Maike Stein

 3.9 Sterne bei 97 Bewertungen
Maike Stein

Lebenslauf von Maike Stein

Maike Stein ist Autorin und Übersetzerin und hat Ausbildungen als Clown, Betriebswirtin und Fremdsprachenkorrespondentin absolviert. Sie ist Jahrgang 1969 und lebt seit frühester Kindheit in Berlin. Hier hat sie eine Lesebühne mitgegründet und sich nach diversen Jobs in ihren Ausbildungsberufen fürs Schreiben entschieden.

Alle Bücher von Maike Stein

Drei Haselnüsse für Aschenbrödel

Drei Haselnüsse für Aschenbrödel

 (28)
Erschienen am 18.09.2015
Tagebücher lügen nicht

Tagebücher lügen nicht

 (29)
Erschienen am 01.09.2014
Wir sind unsichtbar

Wir sind unsichtbar

 (21)
Erschienen am 01.12.2015
Du oder sie oder beide

Du oder sie oder beide

 (19)
Erschienen am 19.09.2014
Drei Haselnüsse für Aschenbrödel

Drei Haselnüsse für Aschenbrödel

 (0)
Erschienen am 10.09.2012

Neue Rezensionen zu Maike Stein

Neu

Rezension zu "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" von Maike Stein

Haselnüsse, ein Prinz und die große Liebe
Ein LovelyBooks-Nutzervor einem Jahr

Beschreibung:
Seit mehr als dreißig Jahren erobert Aschenbrödel nicht nur das Herz des Prinzen, sondern auch das von Millionen Fernsehzuschauern. Der Weihnachtsklassiker in einer liebevollen Nacherzählung von Maike Stein lädt an kalten Wintertagen zum Träumen ein und ist ein echter Bücherschatz für Groß und Klein!

Die Autorin:
Maike Stein absolvierte Ausbildungen zur Betriebswirtin, zur Fremdsprachenkorrespondentin und zum Clown. Sie ist Mitbegründerin einer Lesebühne in Berlin und arbeitet als freie Autorin und Übersetzerin.

Meine Meinung:
Wer kennt den Märchenklassiker nicht, der jedes Jahr zu Weihnachten mehrmals im Fernsehprogramm zu bewundern ist? "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" gehört zum Fest wie Lebkuchen und Weihnachtsbaum. Und auch als Buch kann sich die Geschichte sehen und lesen lassen.

Das Aschenbrödel putzt und bedient den ganzen Tag ihre Stiefmutter und deren Tochter. Vater und Mutter von Aschenbrödel sind schon lange tot, und so ist ihr nicht mehr viel geblieben. Einzig Nikolaus, ihr treues Pferd, die Eule Rosalie und Kasperle, der ewig gut gelaunte Hund sind ihre Freunde. Und dann gibt es ja auch noch die Tauben, die ihr öfter aus so manch auswegloser Situation helfen.
Bald steht ein Ball an, bei dem sich der Prinz eine Frau nehmen soll. Stiefmutter und Tochter Dora sind natürlich furchtbar aufgeregt und wollen unbedingt das Herz des Prinzen gewinnen.
Doch sie wissen nicht, dass er bereits Aschenbrödel im Wald begegnet ist, und oft an sie denkt.
Dann überreicht ihr Knecht Winzek drei Haselnüsse, denn Aschenbrödel ist bescheiden, und bat ihn, das mitzubringen, was ihm auf seinem Weg begegnet. Die verwunschenen Nüsse bergen jedoch so manches Geheimnis und helfen ihr dabei, endlich ihr Glück zu finden.

Maike Stein ist es gelungen, den wunderschönen Film in Buchform niederzuschreiben. Liebevoll und wortgetreu in den Dialogen und natürlich auch in der Handlung hat sie die Geschichte erzählt.
Ich bin absolut begeistert. Die Autorin hat einen flüssigen Schreibstil, und man fühlt sich in die Szenen des Filmes versetzt. Jedes Situation ist bildhaft vorstellbar, und sogar Karel Svobodas Musik vermochte ich im Hintergrunde zu hören.

In der Mitte des Buches befinden sich außerdem hochwertige Bilder der Verfilmung.

Zurecht ein Klassiker, der von der Autorin wunderbar verfasst wurde.

5 Sterne.

Kommentare: 3
72
Teilen
R

Rezension zu "Wir sind unsichtbar" von Maike Stein

Wir sind unsichtbar-Maike Stein
Rose98vor 2 Jahren

Das Buch hat eine gewisse Teilung, die Geschichte und Blogeinträge .
Ich finde diese Idee sehr gelungen, auch die Beschreibung wie sich freundschaft entwickelt und schließlich mehr daraus wird.
Es ist ein wunderschön geschriebenes Buch.

Das einzige was mir nicht gefallen hat ist das plözliche Ende, nach dem man so mit den Charakteren mitgefiebert hat!

Aber auf jeden Fall empfehlenswert.

Kommentieren0
0
Teilen
Marianne451s avatar

Rezension zu "Wir sind unsichtbar" von Maike Stein

Potential leider nicht ausgeschöpft
Marianne451vor 3 Jahren

Die Aufteilung in der Erzählweise ist schon genial. Auf der einen Seite die "normale" Geschichte in Kapiteln, dazu die Ausschnitte aus Leskas Blog mit den Kommentaren der Follower. Und dann hin und wieder eingestreute, zunächst etwas mysteriöse Textschnipsel - offenbar von einer anderen Person geschrieben, die sich im Verlauf beginnen zu einem Puzzle zusammen zu setzen. Das hat schon einen großen Reiz.
Die Entwicklung der Freundschaft und Liebe zwischen den Mädchen ist sehr einfühlsam und berührend geschrieben. Durch die familiären Probleme Inkens und die Angst vor dem Coming Out gibt es auch einen guten Spannungsbogen durch die Geschichte. Ich konnte gut eintauchen in die Charaktere und deren Gefühlswelt gut nachempfinden.
Der Wehrmutstropfen schlich sich gegen Ende des Buches ein. Die Story ist zu plötzlich, sehr abrupt zum Schluß gebracht worden.
Ich hätte gerne noch mehr über Inkens Hintergründe erfahren und ein etwas größerer Ausblick auf die weitere Entwicklung der Beziehung der Beiden hätte das ganze mehr abgerundet.
Mir war auf der letzten Seite danach, das Buch zu schütteln und nachzusehen ob noch 2-3 Kapitel rausfallen.
Es sei denn ... gibt es noch einen zweiten Teil? Dann könnte ich den Zeitungsbericht als Cliffhanger akzeptieren.

Kommentieren0
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
katja78s avatar

Wenn du mich wirklich liebst ...

Willkommen zu einer neuen Leserunde mit Maike Stein!
Gleichgeschlechtliche Liebe ist immer noch ein Thema.
Lest in einer gemeinsamen Leserunde, welche Hürden sich einem in den Weg stellen, von der Angst vor Akzeptanz.


Sie kribbelt wunderbar. Sie lässt den Himmel noch blauer aussehen. Sie gibt einem das Gefühl, Berge versetzen zu können – die erste Liebe! Und Valeska könnte ganze Gebirge verrücken! Nicht so Inken, ihre neue feste Freundin. Nicht mal einen kleinen Stein möchte sie ins Rollen bringen, denn niemand soll wissen, dass Inken lesbisch ist. Ihre Liebe soll unsichtbar bleiben. Um Inken zuliebe die Beziehung geheim zu halten, verstrickt sich Valeska immer mehr in Lügen, bis sie eine Entscheidung treffen muss: für oder gegen Inken.



Maike Stein, 1969 geboren, ist ausgebildete Betriebswirtin, Fremdsprachenkorrespondentin und Clownin. Doch ihre Leidenschaft galt immer dem Erfinden von Geschichten. Umso glücklicher ist die Berlinerin heute, dass sie sich als Übersetzerin und Autorin ganz dem Schreiben widmen kann.



Ich suche für die Leserunde zu "Wir sind unsichtbar" von Maike Stein Leser, die gemeinsam in der Leserunde das Buch besprechen & anschließend das Buch rezensieren möchten. Gerne auch Leserinnen im entsprechenden Alter!

Hierfür stellt der Verlag 20 Bücher zu Verfügung, wobei wir uns auch über einige Blogger freuen würden.
Solltet ihr also bloggen, dann schreibt uns bei der Bewerbung eure Blogadresse bei.

Bewerbungfrage:  Findet ihr man sollte es in die Welt hinausschreien, das man auf das gleiche Geschlecht steht oder einfach leben oder geheim halten? Outing heute...

Schaut euch doch mal auf der Verlagsseite um, da warten weitere, interessante Neuerscheinungen auf euch.

*** Wichtig ***

Ihr solltet Minimum 2-3 Rezension in eurem Profil haben, damit ich sehen kann wie ihr eure Rezensionen schreibt und wie aussagekräftig/aktuell sie sind. Der Erhalt eines Rezensionsexemplares ist verpflichtend für die Teilnahme an der Leserunde. Dazu gehört das zeitnahe Posten in den Leseabschnitten und das anschließende Rezensieren des Buches

Erwiesene Nichtleser werden nicht ausgewählt
Gewinner-Adressen werden nach Bucherhalt aus Datenschutzgründen gelöscht.


Zur Leserunde
MaikeSteins avatar
Zum Welttag des Buches verlose ich 6 signierte Exemplare von "Du oder sie oder beide" - wenn ihr Mystery und Spannung im Jugendbuch mögt, seid ihr hier richtig: Was würdest du tun, wenn ein Fluch auf deiner Familie läge, der nur durch deinen Tod gebrochen werden kann? Wenn nur dein Tod deine Zwillingsschwester weiterleben lässt?
Dieser Herausforderung müssen sich die Zwillinge Lena und Zoe stellen, als sie auf die Internatsinsel im Werrowsee kommen. Lena will zunächst nicht glauben, dass alte Legenden und Prophezeiungen ihre Leben bedrohen, doch Zoe hört seltsame Stimmen in der Nacht und gerät immer mehr in den Sog der Sage um die Weiße Frau ...

Wer sich die Chance auf ein Buch nicht entgehen lassen möchte, ergänzt hier in den Kommentaren bis zum 30.04.2015 einfach folgenden Satz:

Ich lese Bücher, weil ...

Unter allen Teilnehmenden lose ich dann aus. Viel Glück - ich freue mich auf eure Kommentare!

Maike Stein
Zur Buchverlosung
MaikeSteins avatar
Ein Buch, in dem Tagebücher und Fanfiction tragende Rollen spielen zum Welttag des Buches zu gewinnen, das klingt doch sehr passend. ;-) In "Tagebücher lügen nicht" zerbricht plötzlich die Freundschaft zwischen Sophia und Tim. Ohne ihr einen Grund zu nennen, weigert er sich nach zwölf Jahren, weiter mit ihr Tagebuch zu schreiben. Tief enttäuscht von der Ablehnung ihres bis dahin besten Freundes flüchtet Sophia sich tiefer in ihre zweite Schreibleidenschaft, die Fanfiction. Im Forum zu ihrer Fantasy-Lieblingsserie, wo sie auch ihre eigenen Geschichten veröffentlicht, lernt sie Leron kennen. Sie chatten nächtelang und verstehen sich auf Anhieb. Aber kann aus einem Online-Flirt echte Liebe werden? Und Tim fehlt Sophia mehr, als sie sich eingestehen will ...

Neugierig geworden? Lust bekommen, eins der drei signierten Exemplare zu gewinnen? Dann ergänze hier in den Kommentaren bis zum 30.04.2015 den folgenden Satz:

In Büchern finde ich ...

Unter allen Teilnehmenden verlose ich dann die drei Exemplare - viel Glück! Ich freue mich darauf, von euch zu lesen. :-)

Maike Stein
Zur Buchverlosung

Community-Statistik

in 166 Bibliotheken

auf 37 Wunschlisten

von 1 Lesern aktuell gelesen

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks