Maja von Vogel (Un)Endlich verliebt!

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „(Un)Endlich verliebt!“ von Maja von Vogel

Sommer, Sonne, Strand und der Traumurlaub an der Côte d’Azur: Eigentlich könnte alles so schön sein für Julia. Sie sieht ihren Freund und Herzensbrecher René wieder, den sie beim Frankreichaustausch kennen- und lieben gelernt hat. Doch Julias Mutter hat Neuigkeiten, die bei ihr so gar nicht auf Gegenliebe stoßen, ihre verflixte Eifersucht kommt ihr mal wieder in die Quere und auch sonst läuft einiges schief …

Stöbern in Jugendbücher

Auf den ersten Blick verzaubert

Ein klasse Buch, welches mir tolle und amüsante Lesestunden beschert hat.

alupus

Der Himmel in deinen Worten

So verdammt süß und toll geschrieben!

books_and_other_stories

Acht Städte, sechs Senioren, ein falscher Name und der Sommer meines Lebens

Schon jetzt eines meiner Buchhighlight 2018!

StMoonlight

Silberschwingen - Erbin des Lichts

Ein tolles Buch. Ich bin hin und weg

Buffy2108

Magisterium - Die silberne Maske

Jede Menge Action, Magie und geniale Wendungen.

DisasterRecovery

Magic Academy - Das erste Jahr

Ein super Auftakt! Auch wenn die Story nicht ganz neu war, habe ich es einfach geliebt <3

Lrvtcb

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • LL rezensiert

    (Un)Endlich verliebt!

    lenasbuecherwelt

    17. July 2016 um 16:36

    Nachdem mich bereits der erste Band „Happy (ohne) End“ gut unterhalten hat, habe ich mich auch auf „(Un)endlich verliebt“ gefreut. Protagonistin Julia besucht seit langer Zeit wieder ihre Mutter an der Côte d’Azur und zudem sieht sie endlich ihren Freund Rene wieder. Besser könnte es auf den ersten Blick nicht kommen, doch natürlich bleibt der Traumurlaub kein Traumurlaub und Julia hat mit einigen Problemen zu kämpfen. Obwohl auch „(Un)endlich verliebt“ keine tiefgründige Geschichte ist, hatte ich auch hier meinen Spaß beim Lesen und bin durch die Geschichte in hohem Tempo durchgerauscht. Zwar hatte ich anfangs nur noch schwammige Erinnerungen an Band 1, doch das war zum Glück kein Problem, da dem Leser die wichtigen Details noch einmal erklärt werden. Durch den flüssigen und jugendlichen Schreibstil flog ich durch die Seiten und wurde lediglich von Julias starrsinniger Art manchmal gebremst. Die hat sie, wie auch schon in Band 1, behalten und sorgte manchmal für ein Kopfschütteln meinerseits. Ansonsten ist „(Un)endlich verliebt“ besonders für junge Jugendliche eine süße Feriengeschichte!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks