Neuer Beitrag

JohannaLuisa

vor 2 Monaten

Alle Bewerbungen

Folge der Spur des Dämons im House of Fantasy

In unserem neuen House of Fantasy erwartet dich eine Welt voller fantastischer Abenteuer. Unser erstes Highlight "Das gefälschte Siegel" von Maja Ilisch verspricht Fantasy vom Feinsten. 

Autorin Maja Ilisch lädt euch ganz persönlich zu dieser Leserunde ein!

Liebe Freunde der Phantastik,
ich möchte euch einladen, mit mir nach Neraval zu reisen und von dort aus weiter ins Nebelreich, wo die Dinge nicht sind, wie sie scheinen und man selbst seinen größten Helden nicht mehr trauen kann. Begleitet vier Gefährten, wie sie unterschiedlicher kaum sein könnten, auf der Suche nach Antworten:

Ist der Erzdämon La-Esh-Amon-Ri noch in der arkanen Schriftrolle
gefangen? Oder wurde er schon vor Jahren freigesetzt und sinnt um Rache?
Das Siegel, so viel steht bald fest, ist gefälscht - aber sagt hier
überhaupt irgendjemand einmal die Wahrheit?

Ich freue mich, euch meinen allerersten High-Fantasy-Roman »Das
gefälschte Siegel«, den ersten Band der Neraval-Sage, vorzustellen,
erschienen in der Hobbit Presse bei Klett-Cotta, und mit euch gemeinsam das House of Fantasy zu eröffnen.

Zur Einstimmung: Der Klappentext:

Traue niemandem:
Keinem noch so alten Siegel,
keinem Gefährten
und am wenigsten dir selbst!

Um Kevron, der einst ein begnadeter Fälscher war, steht es nicht zum
Besten: Schulden, Alkohol und sein angeborener Hang zur Faulheit haben
ihn fest im Griff. Da klopft es eines Tages an seine Tür. Vor der Kammer
steht kein Geringerer als der geschwätzige Prinz Tymur und sein Anliegen
duldet keinen Aufschub.

Es ist das größte und gefährlichste Geheimnis des Reiches: Vor tausend
Jahren brachten der sagenumwobene Held Damar und die Zauberin Ililiané
einen Erzdämon zur Strecke und bannten ihn in eine Schriftrolle. Unter
den wenigen, die davon wissen, gibt es einen schrecklichen Verdacht:
Wurde das Siegel der Rolle gebrochen?

Ein verlotterter Fälscher namens Kevron Kaltnadel erhält vom König den
Auftrag der Sache nachzugehen. Es ist ungemütlich, es ist anstrengend
und es ist gefährlich, – aber Kevron bleibt keine Wahl. Die Spur führt
ins ferne Nebelreich und wer hier verlorengeht, den wird man nicht
vermissen.


Zum Reinschnuppern: Die Leseprobe

Um eines der 30  Freiexemplare, die der Verlag Klett-Cotta uns
freundlicherweise zur Verfügung stellt, zu gewinnen, beantwortet mir, wenn ihr mögt, noch eine kleine Frage: 

Wenn ihr einen Dämon in einen Gegenstand bannen könntet, welchen Gegenstand würdet ihr wählen?

Ich freue mich auf eure zahlreiche Teilnahme.

Wir lesen uns!
Maja


Autor: Maja Ilisch
Buch: Das gefälschte Siegel

suppenfee

vor 2 Monaten

Alle Bewerbungen

In etwas richtig schön unauffälliges. Einen Kieselstein vielleicht. Wer sollte da den richtigen finden und den Dämon befreien ;)

julemausi89

vor 2 Monaten

Alle Bewerbungen

Ich würde mir einen leblosen, schmucklosen Gegenstand wählen, der so beliebig aussieht, dass er nicht hervorsticht. Vielleicht wäre ein Stein oder eine Büroklammer das Richtige. Er muss sich leicht transportieren, aber auch genauso leicht verbergen lassen können.

Auf jeden Fall sollte man ihn nicht so ausstellen wie das in Neraval gemacht wurde. Man sieht ja wie gut das funktioniert hat ;)
Die Leseprobe hat sich aber schon einmal großartig lesen lassen und ich bin so gespannt auf das Buch! Am besten hat mir ja bisher Kevron gefallen und ich hoffe, dass er seine Sucht, Trauer und Ängste überwinden kann, um seiner Aufgabe gerecht zu werden.

Beiträge danach
775 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Morrison_a

vor 1 Woche

Fünfter Leseabschnitt: Siebzehntes Kapitel bis Neunzehntes Kapitel

Ja, was für ein Ende! Ein Cliffhänger. Ich finde es eigentlich gut, dass es so endet, da man so Lust auf den nächsten Teil bekommt. Trotz der Längen an einigen Stellen und der "Nichtgemeinschaft" würde ich den zweiten Teil lesen. Einfach um zu erfahren, wie es weitergeht und ob und wie sich die Charaktere weiterentwickeln. Danke für eine aussergewöhnliche Reise!

Reality_dream

vor 1 Woche

Dritter Leseabschnitt: Neuntes bis Zwölftes Kapitel

So jetzt endlich auch mal mit dem Buch fertig!!! : )
Diese 3 Kapiteln haben sich definitv vom Rest des Buches abgehoben, nicht so sehr in der Handlung denn die fand ich wie gewohnt einfach nur spitze, sondern eher in der Auftrittsweise der Charaktere. Bin das nur ich, oder scheint es dass die Rollen vertauscht wurden? Enidin scheint mir jz ebenso sympathisch wie Thymur am Anfang, dagegen finde ich Thymur etwas überheblich vor allem, da er seine Teamkameraden nicht wirklich zu schätzen weiß, was mich persönlich absolut zu Weißglut treibt. Lorcan ist .... naja eben Lorcan. Die Sicht der Dinge von den verschiedenen Perspektiven zu lesen kann auf Dauer ziemlich anstrengend sein, vor allem wenn man das Buch nicht in einem durchliest.

Reality_dream

vor 1 Woche

Vierter Leseabschnitt: Dreizehntes bis Sechzehntes Kapitel

Die Prüfungen sind wirklich klasse. So viele tolle fantastische Elemente, vor allem die Point mit Lorcan und der Schüssel? Schale? egal, fand ich wirklich toll.

Kevron ist mal wieder zu der Position meines Lieblingscharakters hinaufgerückt und Thymur ist wie immer irgendwie kindisch. Wie ein Kind das nicht mit den anderen spielen will, kommt er mir vor.

Reality_dream

vor 1 Woche

Fünfter Leseabschnitt: Siebzehntes Kapitel bis Neunzehntes Kapitel

Das gesamte Buch hat mir bis jetzt absolut super gefallen!!! Wieso also musste das Ende so schlecht sein!!!! : (

Naja. eigentlich war es ganz okay, aber die Chraktere haben etwas von ihrem tollen Schimmer verloren sie wirken jetzt einfach nur fade. Thymur und der Turm sind fade. Lorcan ist normal fade. Und alle anderen tun irgendwie nichts.

Der Kampf. Gut der war etwas actionreicher aber viiiiiiieeeeeel zu kurz. Das epische Ende sollte immer lang und ausschweifend und .... episch sein.

Gut das es dafür den Cliffhanger gibt, der einen die Hoffnung gibt, dass das nächste Buch besser wird.

Reality_dream

vor 1 Woche

Fazit / Rezensionen

Zunächst einmal einen herzlichen Dank an die Autorin!!
Danke dass ich hier mitlesen durfte, es war wirklich ein tolles Leseerlebnis.
Ich bin absolut begeistert von diesem Auftakt und ich hoffe der 2. Band wird noch besser!!

https://www.lovelybooks.de/autor/Maja-Ilisch/Das-gef%C3%A4lschte-Siegel-1968510986-w/rezension/2040012991/

Seelengewitter

vor 3 Tagen

Dritter Leseabschnitt: Neuntes bis Zwölftes Kapitel
Beitrag einblenden

So, auch dieser Abschnitt konnte mich nicht begeistern und ich habe das Buch mehrmals zur Seite gelegt. Ich hoffe, dass die Geschichte noch an Fahrt aufnimmt. Bis jetzt ist mir keiner der Charaktere ans Herz gewachsen. Vielleicht ändert sich das ja noch.

Perios

vor 2 Tagen

Fazit / Rezensionen

Ich möchte mich als erstes an dieser Stelle nochmals herzlich bedanken, dass ich an der Leserunde teilnehmen durfte.
Auch wenn mich das Buch nicht ganz überzeugen konnte, wünsche ich der Autorin weiterhin viel Erfolg und auch Spaß am Schreiben.

Anbei meine Rezension, auch erschienen bei Amazon und Thalia

https://www.lovelybooks.de/autor/Maja-Ilisch/Das-gefälschte-Siegel-1968510986-w/rezension/2042118539/

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.