Maja von Vogel

 4 Sterne bei 886 Bewertungen
Autorenbild von Maja von Vogel (© privat)

Lebenslauf von Maja von Vogel

Erfolgreiche Kinder- und Jugendbuchautorin: Maja von Vogel ist die älteste von drei Schwestern und wurde 1973 in Gronau/Leine geboren. 1992 machte sie ihr Abitur in Lingen/Ems und studierte anschließend Deutsch und Französisch in Münster und Göttingen. Sie verbrachte zwei Auslandssemester in Paris und ging nach ihrem Staatsexamen nach München, wo sie den Aufbaustudiengang Buchwissenschaften belegte.

Sie war bereits mehrere Jahre als Lektorin in einem Kinderbuchverlag tätig, bevor sie sich als Autorin und Übersetzerin selbstständig machte.

Mittlerweile hat sie mehr als 60 Kinder- und Jugendbücher sowie Hörbücher veröffentlicht, darunter die Jugendbuchreihe „Die drei !!!“, bei der sie Hauptautorin ist.

Für ihre Übersetzungsarbeit an Valérie Dayres „Lilis Leben eben“ wurde sie mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis 2006 ausgezeichnet.

Neue Bücher

Cover des Buches Schokuspokus 5: Ein paar Tropfen Abenteuer (ISBN: 9783551654557)

Schokuspokus 5: Ein paar Tropfen Abenteuer

Neu erschienen am 23.09.2021 als Hardcover bei Carlsen. Es ist der 5. Band der Reihe "Schokuspokus".
Cover des Buches Die drei !!!, Geheimnisse zur Weihnachtszeit (ISBN: 9783440171523)

Die drei !!!, Geheimnisse zur Weihnachtszeit

Neu erschienen am 16.09.2021 als Hardcover bei Kosmos.
Cover des Buches Die drei !!! 65: Heuler in Not (ISBN: 9783551319326)

Die drei !!! 65: Heuler in Not

Neu erschienen am 26.08.2021 als Taschenbuch bei Carlsen.
Cover des Buches Die drei !!!, 1, 2, 3 Voll Verliebt! (ISBN: 9783440171530)

Die drei !!!, 1, 2, 3 Voll Verliebt!

Neu erschienen am 15.07.2021 als Hardcover bei Kosmos.

Alle Bücher von Maja von Vogel

Cover des Buches Die Zeit der Wunder (ISBN: 9783551312853)

Die Zeit der Wunder

 (74)
Erschienen am 20.12.2013
Cover des Buches Die Nacht der Acht (ISBN: 9783551584335)

Die Nacht der Acht

 (85)
Erschienen am 29.04.2021
Cover des Buches Die drei !!! - Die Handy-Falle (ISBN: 9783440106051)

Die drei !!! - Die Handy-Falle

 (39)
Erschienen am 01.04.2006
Cover des Buches Die drei !!! - Gefahr im Fitness-Studio (ISBN: 9783551314017)

Die drei !!! - Gefahr im Fitness-Studio

 (21)
Erschienen am 13.03.2015
Cover des Buches Die drei !!! - Tanz der Hexen (ISBN: 9783423714464)

Die drei !!! - Tanz der Hexen

 (22)
Erschienen am 01.03.2011
Cover des Buches Die drei !!! - Spuk am See (ISBN: 9783423714907)

Die drei !!! - Spuk am See

 (20)
Erschienen am 01.03.2012
Cover des Buches Die drei !!! - Popstar in Not (ISBN: 9783423714747)

Die drei !!! - Popstar in Not

 (21)
Erschienen am 01.09.2011
Cover des Buches Der Mörder weinte (ISBN: 9783551583093)

Der Mörder weinte

 (19)
Erschienen am 24.01.2014

Neue Rezensionen zu Maja von Vogel

Cover des Buches Die Nacht der Acht (ISBN: 9783551584335)Lenchen2707s avatar

Rezension zu "Die Nacht der Acht" von Philip Le Roy

Düster, spannend und absolut gruselig
Lenchen2707vor einem Monat

INHALT

Als ach Kunst Genies gemeinsam zu einer Villa in einem verlassenen Wald gehen, ahnen sie nicht, dass ihr kleiner Spaß sich gegenseitig zu erschrecken ausartet. Stück für Stück werden sie mit übernatürlichen Ereignissen verängstigt und letztendlich sogar einzeln verschleppt.

CHARAKTERE

Die Charaktere waren ehrlich gesagt eine Enttäuschung für mich. Normalerweise sind Thriller und Horror nicht wirklich mein Genre und ich kenne mich nicht allzu gut aus. Dennoch weiß ich, dass es genügend Jugendthriller gibt, die mit tollen Charakteren eine gruselige Story erzählen. Dies war hier nicht der Fall. Die Figuren waren allesamt verrückt und unsympathisch. An sich ist es vielleicht keine schlechte Idee in solch einem Genre auch verrückte Leute zu Hauptcharakteren zu machen, dennoch bin ich der Meinung, dass einem die Geschichte noch näher gehen würde, wären die Charaktere etwas bodenständiger, sodass man sich tatsächlich mit ihnen identifizieren könnte und etwas mehr Mitgefühl hätte. Außerdem war es etwas überfordernd, dass gleich so viele Personen eine wichtige Rolle gespielt haben. Wäre ein klarer Fokus auf 2-4 Leuten würde man den Überblick nicht so leicht verlieren. Nach einiger Zeit lernt man die Charaktere zwar etwas kennen, vor allem dank der stereotypischen Charakteranleitung auf den ersten Seiten, die beinahe alles vorwegnimmt, aber man fiebert nicht ganz so mit, wie bei Charakteren, für die man Sympathie empfindet. Das ist zumindest meine Meinung. Allerdings muss ich sagen, dass diese psychisch kranke Weise auf die die Schüler Kunst ausüben teilweise wirklich faszinierend war.

HANDLUNG

Damit ist auch klar, dass die Handlung in diesem Buch definitiv das Highlight war. Es brauchte zwar eine Weile bis der Horror anfing, doch dann wurde es wirklich gut. Durch die konstante Panik war man als Leser auch ein wenig verloren und man konnte, ebenso wie die Charaktere, unmöglich den Überblick behalten. Die Kreativität der Schüler war zudem sehr faszinierend. Ich, als recht einfallsloser Mensch, muss sagen, dass es auch ein wenig gruselig ist darüber nachzudenken, dass Personen überhaupt solche Ideen und Fantasien haben.
Die Taktik in der die Gruppe systematisch auseinandergerissen wurde, war ebenfalls ausgefuchst geplant und an vielen Stellen auch extrem verstörend. Trotzdem hatte ich das Gefühl, dass sich hinter all dem Horror noch mehr versteckt. Denn teilweise waren auch Kommentare abgegeben worden, die deutlich beweisen, dass sich diese Schüler mit vielen Sachen auseinandersetzten und das Leben hinterfragen. Das rechtfertig natürlich nicht ihren Gotteskomplex, machte den Plot aber gleichzeitig auch noch etwas poetischer.
Da mir das Buch an sich also wirklich gut gefallen hat, hat das Ende mich daraufhin ein wenig enttäuscht. Es war etwas zu vorhersehbar und bei diesem krassen Auftakt hätte ich mir einfach eine total unerwartete Handlung gewünscht. Der Epilog hat diesen bitteren Nachgeschmack auch nicht wirklich verbessert, dennoch muss man sagen, dass es beindruckend ist, wie treu die Charaktere sich selbst sind.

SCHREIBSTIL

Anfangs hatte ich so meine Probleme mit dem Schreibstil, da ich einfach eher den lockereren und jugendlicheren Schreibstil der NA/YA Autoren gewohnt bin. Mit der Zeit habe ich aber in die Geschichte hereingefunden und auch die Erzählperspektive etwas mehr gemocht.

Fazit: Ein spannender Thriller, der euch definitiv in seinen Bann ziehen wird und dennoch ist bei den Charakteren Luft nach oben.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Die Nacht der Acht (ISBN: 9783551584335)misery3103s avatar

Rezension zu "Die Nacht der Acht" von Philip Le Roy

Da waren's nur noch ...
misery3103vor einem Monat

„Die Acht“ sind eine Clique von Schülern eines Kunst-Lycées – eine Gruppe von Freunden, die unter sich bleiben. Als sie beschließen, eine „Horrornacht“ in der schicken Villa von Quentins Eltern zu verbringen, wo sich erschrecken heißt, dass man trinken muss, ahnen sie nicht, dass der Horror real werden wird. Doch wer ist hinter den Freunden her?

Okay, ich möchte zuerst mal sagen, dass ich alle acht Freunde ziemlich idiotisch fand. Es sind Teenager, das entschuldigt vielleicht etwas, aber ihr Verhalten war zum Teil doch zum Augenrollen. Und ich kann auch direkt hinterherschicken, dass ich die Auflösung des Falls ziemlich merkwürdig und dumm fand. Ich meine: In dem einen Moment ist man noch mitten im Fall und weiß nicht so recht, was man von allem halten soll, beim Umblättern zum nächsten Kapitel schreit der Täter dann: „Ja, ich war’s!“, ohne dass die Ermittlungen irgendwie vorangekommen wären. Da denkt man zunächst wirklich, man hat einige Kapitel überblättert oder sie wurden beim Druck vergessen.

Dabei sind die Gruselmomente im Buch – wenn man mal die Logik außen vor lässt – ziemlich gut gemacht. Ich hab mich auch hier und da ein bisschen gefürchtet und nach Aufklärung gegiert. Aber alles in allem fand ich alle Charaktere seltsam, manche Auflösungen so dumm, dass ich es nicht glauben konnte und – wie gesagt – das Ende einfach nur dämlich.

Ich hatte mir mehr von der Geschichte erhofft, gebe für einige der Grusel- und Schockmomente allerdings noch 3 Sterne.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Die drei !!!, 88, Die Krimi-Verschwörung (ISBN: 9783440170748)Mermaidkathis avatar

Rezension zu "Die drei !!!, 88, Die Krimi-Verschwörung" von Maja von Vogel

Mörderisch gut.
Mermaidkathivor 2 Monaten

Mein Fazit:

In Band 88 dreht sich alles um Krimis. Der Fall und die coole Krimibuchhandlung „Mörderische Seiten“ hat mir richtig gut gefallen! Er ist spannend, witzig und voller ungelöster Rätsel. Ich habe mich in dem Fall und der Buchhandlung sofort richtig wohl gefühlt! In und um den Buchladen passieren merkwürde Dinge. Der Boden ist voller Blut, eine Schaufensterpuppe mit Messer im Rücken liegt vorm Eingang. Natürlich ermitteln meine Lieblingsdetektivinnen. Wiedermal eine tolle Story und ein schöner Schreibstil. Perfekt für alle Detektivinnen-Fans und Buchliebhaber. Ich vergebe volle 5 Sterne. 

 

Meine Meinung zum Buch:

In Band 88 habe ich mich pudelwohl gefühlt – schließlich spielt er Hauptsächlich in einem echt coolen (Krimi)-Buchladen. Und ja, den Namen „Mörderische Seiten“ finde ich spitze (Es gibt sogar echt coole Krimi-mäßige Goodies)! Dort passieren merkwürdige Dinge und selbstverständlich ermitteln Kim, Franzi und Marie. Obwohl ich schon ziemlich schnell eine Vermutung hatte, und mich der Fall ein wenig an einen der Adventskalender-Bücher erinnert hat, hatte ich mega viel Spaß in der Geschichte. Das Buch spielt im Februar und der Valentinstag spielt eine wichtige Rolle. Es gibt witzige Szenen mit den Zwillingen (Kims Brüder) und sehr süße mit David und Kim und ihrem Buch. Und auch von Marie & Holger, so wie Tessa und Maries Vater Helmut gibt es was zu berichten. Und über Infos zu Kim und David dürft ihr euch auch freuen. Band 88 ist auf jeden Fall richtig gut geworden.

 

Meine Meinung zum Cover:

Wie immer gefällt mir das Cover richtig gut. Das Cover zeigt die drei Detektivinnen im Buchladen bei der Spurensuche. Als Bücherfan fühle ich mich natürlich sofort angesprochen.

Seid ihr bereit die Mörderischen Seiten zu besuchen? Ich wünsche euch viel Spaß mit Kim, Franzi und Marie. Eure MermaidKathi

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks