Maj Sjöwall Zerschlagene Träume, 1DVD

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Zerschlagene Träume, 1DVD“ von Maj Sjöwall

Dieses Produkt ist durch technische Schutzmaßnahmen kopiergeschützt!

Stöbern in Krimi & Thriller

Die Moortochter

Mehr eine Charakterstudie als ein Thriller - starke Protagonistin, angenehmer Stil, aber einige Schwächen

Pergamentfalter

Der Totensucher

Spannend und unglaublich mitreißend bis zur letzten Seite!

leserattebremen

AchtNacht

Ordentlicher Thriller mit Fitzek typischen Schwächen

Lilith79

In ewiger Schuld

Spannung pur

MellieJo

Portugiesische Rache

Eine schöne Reihe, die sich wunderbar als Reisebegleiter für euren Sommerurlaub eignet und auch die Gelegenheitsleser schnell mitreißen wird

Anka2010

Der Mann zwischen den Wänden

Toller Erzählstil. Jedoch verliert sich das Erzählte in einem atmosphärisch dichtem Meer aus Absurditäten, für die mir die Fantasie fehlt.

Ro_Ke

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Zerschlagene Träume, 1DVD" von Maj Sjöwall

    Zerschlagene Träume, 1DVD
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    27. November 2010 um 23:09

    Da alle "Kommissar Beck"-Fälle extrem spannend, sehr gut gemacht und empfehlenswert sind, so auch diese Folge, kommen für mich nur glatte 5 Sternchen in Frage. Inhalt: Monika Everdag wirkt eingeschüchtert und angespannt zugleich. Sie weiß, was kommt und tatsächlich: Ihr Partner betritt die Küche, beschwert sich über das Essen und schlägt zu. Immer und immer wieder. Er lässt sich davon auch nicht abhalten, als Monikas Kinder im Türrahmen auftauchen. Schließlich fällt er betrunken auf das Sofa. Monika weiß, dass sie dieses Mal handeln muss: Sie packt hastig ein paar Sachen und stiehlt sich mit den Kindern aus dem Haus. Doch am Auto fällt ihr ein, dass sie etwas vergessen hat. Sie geht zurück: Ihr Mann ist wieder wach, bedroht sie erneut. Wenig später kommt Monika blutverschmiert aus dem Haus gerannt und fährt eilig mit dem Auto davon. Am nächsten Morgen ist das Beck-Team am Tatort. Der Tote ist in einen Teppich gerollt, offensichtlich erstochen. Beck stellt fest, dass es sich um den Ex-Ehemann von Monika handelt und dass sie mit ihren Kindern untergetaucht ist. Die weiteren Ermittlungen ergeben, dass Monikas früherer Ehemann nicht der betrunkene Schläger ist, vor dem sie geflohen ist. Beck findet bei seiner Recherche in verschiedenen Frauenhäusern heraus, dass Monika vor einem Polizisten geflohen ist, dessen Namen sie nicht preisgeben will, aus Angst vor der endgültigen Rache des Schlägers. Beck ahnt nicht, dass der Täter ausgerechnet in den Reihen seines Ermittlerteams zu finden ist. Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt, als der unbekannte Polizist den geheimen Aufenthaltsort von Monika und den Kindern in Erfahrung bringt ...

    Mehr