Tatort Eden 1919

von Maja Nielsen 
5,0 Sterne bei1 Bewertungen
Tatort Eden 1919
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

M

Tolles Jugendbuch, dass es perfekt schafft aktuelle Themen mit Geschichte zu verknüpfen!

Alle 1 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Tatort Eden 1919"

Von Breckerfeld nach Berlin! Der 17-jährige Biko kann sein Glück kaum fassen: Er ist tatsächlich an der berühmten Artistenschule angenommen worden! Ein alter Koffer im Fundus der Artistenschule versetzt ihn fast 100 Jahre zurück in eine bewegte Zeit Berlins - die Zeit nach dem Ersten Weltkrieg, die Zeit der Novemberrevolution mit dem Mord an Rosa Luxemburg. Tatort Eden 1919 - ein wahrer Politkrimi beginnt. Doch auch das Berlin von heute ist aufregend genug: Als Sohn eines Afrikaners wird Biko für einen der zahlreichen Flüchtlinge gehalten, die in die Stadt kommen. Und plötzlich geht es um viel mehr als nur um seinen Traum, Artist zu werden ...

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783836956819
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Fester Einband
Umfang:0 Seiten
Verlag:Gerstenberg Verlag
Erscheinungsdatum:25.06.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    M
    Mondwolfvor 4 Monaten
    Kurzmeinung: Tolles Jugendbuch, dass es perfekt schafft aktuelle Themen mit Geschichte zu verknüpfen!
    Geschichte meets Gegenwart

    "Tatort Eden 1919" ist meiner Meinung nach ein wunderbares Jugendbuch um Teenagern die Geschichte um Rosa Luxemburgs und Karl Liebknechts Tod näher zu bringen. Genauso wichtig ist aber auch der zweite Handlungsstrang, um Biko, der aufgrund seiner Hautfarbe für einen Flüchtling gehalten wird. Ich denke, es würde sich von daher gut für fächerübergreifenden Unterricht in Deutsch/Geschichte/Politik eignen. Am Ende des Buches findet man ein Chronik sowie eine Übersicht der historischen Personen mit einer kurzen Beschreibung, die es so ermöglichen auch Lesern ohne große Geschichtskenntnis zumindest eine Einordnung der Geschehnisse vorzunehmen. Außerdem finde ich wichtig, dass die geschichtlichen Abläufe anhand der Aussagen des Generalsstabsoffiziers Waldemar Pabst konstruiert und trotzdem spannend erzählt sind.

    Die zweite Handlung spielt 2015 kurz nach Angela Merkels "Wir schaffen das!". Biko, dessen Vater aus Ghana stammt, wird für einen Flüchtling gehalten und rutscht unversehens in ein riesiges Missverständnis. Anhand seiner Erlebnisse wird die Situation der Flüchtlinge in Deutschland noch einmal aufgegriffen.

    Auf alle Fälle ein Buch, dass ich jedem Jugendlichen ans Herz legen würde. Geschichte und Politik auf solch unterhaltsame Weise hab ich schon lang nicht mehr gelesen.

    Euer Mondwolf

    Kommentieren0
    1
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks