Makoto Shinkai

 4.3 Sterne bei 184 Bewertungen
Autor von your name., your name. 01 und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Makoto Shinkai

Geboren 1973 in der Präfektur Nagano, studierte Makoto Shinkai japanische Literatur. Ein erster Kurzfilm "She and her Cat" entstand 1999 (Großer Preis DoGA CG Animations-Wettbewerb 2000). Sein computeramimiertes Werk "The Voices of a Distant Star" bringt er 2002 heraus und erhält dafür diverse Auszeichnungen (für hervorragende Qualität beim Tokyo Festival Anime Fair, Sonderpreis in der Kategorie digitale Kunst beim 6. Kunst- und Medien-Festival, Bester Regisseur beim 8. AMD Award, Auszeichnungen in den Kategorien Kunst und Medien beim 34. Seiun-Preis). 2004 folgt der Kinofilm "Beyond the Clouds", wahrscheinlich identisch mit "The Place Promised in Our Early days" (großer Preis des Animationsfilms 59. Mainichi-Film-Wettbewerb 2005) Sein drittes Werk ist "5 Centimeters per Second", fertiggestellt 2007, erschienen in Deutschland 2010 (Lancia Platinum Grand Prize als bester Film in Spielfilmlänge beim Future Film Festival in Bologna 2008).

Neue Bücher

Your Name. Visual Guide

Neu erschienen am 10.01.2019 als Taschenbuch bei Egmont Manga.

Alle Bücher von Makoto Shinkai

Sortieren:
Buchformat:
your name.

your name.

 (66)
Erschienen am 05.10.2017
your name. 01

your name. 01

 (44)
Erschienen am 05.10.2017
your name. 02

your name. 02

 (29)
Erschienen am 07.12.2017
your name. 03

your name. 03

 (28)
Erschienen am 01.02.2018
The voices of a distant star

The voices of a distant star

 (9)
Erschienen am 17.06.2008
5 Centimeters per Second, 1 Blu-ray

5 Centimeters per Second, 1 Blu-ray

 (0)
Erschienen am 27.03.2012
Your Name. Visual Guide

Your Name. Visual Guide

 (0)
Erschienen am 10.01.2019
5 Centimeters Per Second

5 Centimeters Per Second

 (5)
Erschienen am 05.06.2012

Neue Rezensionen zu Makoto Shinkai

Neu

Rezension zu "your name." von Makoto Shinkai

Durch Zeit und Raum
Buchgespenstvor 22 Tagen

Mitsuha ist eine gewöhnliche Oberstufenschülerin, die in einem kleinen, japanischen Bergdorf lebt und sich nichts mehr wünscht als in die Großstadt zu ziehen. Eines Tages wacht sie auf und befindet sich im Körper des Oberschülers Taki, der dafür in ihrem aufwacht. Ein verrückter Rollentausch, doch was steckt dahinter?

Ein berührendes Buch mit Gänsehaut-Faktor!

Der Leser schlüpft von der ersten Seite an in die Haut der Protagonisten – sieht, was sie sehen, fühlt, was sie fühlen und erfährt darüber hinaus keinen objektiven Blick auf das geschehen. Damit wird man von den Ereignissen genauso überwältigt wie die Protagonisten selbst. Mal aus der Sicht Mitsuhas und dann wieder aus der Perspektive Takis rätselt man, was vorgeht. Der dramatische Höhepunkt raubt einem schließlich den Atem.

Brillant erzählt, außergewöhnlich gesetzt und eine magische Geschichte jenseits aller Klischees ist dieses Buch eines der großartigsten Leseerlebnisse! Die Charaktere sind realistisch, bleiben immer nachvollziehbar und sind doch originell. Ohne Längen erzählt, aber auch nicht zu hastig, phantasievoll und logisch entwickelt ohne Eine Handlungsstrang fallen zu lassen ist das Buch absolut stimmig. Eine weitere Besonderheit ist der Einblick in die japanische Kultur – sowohl in die eines kleinen Bergdorfes als auch in das Großstadtleben.

Dieses Werk nimmt einen besonderen Platz in meinem Herzen ein.

Kommentieren0
23
Teilen

Rezension zu "your name." von Makoto Shinkai

Ein Muss für Fantasy-Fans
Ein LovelyBooks-Nutzervor 3 Monaten

«Ich will mit dir zusammen sein, und sei es nur für einen kurzen Augenblick» (Umschlag)

Dieses Buch hat mich komplett mitgenommen. Es ist mal etwas anderes, aber nur im positivsten Sinn. Man befindet sich wirklich in dieser Welt und lebt mit den Charakteren, sodass das Ende einen wirklich zerstört, denn es ist einfach unglaublich.
Dieser Roman hat mich wieder zum Lesen gebracht und bleibt für immer in meinem Herzen! 

Kommentieren0
1
Teilen
P

Rezension zu "your name. 03" von Makoto Shinkai

Ich verstehe den Hype nicht so ganz
Peanutcookiedoughvor 3 Monaten

Ich hab die Reihe jetzt zu Ende gelesen und ich muss sagen, dass ich den großen Hype darum nicht nachvollziehen kann.

Die Geschichte ist an vielen Stellen verwirrend und es ist nicht ganz klar was und wieso etwas passiert.

Zum Ende hin war es doch sehr rührend und romantisch, weshalb ich noch ein bisschen positive Gefühle zu den Bändern hatte.

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 193 Bibliotheken

auf 50 Wunschlisten

von 3 Lesern aktuell gelesen

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks