenspiel von Hunden und Menschen an einem einzigartigen Ort. Ein spannendes Buch, warmherzig und humorvoll geschrieben. Ein Buch für alle, die das Leben lieben.
Die »Kleine Hundekunde« am Schluss des Buches ist ein Schatzkästchen für jeden, der mit Hunden leben oder sie kennenlernen will.

man bekommt einen anderen Blick auf seinen vierbeinigen Freund

— Buechermel

ein sehr spannendes Buch über einen Lebensabschnitt der Hundetrainerin Maike Nowak

— Nelebooks

Interessante Lebensgeschichte, Bewundernswerte Frau!

— Delora

Hundeliebhaber werden dieses Buch lieben.

— blackwhitepen

Man erfährt virl über Mensch und Hund und das in besonderen Varianten!

— wadelix

Ein Buch das mich sehr berührt hat!!! Muss man Lesen wenn man Hunde mag!!

— Leyla4ever

Stöbern in Biografie

Die Magnolienfrau

Über die Suche nach der eigenen Spiritualität und Indien. Interessant.

campino246

Ich war mein größter Feind

Ehrlich erzählte und berührende Lebensgeschichte

Anna_Barbara

Schwarze Magnolie

Spannende Lebensgeschichte, erschütternde Einblicke in ein abgeschottetes Land

Anna_Barbara

Ich glaub, mir geht's nicht so gut, ich muss mich mal irgendwo hinlegen

Stuckrad-Barre ist wirklich ein sehr guter Beobachter. Ein abwechslungsreiches, unterhaltsames und bissiges Buch.

leolas

How to Murder Your Life

Bis ungefähr Seite 200 ist es ganz gut zu lesen, aber es wird immer langweiliger und das Ende ist die schlimmste Heuchelei!

ju_theTrue

MUTIG

Total offen und ehrlich, voll auf die 12, polarisiert auch in mir, doch das mag ich sehr, dass es auch nach dem Lesen nachwirkt. Toll!

MeiLingArt

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Super Autobiographie

    Wanja und die wilden Hunde

    Nelebooks

    01. August 2016 um 16:54

    Ich habe mir das Buch gekauft, weil ich Interesse daran hatte. Da ich selbst viel mit Hunden und Hundetraining zu tun habe, kannte ich sie bereits (Fernsehen). Allgemein: Das Buch ist sehr gut geschrieben und ich habe schnell in ihr Leben hinein gefunden. Das Buch war keines, dass mich zum Lachen gebracht hat. Emotional hat es eher Traurigkeit hervorgerufen. Ich hatte es innerhalb von 2 Tagen gelesen, da ich es nicht mehr weglegen konnte. Inhalt / Meinung: Das Buch handelt von einem Lebensabschnitt der Autorin, der sie sehr geprägt hat. Sie zieht in die Walachei und macht ihre ersten Erfahrungen mit Hunden. Es geht darum, wie ihre Erfahrungen dort sie verändern. Dadurch kann sie sich weiterentwickeln und weiß was sie (machen) will. Wie sich Menschen innerhalb dieser Geschichten verändern, finde ich immer sehr interessant. Es war in dem Sinne spannend, als dass ich immer wissen wollte, wie sie mit bestimmten Situationen umgeht, wie sich alles entwickelt und wie ihre Geschichte in diesem Buch endet. Fazit / Empfehlung: Das Buch ist keine seichte Sommerlektüre wie ein (kitschiger) Roman, da es mehr traurige Szenen hat - Abschied, Tod, Schmerz, Unzufriedenheit, Leere. Aber ich fand das Buch sehr schön und kann es nur weiterempfehlen. Gerade, wenn man sich für Autobiographien, Ausreißer und auch noch Hunde interessiert.(c) Nelebooks

    Mehr
  • Hundeliebhaber aufgepasst

    Wanja und die wilden Hunde

    blackwhitepen

    28. August 2015 um 21:42

    Dieses Buch erzählt die Geschichte von Hundeflüsterin Maja Maike Nowak.

  • Leserunde zu "Ella" von Daniel Wichmann

    Ella

    katja78

    Lust auf einen "Tierischen" Roman? Na dann seid ihr bei uns absolut richtig. Lasst euch von Ella verzaubern, wer kann schon diesem Hundeblick wiederstehen? Bewerbt euch zur Leserunde, wir sind gespannt auf eure Meinungen. Ein Hund fürs Leben Für Daniel hat der Horror einen Namen: Hund. Als er in einem Anflug von Verzweiflung seiner Freundin trotzdem einen kauft, gerät sein Leben völlig aus den Fugen. Ein ebenso warmherziger wie wahrhaftiger Roman über unklare Verhältnisse zwischen Mann und Frau – und über einen Hund, der aufräumt. Daniel ist Anfang 30, lebt mit seiner Freundin Lina in Berlin – und hat seit frühester Kindheit, die er in der tiefsten westfälischen Provinz verbrachte, panische Angst vor Hunden. Sieht er einen Vierbeiner auch nur von Weitem, wechselt er die Straßenseite. Ansonsten ist das Leben schön: Das Ende des Studiums ist nah, aber nicht zu nah, und abends trifft er seinen Kumpel Thomas auf ein frisch gezapftes Helles. In letzter Zeit redet Lina allerdings erschreckend oft von Zukunfts- und Familienplanung.Als es deswegen wieder einmal kracht und Lina von Daniel einfordert, ein Opfer zu bringen, nimmt er sie beim Wort und kauft ihr einen Hund. Eine Kurzschlussreaktion mit Folgen: Als die Dalmatiner-Mischlings-Hündin Ella in die gemeinsame Wohnung zieht, muss Daniel nicht nur erleben, wie die neue Mitbewohnerin am Sofa ihr Revier markiert und genüsslich seine Klamotten zerkaut, sondern auch größere Fleischmahlzeiten bekommt als er. Schwanzwedelnd und mit treuem Hundeblick stellt Ella plötzlich vermeintliche Gewissheiten infrage – und eröffnet Daniel einen neuen, unverhofften Horizont.  Zum Autor Daniel Wichmann, Jahrgang 1983, wuchs wie sein Held im westfälischen Ibbenbüren auf, einer Kleinstadt mit enormer Hunde-Dichte, und kannte die Angst vor Hunden selbst sehr genau – bis Ella in sein Leben trat und ihm den Stoff zu seinem ersten Roman lieferte. Heute kann er sich ein Leben ohne Hund nicht mehr vorstellen. Daniel Wichmann und Ella leben in Berlin. Wir suchen nun 20 Leser, die Lust haben, dieses Buch in Print gemeinsam in der Leserunde zu lesen und anschließend zu rezensieren. Blogger bewerben sich bitte mit ihrer Blogadresse. Beantwortet mir einfach folgende Frage: Was erwartet ihr von diesem Buch? Passend dazu haben sich einige Blogger zusammen getan und euch erwarten ab dem 15.2.- 22.2.2014 einige interessante Themen zum Buch/ Hund. Wir freuen uns auf euren Besuch! 15.2. Buchvorstellung Simone von Kleine Bücherinsel http://monesleseinsel.blogspot.de/ 16.2. Der Hund als Buchstar (z.B. Marley und ich) Conny von dieSeitenfluesterer http://dieseitenfluesterer-unserbuchblog.blogspot.de/ 17.2. Herzensbrecher Hund Annett von Reading Books http://reading-books.de 18.2. Liebe geht durch den Magen - Rezepte für Hund und Herrchen Vanessa von NieOhneBuch http://www.nieohnebuch.de 19.2. Interview Susanne von Literaturschock http://www.literaturschock.de 20.2. Das Leben mit Hund Katja & Sandra vonKa-Sas Buchfinder http://ka-sas-buchfinder.blogspot.de/ 21.2. Mann - Hund / Hund - Mann Julie von Zuckerwattewelten http://zuckerwattewelten.blogspot.de/ 22.2. Gewinnerbekanntgabe Katja & Sandra von Ka-Sas Buchfinder http://ka-sas-buchfinder.blogspot.de/ Schaut auch hier mal rein:  Atrium Gesamtprogramm Wir freuen uns auf eure Bewerbungen und sind nun schon tierisch gespannt wie "Ella - Ein Hund fürs Leben" bei euch ankommt! Viel Glück Eure Katja *** Wichtig ***Ihr solltet Minimum eine Rezension in eurem Profil haben, damit ich sehen kann wie ihr eure Rezensionen schreibt und wie aussagekräftig sie sind. Nehmt doch einfach euer zuletzt gelesenes Buch und schreibt darüber. Ein Leitfaden, wie eine Rezension aufgebaut ist, findet ihr hier: http://www.lovelybooks.de/Leitfaden_Rezensionen.pdf oder auch hier in diesem Thread, wo alles Wissenswerte zusammengefasst ist: http://www.lovelybooks.de/thema/Leitfaden-f%C3%BCr-Rezensionen-und-Leserunden-1017409772/

    Mehr
    • 299
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks