Maja Elena Scheid

 4.1 Sterne bei 12 Bewertungen
Autor von Sweet & Raw.

Alle Bücher von Maja Elena Scheid

Maja Elena ScheidSweet & Raw
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Sweet & Raw
Sweet & Raw
 (12)
Erschienen am 16.03.2017

Neue Rezensionen zu Maja Elena Scheid

Neu
tardys avatar

Rezension zu "Sweet & Raw" von Maja Elena Scheid

Sweet and Raw
tardyvor 2 Jahren

Maja Elena Scheid ist eine junge Wienerin, die sich ganz der veganen und rawen Küche verschrieben hat. In ihren Kochbuch "Sweet and Raw" zeigt sie, dass man leckere Kuchen und Süßspeisen, auch ganz ohne Backen kreieren kann. Da sich meine jüngere Tochter schon seit längerer Zeit vegan ernährt, bin ich immer auf der Suche nach neuen Rezepten, vor allem im Bereich Kuchen und Desserts. Hier habe ich als Allesesser noch die meisten Schwierigkeiten, denn es gilt, Eier, Butter, Milchprodukte zu ersetzen. Mit diesem Buch habe ich nun neue Möglichkeiten gefunden, meine Tochter und auch uns mit neuen Geschmacksexplosionen zu erfreuen.

Das Buch ist in folgende Bereiche unterteilt:

Die Basics
Die Klassiker
Fruchtig-Frisches
Für Schokoholics
Für Krümelmonster

Das Taschenbuch hat ein praktisches Format und enthält neben den sehr interessanten Rezepten auch viele Tipps.
Im Vorwort erfährt man von der Autorin, warum sie auf "raw" schwört und welche Grundwerkzeuge in der Küche nötig sind. Ich habe keinen Hochleistungsmixer, nur einen normalen Standmixer und einen Pürierstab mit Mahlzubehör. Wichtig ist nur, dass man ein Gerät besitzt, das Nüsse mahlen kann. Die Rezepte, die ich ausprobiert habe, sind damit trotzdem perfekt gelungen. Sie waren sehr gut umsetzbar und man konnte sie auch leicht abwandeln, das ist mir besonders wichtig, da ich gerne spontan koche und backe und oft nicht alle erforderlichen Zutaten und/oder das entsprechende Equipment da habe. Sehr praktisch finde ich die Messeinheit "cup", die die Autorin verwendet, man braucht nur eine Tasse zum Abwiegen, das schafft eine große Erleichterung. Die Rezepte selbst sind übersichtlich aufgebaut und wunderschön mit sehr ansprechenden Fotos versehen. Man bekommt sofort Lust alles auszuprobieren. Ich habe aus fast jedem Unterbereich mindestens ein Rezept getestet und war positiv überrascht. Das, was ich probiert habe, war sehr lecker und wird von uns sicher noch einmal nachge"backen". Sehr sympathisch an der Autorin ist auch, dass sie auf Bio schwört und ihr Schwerpunkt auf regionalen und saisonalen Lebensmitteln liegt, damit spricht sie mir ganz aus der Seele. So habe ich z.B. die Granatapfel-Cashew-Törtchen, mangels Granatäpfel mit gefrorenen Himbeeren gemacht. Das Buch kann ich nur weiterempfehlen, auch wenn man kein Veganer ist und nicht an Unverträglichkeiten leidet, was bei mir der Fall ist. Ich werde es sicher noch oft in meiner Küche verwenden, denn es macht wirklich Spaß einmal den üblichen Pfad zu verlassen und Neues und Ungewöhnliches auszuprobieren.

Kommentieren0
37
Teilen
MrsFrasers avatar

Rezension zu "Sweet & Raw" von Maja Elena Scheid

Tolle Alternativen für Aufgeschlossene!
MrsFraservor 2 Jahren

Für alle mit Lebensmittelallergien oder (endlich eingestandener) Zuckersucht und generell für alle, die interessiert sind an gesunder(er) Ernährung ist dieses Buch ein Muss!

Maja Elena Scheid stellt in 'Sweet & Raw' mehr als 60 Rezepte für 'gebäckähnliche' Nach-/Süßspeisen vor, die, wie der Name des Buches verrät, komplett roh sind, aber dennoch zum Naschen verführen. Die Rezepte sind vielseitig, umfassen Alternativen zu Cheesecake und Sachertorte, Obsttörtchen, Snackkugeln und Früchtebrot. Vieles auch mit Schokolade - bzw. Kakaoglasur.

Diese Bewertung entsteht zu einem Zeitpunkt, zu dem ich natürlich noch nicht alle Rezepte ausprobiert habe, aber die, die ich bisher versucht habe, haben mich (wenn auch nicht mein komplettes Umfeld) begeistert. Klar, für den Geschmack muss man grundsätzlich aufgeschlossen sein. Das sind heutzutage längst nicht alle. Wer bei Müsliriegeln immer noch an gezuckerte Haferflocken mit Schokoüberzug denkt und von Raw Bites oder Roobars noch nie etwas gehört hat, der wird erstmal irritiert sein. Freunde dieser Snacks dürften sich die Finger lecken. Dass ein Mus aus eingeweichten Nüssen, Agavendicksaft und Zitronensaft SO lecker sein kann, hätte ich nie gedacht!

Die Zubereitung der Köstlichkeiten ist zeitlich immer sehr überschaubar, hängt allerdings von der Fähigkeit des vorhandenen Küchenequipments ab. Auch ohne den im Einstieg erwähnten 'unverzichtbaren' Blender (Hochleistungsmixer, Kosten ca. 400 €+) geht es! Man muss Nüsse mahlen und mixen können. Das geht auch mit günstigeren Alternativen. Allerdings ist ein acht Stunden lang geöffneter Backofen für mich keine Alternative, wer Kekse 'backen' will, sollte sich daher ein Dörrgerät organisieren.

Das komplette Buch benutzt als Maßeinheit die/das/den (?) 'Cup'. Das ist schlicht ein 200 ml-Maß, das sowohl mit festen wie auch flüssigen und in der Regel rohen (also unzerkleinerten) Zutaten befüllt wird. Das ist am Anfang neu und für uns kleinkarierte Deutsche gefühlt zu ungenau, spätestens ab dem 2. Rezept macht es das Kochen/Backen/Mischen aber tatsächlich entspannter und ich würde es gerne auch in anderen Bereichen übernehmen.

Kurzum bin ich nach anfänglicher Panik aufgrund des nicht vorhandenen Equipments schlichtweg begeistert und unglaublich froh, über dieses Buch gestolpert zu sein! Das Nachbacken ist einfach. Endlich kann ich süße Leckereien ohne schlechtes Gewissen aufgrund des enthaltenen Zuckers zaubern. Und da die Auswahl an Rezepten so groß ist, werde ich schließlich auch für jedes meiner (noch so skeptischen) Familienmitglieder etwas finden, da bin ich sicher!

Kommentieren0
21
Teilen
kassandra1010s avatar

Rezension zu "Sweet & Raw" von Maja Elena Scheid

ein ungewöhnliches "Back"-Buch!
kassandra1010vor 2 Jahren

Das "Back"-Buch ist für mich mal eine ganz neue Sache! Vegan backen ist ja kein Problem aber roh? Ich wagte mich an die Sachertorte, die Fruchtschnitte sowie an den Apfel-Thymian-Schokokuchen. Festzustellen bleibt, es hat mit dem normalen Backen überhaupt nichts zu tun. Die Zutaten werden alle roh verarbeitet und höchsten die Überzugsschokolade wird hier mal erhitzt. Ein wirklich großzügiges Einleitungskapitel erleichtert das Vorhaben und die weitere Kapiteleinteilung ist gut gewählt und sehr übersichtlich. Die Rezepte selbst sind gut beschrieben, mal einfach und mal sehr ausgefallen sowie schön bebildert. Man sollte allerdings küchentechnisch gut ausgestattet sein um hier ausreichend Abwechslung in den "Back"-Alltag zu bringen.

Mit hat das ungewöhnliche Backen Spaß gemacht und ich bin wirklich sehr positiv über den Geschmack und besonders über die Haltbarkeit der Produkte überrascht!

Kommentieren0
3
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Ulmer_Verlags avatar
Jetzt heißt es wieder ran an die Kochlöffel! 

Diesmal kommen alle Rohkost- und Backfreunde auf ihre Kosten :-)

Wir verlosen 15 Rezensionsexemplare von unserem neuen Backbuch "Sweet & Raw", das am 16. März erscheint. 
Maja Elena Scheid nimmt euch mit in die süße Welt der veganen Rohkost-Kuchen und -Torten.
Die Autorin verblüfft mit über 60 rohveganen Köstlichkeiten von einfach bis anspruchsvoll. Den Auftakt bilden Klassiker wie Sachertorte, gefolgt von Fruchtig-frischem wie Wassermelonentörtchen, vollendet mit Schokosünden wie Orangen-Schoko-Törtchen. Alle Infos zum rohköstlichen Backen, den Grundzutaten und den passenden Geräten liefert der Basisteil.
Für Rohköstler, Veganer, Zöliakiekranke und alle Fans der naturbelassenen, süßen Backstube. Genuss und eine bewusste gesunde Ernährung zu verbinden, das ist Majas Credo.

Freut euch auf
- Sachertorte mit Kokossahne
- Schwarzwälder Kirschtorte
- Zimtschnecken
- Raw Tiramisu
- Bananenschnitte
- Marmor-Gugelhupf
- Schoko-Himbeer-Cupcakes
- Mango-Kräuter-Tartelettes
- Rote-Rüben Kuchen
- Wassermelonen-Torte
- Apfel-Thymian-Schoko-Kuchen
- Karotten-Orangen-Torte
- Erdbeer-Mohn-Torte
- Marillen-Creme-Torte
- Nougattorte
- Orangen-Schoko-Törtchen
- Matcha-Kokos-Bällchen
- Himbeer-Rosmarin-Fudge uvm.

Wir verlosen unter allen Bewerberinnen und Bewerber
15 druckfrische Exemplare!
Bewerbungsschluss ist der 19. März 2017.

Eine Leseprobe/einen Blick ins Buch findet ihr hier:

Teilnahme
Wie könnt ihr glücklicher Gewinner des Backbuches werden? Bewerbt euch über den blauen „Jetzt bewerben“-Button und schreibt uns, warum das Buch genau das Richtige für euch ist. 

Viele Grüße
das Team vom Ulmer Verlag

*Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zur aktiven Teilnahme und zum zeitnahen Schreiben einer Rezension bis spätestens 15. April 2017. Bestenfalls solltet ihr vor eurer Bewerbung schon mindestens eine Rezension auf LovelyBooks veröffentlicht haben. Bitte beachtet, dass wir Gewinne nur nach Deutschland, Österreich und in die Schweiz verschicken!


Zur Leserunde

Community-Statistik

in 14 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks