Maja Nielsen , Claudia Carls Vampire

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 3 Rezensionen
(4)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Vampire“ von Maja Nielsen

Transsilvanien Mitte des 15. Jahrhunderts: In einem unerbittlichen Kreuzzug kämpft Vlad Draculea, auch 'der Pfähler' genannt, mit seinen Anhängern gegen türkische Eindringlinge. Seine Kindheit hat der Fürst in türkischer Gefangenschaft verbracht - nun zahlt er es den verhassten Osmanen auf grausamste Weise heim. 500 Jahre später schreibt der Ire Bram Stoker den Roman Dracula und schafft damit eine der finstersten Figuren der Weltliteratur. Seitdem ist das Vampirfieber in Literatur und Film ungebrochen. Aber nicht nur dort: Noch vor wenigen Jahren hat es in Rumänien, der Heimat Vlad Draculeas, 'Vampirbestattungen' gegeben! Wo kommt dieser Aberglaube her? Was fasziniert die Menschen bis heute am Mythos Vampir? Zusammen mit dem Vampirexperten Hans Meurer begibt sich Maja Nielsen auf eine spannende Spurensuche durch die Jahrhunderte, um herauszufinden: Was ist Wahrheit und was ist Legende? Fachliche Mitarbeit: Hans Meurer Vampire. Die wahre Geschichte von Graf Dracula wurde von der Leipziger Buchmesse und der Stiftung Lesen mit dem Leipziger Lesekompass 2012 ausgezeichnet.

Maja Nielsen zeichnet sich mit ihrer "Abenteuer-Reihe: Maja Nielsen erzählt..." aus. Diese Sachbuchautorin erhielt bereits viele Preise. 1A!

— Floh
Floh

Stöbern in Kinderbücher

Drachenstarke Abenteuergeschichten

Ein unterhaltsames Buch, zum schmunzeln und nachdenken

Chris_86

Penny Pepper auf Klassenfahrt

Einfach super!!! Ich bin ein mega Penny Fan...meine Lieblings Kinderbuch Reihe ...und meine Tochter hat alle Bücher und 2 CDs😍 "schwärm"

SunnyCassiopeia

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

Henry Smart als Agent zwischen Nornen, Götter und Helden, witzig, actiongeladen, pfiffig und spannend bis zur letzten Seite

isabellepf

Miraculous - Die geheime Superheldin

Ein tolles Abenteuer für alle Fans der Serie und die, die es noch werden wollen.

NickyMohini

Die Zauberschneiderei (1). Leni und der Wunderfaden

Ein Wunderschönes Buch für Nähbegeisterte!

Diana182

Nickel und Horn

Eine nette Geschichte, deren Charaktere jedoch ausbaufähig sind

pantaubooks

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • "Was ist Wahrheit, was ist Legende?"

    Vampire
    R_Manthey

    R_Manthey

    03. July 2015 um 14:58

    Kein Mensch außerhalb von Rumänien würde sich heute noch für Vlad den Pfähler interessieren, hätte es nicht den irischen Schriftsteller Bram Stoker gegeben, der ihn in seinem 1897 erschienenen Dracula-Roman ein aus historischer Sicht fragwürdiges Denkmal setzte. In unserer Zeit wäre er damit sicher reich und berühmt geworden wäre. Doch Stoker starb arm und erlebte den weltweiten Triumph seiner Vampir-Saga nicht mehr. Offenbar konnte auch Maja Nielsen der Vampir-Versuchung nicht widerstehen und widmete ihr dieses Buch aus ihrer Reihe. Vermutlich wird ihr Versuch, die wahre Geschichte des Grafen Dracula zu erzählen, auf wenig Gegenliebe bei den eingefleischten Vampir-Fans stoßen, schließlich fühlen sie sich durch die Blutsaugerei doch gerade in ihrer Phantasie beflügelt und wollen vielleicht nicht unbedingt auf dem Boden der historischen Wahrheit landen. Wer sich aber dennoch für die wirklichen Zusammenhänge interessiert, findet in diesem Jugendbuch eigentlich alle Informationen, die er dafür braucht. Das Werk erzählt zunächst das Leben von Vlad III. ("Draculea", was soviel wie "Sohn des Drachen" bedeutet). Als Woiwode (Fürst) herrschte er mehrere Jahre im 15. Jahrhundert mit brutaler Gewalt über die Wallachei, durch die man ziehen muss, will man von Siebenbürgen zum Schwarzen Meer. Vlad III. liebte es, seine Feinde zu Hunderten auf spitze Pfähle zu setzen, um ihnen damit einen möglichst qualvollen Tod zu bereiten. In Rumänien wird dieser Herrscher jedoch als strenger, aber gerechter Fürst bis heute noch von vielen Leuten verehrt. Dass ihm der letzte rumänische Diktator 1976 eine Briefmarke widmet, wird in diesem Buch zwar erwähnt, aber nicht in den Zusammenhang dieser Seelenverwandtschaft gesetzt. Als der Ire Stoker am Ende des 19. Jahrhunderts etwas von der damaligen Gruselmode in der Banalliteratur profitieren wollte, wurde er von Freunden auf die Geschichte Draculeas aufmerksam gemacht. Die Entstehungsgeschichte seines Romans wird im zweiten Teil dieses Buches geschildert. Danach erzählt die Autorin alles Wissenswerte zum Vampirkult und seinen Ausprägungen bis in die heutige Zeit. Das Buch ist sehr gut bebildert. Viele einzelne Informationsfenster lockern den Text zusätzlich auf, behindern allerdings auch den Lesefluss. Fazit. Ein sehr gutes und informatives Jugendbuch über den sogenannten Grafen Dracula, dessen historisches Vorbild und den Vampirkult seit dem Erscheinen von Stokers Roman.

    Mehr
  • Dieses Sachbuch für Kinder bringt Licht ins Dunkel. Der Mythos Vampire wird erklärt!

    Vampire
    Floh

    Floh

    Kaum ein anderes Thema fasziniert die Roman- und Filmwelt mehr wie der Mythos Vampir und die Existenz Graf Draculas aus Transsilvanien. Doch was ist Wahres dran an all den zahlreichen Erzählungen, Beweisen und Sagen? In ihrer unglaublich präziesen, jedoch gekonnt kindgerechten Sachbuch-Reihe "Abenteuer! Maja Nielsen erzählt" erfahren wir in dieser Ausgabe der Sachbuch- und Wissensreihe "Vampire - Die wahre Geschichte von Graf Dracula" intensivste Recherche und Fakten von Damals bis Heute. Autorin Maja Nielsen bitet kindgerechtes und ausführliches Wissen, welches sie verständlich und spannend an ihre Wissensdurstigen kleinen und großen Leser bringt. Zusammen mit Illustratorin Claudia Carls entsstand so ein weiteres lobenswertes Sachbuch im übersichtlich strukturiertem Design für junge Leser ab etwa 12 Jahren. Erschienen im Gerstenberg Verlag (https://www.gerstenberg-verlag.de/) Inhalt & Informationen zum Buch: "Transsilvanien Mitte des 15. Jahrhunderts: In einem unerbittlichen Kreuzzug kämpft Vlad Draculea, auch »der Pfähler« genannt, mit seinen Anhängern gegen türkische Eindringlinge. Seine Kindheit hat der Fürst in türkischer Gefangenschaft verbracht - nun zahlt er es den verhassten Osmanen auf grausamste Weise heim ... 500 Jahre später schreibt der Ire Bram Stoker den Roman Dracula und schafft damit eine der finstersten Figuren der Weltliteratur. Seitdem ist das Vampirfieber in Literatur und Film ungebrochen. Aber nicht nur dort: Noch vor wenigen Jahren hat es in Rumänien, der Heimat Vlad Draculeas, »Vampirbestattungen« gegeben! Wo kommt dieser Aberglaube her? Was fasziniert die Menschen bis heute am Mythos Vampir? Zusammen mit dem Vampirexperten Hans Meurer begibt sich Maja Nielsen auf eine spannende Spurensuche durch die Jahrhunderte, um herauszufinden: Was ist Wahrheit und was ist Legende? Fachliche Mitarbeit: Hans Meurer Vampire. Die wahre Geschichte von Graf Dracula wurde von der Leipziger Buchmesse und der Stiftung Lesen mit dem Leipziger Lesekompass 2012 ausgezeichnet." Meinung: Zusammen mit Spezialisten und Experten hat sich die Autorin der Sachbuchreihe für junge Leser Maja Nielsen mit "Abenteuer! Maja Nielsen erzählt" bereits einen bekannten und positiven Namen gemacht, sie weist besondere Auszeichnungen und Referenzen für ihre Bücher auf. Hier hat sie in "Vampire - Die wahre Geschichte von Graf Dracula" in Zusammenarbeit mit dem Fachexperten Hans Meuer fundiertes Wissen, Hintergründe und Recherche gesammelt, welche sie in ihren Sachbüchern in kindgerechter, und altersgerechter Manier den jungen Lesern wieder gibt und aufführt. Dies erfordert großes Geschickc, denn solche Spezialthemen, die die Autorin für ihre Sachbuchreihe aufgreift, sind alles andere als leichte Kost um sie in ein Kindersachbuch zu verarbeiten. Aber dadurch zeichnet sich unter anderem das Können dieser angagierten Autorin aus. Zudem hat sie mit ihrer Illustratorin Claudia Carls eine passende Ergänzung gefunden, um all das aufpolierte und altersentsprechende Wissen in strukturierten Texten, gepaart mit scharfen Farbfotografien, Illustrationen, besonderen Wissensboxen, Bildunterschriften, Karten und Archivmaterial zu verarbeiten und übersichtlich organisiert den Lesern zu präsentieren.  Allein bei der Haptik des Buches wurde mitgedacht. Das Sachbuch befindet sich in einem hochwertigen Hardcoverumschlag, liegt wunderbar in der Hand oder auf dem Schoß, lässt sich angenehm umschlagen und blättern und reiht sich stimmig in die Ausgaben der anderen Themen der ganzen Sachbuchreihe ein. Mit ihrer kompletten Reihe hat die Autorin Maja Nielsen ihre tolle Idee zu einem Wissenspool für kleine und große Leser umgesetzt und erschaffen. Ein themenbezogenes Sachbuch mit aussagekräftigen und animierenden Texten und klaren Illustrationen zu den Hintergründen aus Damals und Heute. Die Vergangenheit und die Gegenwart. Diese hochwertige Sachbuch-Reihe ist eine einladende Welt sich mit bestimmten Themen der Wissenschaft, der Natur, den Mythen und Gesetzen...und und und zu befassen. Die hochwertigen Bilder laden zum Schauen, Finden und Entdecken ein. Die Texte sind ideal kindgerecht, aber auch mit gewissem Anspruch formuliert und bieten ein Wissensspektrum, mit denen kleine Forscher sich und ihre Welt näher kennenlernen dürfen. Eine angenehme und erklärende Wortwahl, viele Tipps und Hinweise, viele Anreize und Animation. So entsteht ein komplettes Bild dieses einzigartigen Mythos Vampir! Für mich ist dieses Sachbuch eine sehr fundierte, durchdachte, strukturierte und vor allem kindgerechte Möglichkeit sich mit Themen zu befassen und Wissen zu erlangen. Hier werden Interessen gestillt. Die ansprechenden und sinnvoll gewälten Illustrationen, Grafiken, Karten und Verzierungen runden dieses Faktengesättigte Buch zum Thema Vampire ab und bieten ein rundum empfehlenswerten Begleiter für Kinder ab etwa 12 Jahren. Sehr schöne Farbgebungen und einladende Passagen. Und gaaaaanz viel fundiertes Wissen! Die Autorin: "Maja Nielsens Geschichten sind als Bücher, Hörbücher und Rundfunkfeatures erschienen. Ihre erfolgreiche Abenteuer!-Reihe im Gerstenberg Verlag wurde vielfach ausgezeichnet." Die Illustratorin/ Gestalterin: "Claudia Carls, Diplom-Designerin, wurde 1978 in Hamburg geboren, wo sie auch heute lebt und arbeitet. Sie hat an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg Illustration und Kommunikationsdesign studiert. Sie gestaltet Sachbücher, Bilderbücher und Buchcover." Zur Gestaltung des Sachbuchs: Einfach unschlagbar gelungen. Zu den Texten bietet dieses Buch passend und ansprechend gewählte Fotografien, Grafiken, Archivdokumente und Illustrationen. Sehr auflockernd und strukturiert. Hier finden sich große und kleine Leser prima zurecht und werden durch das Buch geleitet. Bei einem Sachbuch definitiv das Non-Plus-Ultra. Ein wahrer Genuss ist es, dieses Buch anzuschauen und zu erleben und vor allem das Wissen zu ernten. Mir gefallen die abgestimmten Farben, die klaren Motive, die wirklich bedachten Eindrücke und Momente. Treffend zu den Texten und sehr wiedergebend und darstellend. Top! Fazit: Eine gelungene Sachbuchreihe. Hier bietet das Thema Vampire allerlei Hintergrund und Wissen. Maja Nielsen erhält ihre Auszeichnungen zu recht! 

    Mehr
    • 11
  • Rezension zu "Vampire" von Maja Nielsen

    Vampire
    Favole

    Favole

    12. March 2013 um 14:30

    Eine spannendes Sachbuch für Kinder Inhalt: Die Reihe "Abenteuer! Maja Nielsen erzählt" ist eine Sachbuch-Reihe für Kinder ab 8 Jahren, die sich mit den verschiedensten spannenden Themen beschäftigt: bedeutende Persönlichkeiten wie Charles Darwin oder Napoleon oder Tutanchamun, Natur- oder Technikwunder wie Vulkane oder die Titanic, Völkern wie Indianer oder Wikinger, interessanten Berufen wie Kosmonauten oder eben Mystischem wie den Vampiren. Das von mir gelesene Buch beschäftigt sich mit den Ursprüngen des Vampirmythos bis hin zur literarischen und medialen Verarbeitung des Stoffes, orientiert an Graf Dracula und dessen reellem Vorbild Vlad, der Pfähler, Draculea. Meinung: Das Buch ist sieben Kapitel untergliedert, die vom "Todesfürst" als historisch verbürgtem Ankerpunkt bis in die heutige Zeit und die Verarbeitung des Mythos in Büchern und Filmen reichen. Dabei ist ein roter Faden sehr gut erkennbar. Die Inhalte sind bis auf eine Ausnahme, auf die ich noch komme, sehr schön und durchaus kindgerecht aufgearbeitet. Jedes Kapitel besteht aus mehreren Seiten mit vielen Bildern, Fotos und Landkarten, einem durchgängigen Text, der schon fast Erzählstil hat, und einigen Textboxen, die noch mal speziell auf bestimmte Personen oder Ereignisse etc. eingehen. Insgesamt ist das Buch wirklich spannend aufgebaut und mit seinen 64 Seiten sicher auf für Kinder im richtigen Umfang. Sicher lässt sich das Thema selbst noch sehr viel detaillierter und umfassender aufbereiten, aber für einen grundlegenden und ersten Einblick in das Thema, gerade für Kinder ist das Buch inhaltlich wie auch gestalterisch wirklich gut gemacht. Einziger Kritikpunkt, der mich auch letztlich einen Stern hat abziehen lassen, war die Schilderung der Brutalität von Vlad, dem Pfähler. Es wird konkret beschrieben, wie gepfählt wurde und auch noch so manche andere Brutalität. Das mag zwar den Tatsachen entsprechen und wird auch durchaus in den historischen Kontext gebracht, aber letztlich finde ich es für Kinder ab 8 Jahren einfach zu heftig. Ich könnte mir gut vorstellen, dass manche Kinder davon Albträume bekommen. Gerade hier, aber auch insgesamt, ist es sicher ratsam, dass das Buch zusammen mit einem Erwachsenen angeschaut und gelesen wird. Alles in allem hat mir das Buch aber sehr gut gefallen, sodass ich sicher schauen werde, ob es in meiner Bibliothek noch den Rest der Reihe gibt. Denn gerade bei den anderen Themen gibt es selbst für mich als Erwachsene sicher noch einiges zu lernen. Fazit: "Abenteuer! Maja Nielson erzählt" scheint eine wirklich tolle Kinder-Sachbuch-Reihe zu sein, die ich gerne weiterempfehle, wenn auch mit der kleinen Einschränkung, dass gerade bei jüngeren Kindern die Eltern oder Großeltern mit drüber schauen sollten (zumindest beim Thema Vampire).

    Mehr