Neuer Beitrag

Ulmer_Verlag

vor 6 Monaten

Alle Bewerbungen

Jetzt heißt es wieder ran an die Kochlöffel! 

Diesmal kommen alle Rohkost- und Backfreunde auf ihre Kosten :-)

Wir verlosen 15 Rezensionsexemplare von unserem neuen Backbuch "Sweet & Raw", das am 16. März erscheint. 
Maja Elena Scheid nimmt euch mit in die süße Welt der veganen Rohkost-Kuchen und -Torten.
Die Autorin verblüfft mit über 60 rohveganen Köstlichkeiten von einfach bis anspruchsvoll. Den Auftakt bilden Klassiker wie Sachertorte, gefolgt von Fruchtig-frischem wie Wassermelonentörtchen, vollendet mit Schokosünden wie Orangen-Schoko-Törtchen. Alle Infos zum rohköstlichen Backen, den Grundzutaten und den passenden Geräten liefert der Basisteil.
Für Rohköstler, Veganer, Zöliakiekranke und alle Fans der naturbelassenen, süßen Backstube. Genuss und eine bewusste gesunde Ernährung zu verbinden, das ist Majas Credo.

Freut euch auf
- Sachertorte mit Kokossahne
- Schwarzwälder Kirschtorte
- Zimtschnecken
- Raw Tiramisu
- Bananenschnitte
- Marmor-Gugelhupf
- Schoko-Himbeer-Cupcakes
- Mango-Kräuter-Tartelettes
- Rote-Rüben Kuchen
- Wassermelonen-Torte
- Apfel-Thymian-Schoko-Kuchen
- Karotten-Orangen-Torte
- Erdbeer-Mohn-Torte
- Marillen-Creme-Torte
- Nougattorte
- Orangen-Schoko-Törtchen
- Matcha-Kokos-Bällchen
- Himbeer-Rosmarin-Fudge uvm.

Wir verlosen unter allen Bewerberinnen und Bewerber
15 druckfrische Exemplare!
Bewerbungsschluss ist der 19. März 2017.

Eine Leseprobe/einen Blick ins Buch findet ihr hier:

Teilnahme
Wie könnt ihr glücklicher Gewinner des Backbuches werden? Bewerbt euch über den blauen „Jetzt bewerben“-Button und schreibt uns, warum das Buch genau das Richtige für euch ist. 

Viele Grüße
das Team vom Ulmer Verlag

*Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zur aktiven Teilnahme und zum zeitnahen Schreiben einer Rezension bis spätestens 15. April 2017. Bestenfalls solltet ihr vor eurer Bewerbung schon mindestens eine Rezension auf LovelyBooks veröffentlicht haben. Bitte beachtet, dass wir Gewinne nur nach Deutschland, Österreich und in die Schweiz verschicken!


Autor: Maja Elena Scheid
Buch: Sweet & Raw

orfe1975

vor 5 Monaten

Plauderecke

Die Beschreibung klingt sehr verlockend, leider gibt es keine Leseprobe.. Ich hätte gerne vorher mal einen Blick ins Buch geworfen und ein oder 2 Rezepte gesehen oder mindestens das Inhaltsverzeichnis, um mir einen ersten Eindruck zu verschaffen, ob die Rezepte größtenteils was für mich wären..

misery3103

vor 5 Monaten

Alle Bewerbungen

Da ich sehr gerne backe, würde ich diese veganen Rohkost-Kuchen sehr gerne ausprobieren. Karotten-Orangen-Kuchen und Apfel-Thymian-Schokoladenkuchen klingen schon mal sehr lecker. Gerne hätte ich einen kurzen Blick ins Buch geworfen, konnte aber nirgends etwas finden. Doch ich lasse mich auch gerne überraschen und bin mir sicher, dass ich den einen oder anderen Kuchen finden werde, den wir zum Sonntagskaffee ausprobieren werden.

Beiträge danach
211 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

tardy

vor 4 Monaten

Fruchtig-Frisches Seite 59 -95
@MrsFraser

Da bin ich ganz Deiner Meinung. Komplett raw könnte und wollte ich mich nicht ernähren. Man darf sie auch nicht 1:1 mit Kuchen vergleichen, für mich geht doch eher alles in Richtung Nachspeise/Müsliriegel. Aber ab und zu finde ich es eine durchaus leckere Alternative.

Simi159

vor 4 Monaten

Für Krümelmonster Seite 123-137

Habe vor ein paar Tagen die Schokoladenkekse gemacht...
eine Frage bleibt für mich bei den Zutaten:
"Warum muß der Buchweizen ganz darein und von mir gemahlen werden?
Da kann man dich gleich Buchweizenmehl nehmen, das ist einfacher und weniger grisselig hinterher.
Die Masse hat gut funktioninert, war etwas warm, als sie aus dem Mixer kam,hab eise deshalb erst nach dem sie abgekühlt war, weiter verarbeitet. Eine etwas klebrige und fisselige Arbeit wenn man noch den Stempel verwendet....
Die fertigen Kekse sind lecker, und für mich zwei drei Tage spärer, sogar noch etwas leckerere...
Ein bisschen erinnert mich der Geschmack an Schokoenergieriegel.

1 Foto

Simi159

vor 4 Monaten

Die Klassiker Seite 25-56

Habe zu Ostern, als Nachtisch die Sachertorte gemacht. Wobei ich das Rezept etwas verkleinert habe und kleine Schokotörtchen gebaut habe. Mit einem Kleinen Tortenring....hat sehr gut funktioniert, sehr schokoladig....wobei sie ruhig etwas süßer sein könnten, niur mit der Marmelade, als süße Komponente ist es etwas zu herb im Geschmack.

3 Fotos

tardy

vor 4 Monaten

Fazit/Rezensionen

Sorry, für die Verspätung. Hier ist nun auch meine Rezension. Herzlichen Dank an den Verlag und Maja Elena Scheid für das tolle Buch.

https://www.lovelybooks.de/autor/Maja-Elena-Scheid/Sweet-Raw-1438145280-w/rezension/1451411295/

Die Rezension erscheint auch noch bei Amazon, Thalia, Hugendubel und Weltbild

MrsFraser

vor 4 Monaten

Die Klassiker Seite 25-56

Am Freitag die Zimtschnecken ausprobiert. Die Füllung war super lecker.Der Teig war nur trotz deutlich mehr als 1/2 Cup Dattelpaste irgendwie zu trocken und ist auseinander gebrochen beim Rollen...

2 Fotos

tardy

vor 4 Monaten

Die Klassiker Seite 25-56
@MrsFraser

Die schauen aber trotzdem ganz toll aus!!

MrsFraser

vor 4 Monaten

Die Klassiker Seite 25-56
@tardy

Naja. :) Aber geschmeckt haben sie gut! Passen aber, wegen Zimr und Rosinen, auch besser in die winterliche Jahreszeit. :)

Neuer Beitrag