Sie nannten mich Sensibelchen

von Maike Wesa 
4,0 Sterne bei2 Bewertungen
Sie nannten mich Sensibelchen
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Inhaltsangabe zu "Sie nannten mich Sensibelchen"

Die Ellbogengesellschaft von heute lehnt sich bequem zurück und sieht zu, wie sie ihr Potenzial verschleudert. Sensible Menschen nehmen mehr wahr, registrieren bewusster und erkennen Probleme bereits weit im Voraus. Das macht sie zu genialen Frühwarnern, zu grandiosen Künstlern und zu gewissenhaften, verantwortungsvollen Mitarbeitern.
Sensible Menschen dürfen sich nicht verbiegen um des lieben Friedens willen. Nur, um ja bequem für andere zu sein.
Sensibilität ist eine Spitzenfähigkeit, die es zu fördern gilt, anstatt sie zu ignorieren.
Dieses Buch zeigt, warum Vorurteile gegen Sensible blanker Unsinn sind, wie man Kommentare und Bemerkungen bereits im Keim erstickt und wie Sensible ihre Fähigkeiten nutzen können.

April 2010, preisreduzierte Ausgabe

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783839109304
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:116 Seiten
Verlag:Books on Demand
Erscheinungsdatum:19.04.2010

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne2
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Sachbücher

    Vorfreude! So freuen sich unsere Leser auf das Buch

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks