Maj Sjöwall Kommissar Beck - Todesengel

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(2)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Kommissar Beck - Todesengel“ von Maj Sjöwall

Endlich ist es so weit: Kommissar Beck und Lena Klingström fahren gemeinsam in den wohlverdienten Urlaub. Als sie bereits auf dem Weg in ihr Feriendomizil sind, erreicht sie aber ein Anruf von Gunvald Larsson: eine makabre Mordserie legt den Stockholmer U-Bahnverkehr lahm. In der Wohnung des U-Bahnfahrers Erik, der den Zug lenkte, in dem der letzte Mord geschah, stößt Beck neben Betriebsplänen der Untergrundbahn auf ein rätselhaftes Zeichen, das Lena als Internet-Ausdruck für "tot" entziffert. Bei den weiteren Ermittlungen kommt Beck einer Gruppe im Untergrund lebender Computerkids auf die Spur, die offensichtlich brutale Videospiele ins wirkliche Leben verlegen. Mit Nachtsichtgeräten ausgerüstet stellen sie zunächst den Strom auf den Bahnsteigen ab, schleichen sich dann an ihre wehrlosen Opfer an und richten diese förmlich hin ...

Stöbern in Krimi & Thriller

Deine Seele so schwarz

War nicht so ganz mein Ding

brauneye29

Flugangst 7A

Verstörend, beklemmend und mit einem Wahnsinnsplot!

Johanna_Torte

TICK TACK - Wie lange kannst Du lügen?

Sehr schlechter Anfang, wurde dann aber etwas besser. Trotzdem nicht warm geworden

ReadAndTravel

Sturzflug (Ryder Creed 3)

Absoluter Kracher mit einem tollen Book-Boyfriend!

AmyJBrown

Solange du atmest

Ein seichter Thriller, der durch den leichten, absolut angenehmen Schreibstil und eine Familiengeschichte besticht, die man lesen will.

nessisbookchoice

Stille Wasser

spannender Thriller, Wahnvorstellung oder Realität?

janaka

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Kommissar Beck - Todesengel" von Maj Sjöwall

    Kommissar Beck - Todesengel

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    27. November 2010 um 23:05

    Da alle "Kommissar Beck"-Fälle extrem spannend, sehr gut gemacht und empfehlenswert sind, so auch diese Folge, kommen für mich nur glatte 5 Sternchen in Frage. Inhalt: Endlich ist es so weit, Kommissar Beck (Peter Haber) und Lena Klingström (Stina Rautelin) fahren gemeinsam in Urlaub. Ein Anruf von Gunvald Larsson (Mikael Persbrandt), der eine blutige Mordserie in der Stockholmer U-Bahn meldet, sorgt kurz darauf für den ersten Beziehungskrach, denn Lena besteht darauf, den Urlaub sofort abzubrechen. Beck wird zum Leiter einer SOKO ernannt, die die U-Bahn-Morde aufklären soll. In der Wohnung des verschwundenen U-Bahnfahrers Erik (Carlo Schmidt), der den Wagen lenkte, in dem der letzte Mord geschah, stößt Beck neben Betriebsplänen der Untergrundbahn auf ein rätselhaftes Zeichen, das Lena Klingström als Internet-Ausdruck für "tot" identifiziert. Als Beck trotz intensiver Ermittlungen nicht vorankommt, wird ihm nach drei weiteren Morden die Leitung der SOKO entzogen. Spezialisten sind der Ansicht, dass die Morde wie bei den Giftgasanschlägen in Tokio auf das Konto religiöser Fanatiker gehen. Der Nachrichtendienst übernimmt den Fall, Spezialeinheiten durchkämmen erfolglos das Tunnelsystem. Beck stöbert derweil den U-Bahnfahrer Erik auf, der sich in einem ausrangierten Wagon versteckt hält. Erik gesteht Beck, dass seine Schwester Annika (Cecilia Häll) zu einer Gruppe von Video-Kids gehört. Diese führen Stromausfälle herbei, um sich im Schutz der Dunkelheit mit Nachtsichtgeräten wie in einem Computerspiel zu bewegen und ihre wehrlosen Opfer "abschießen" zu können. Sinn des Tötens ist es, auf ein "höheres Level" zu kommen...

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks