Maj Sjöwall , Per Wahlöö Alarm in Sköldgatan

(42)

Lovelybooks Bewertung

  • 49 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(13)
(17)
(9)
(3)
(0)

Inhaltsangabe zu „Alarm in Sköldgatan“ von Maj Sjöwall

Explosiver Einsatz für Kommissar Beck Ein Mann erschießt sich. Neben dem Selbstmörder liegt ein Zettel mit dem Namen "Martin Beck". Kurz darauf gerät in der Sköldgatan ein Haus durch eine Explosion in Brand. Die meisten Bewohner können gerettet werden, da die Polizei einen der Mieter beschattete: Den Autodieb Göran Malm, der in den Flammen ums Leben kommt. Die Obduktion ergibt, dass Malm den Gashahn in seiner Wohnung öffnete. Ein weiterer Selbstmord also. Doch dann entdecken die Experten vom Branddezernat Reste eines Zeitzünders in Malms Matratze, und auf Kommissar Beck und seine Kollegen wartet plötzlich eine Menge Arbeit. Dies ist der fünfte Band der weltberühmten Serie um den schwedischen Kommissar Martin Beck. In neuer Übersetzung und mit einem Vorwort von Leif GW Persson.

Mit Flower-Power-Musik gut erträglich, aber weniger als Krimi und mehr aufgrund der historischen Distanz ganz witzig zu lesen.

— DSW
DSW

Stöbern in Krimi & Thriller

Die Fährte des Wolfes

Schweden Thriller mit viel Spannung und einem etwas speziellen Ermittler

jawolf35

Wolf Road - Die Angst ist immer einen Schritt voraus

Das Buch entsprach nicht meinen Erwartungen

Rees

Oxen. Das erste Opfer

abgebrochen

ThePassionOfBooks

Die Moortochter

Am Anfang sehr spannend, dann aber immer das selbe..

VickisBooks

AchtNacht

Lesenswert, aber kein Highlight

-Bitterblue-

Das Original

Grandiose Geschichte, die seine Leser u. a. in eine Buchhandlung entführt, in der man stundenlang verweilen möchte. Klare Leseempfehlung!

Ro_Ke

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Krimiklasser der besonderen Art

    Alarm in Sköldgatan
    eskimo81

    eskimo81

    31. August 2016 um 16:23

    Was hat ein Selbstmörder und ein Autodieb gemeinsam?Ein Mann erschiesst sich, neben sich ein Zettel mit dem Namen Martin Beck. Ein Autodieb bringt sich mit Gas um. Glücklicherweise können bei der verehrenden Explosion die meisten Bewohner gerettet werden. Was für ein Ende! Fassungslos. Geschockt. Man muss direkt weiterlesen :-)Manchmal frage ich mich, ob die Polizei wirklich so schwer von Begriff sein kann... Aber gut. Es wird wirklich immer besser, spannender, genial. Einfach geniale Krimi-Kost, einfach hervorragend. Ja, altmodisch, aber nichts desto trotz genial. Fazit: Hervorragende Krimi-Kost. Suchtgefahr. Krimiliebhaber müssen die alten Klassiker kennen!

    Mehr
  • Rezension zu "Alarm in Sköldgatan" von Maj Sjöwall

    Alarm in Sköldgatan
    Joey

    Joey

    17. February 2009 um 10:59

    Für mich persönlich ist dieser 5. Fall der Beck-Reihe der bisher schwächste. Es ist März 1968 und ein Wohnhaus explodiert. Hinzukommen einige rätselhafte Selbstmorde - oder waren es doch Morde? Eine langwierige Suche beginnt. Aber auch in diesem Band ist wieder eine Menge Situationskomik enthalten. Das Vorwort stammt von Leif GW Persson.

  • Rezension zu "Alarm in Sköldgatan" von Per Wahlöö

    Alarm in Sköldgatan
    Jens65

    Jens65

    14. June 2008 um 00:03

    Dieser Krimi aus der Reihe "Roman über ein Verbrechen" ist einer der besten von Maj Sjöwall und Per Wahlöö, wieder müssen Kommissar Beck und seine Kollegen einen spannenden Fall lösen. Es beginnt mit einem Toten, der sich selbst in den Mund geschossen hat. Nichts deutet auf ein Verbrechen, außer vielleicht einem Zettel mit einem Namen, der in der Wohnung des Toten gefunden wird: Martin Beck! - Es dauert aber nicht lange, da geht es auch schon Schlag auf Schlag weiter, Gunvald Larsson, eigentlich schon auf dem Weg nach Hause, schaut gerade mal eben bei einem zu beobachtenden Objekt vorbei, löst dabei für eine halbe Stunde einen Kollegen ab, als es in dem Haus plötzlich eine Explosion gibt. Das Haus fängt sofort Feuer und nur mit aller Mühe und letzter Kraft gelingt es Larsson einige der Bewohner zu retten, jedoch nicht alle. War es Brandstiftung oder Zufall? Letzteres klingt unwahrscheinlich und doch soll das Haus in den letzten Stunden kein Mensch betreten oder verlassen haben ...

    Mehr