Malachy Tallack

 4,2 Sterne bei 48 Bewertungen
Autor*in von Das Tal in der Mitte der Welt, 60° Nord und weiteren Büchern.

Lebenslauf

Malachy Tallack ist Schriftsteller, Singer-Songwriter und Journalist. 2014 gewann er den New Writers Award des Scottish Book Trust und 2015 die Robert Louis Stevenson Fellowship. Mit seinem ersten Buch »60º Nord« kam er auf die Shortlist des Saltire First Book Award, das zweite, »Von Inseln, die keiner je fand«, wurde 2016 bei der Verleihung der Edward Stanford Travel Writing Awards als Illustrated Travel Book of the Year ausgezeichnet. Beide Bücher beschäftigen sich mit Nature Writing, Geschichte und Memoir. Sein Debütroman »Das Tal in der Mitte der Welt« kam 2018 auf die Shortlist des Highland Book Prize und wurde für den Royal Society of Literature Ondaatje Prize nominiert. Malachy Tallack ist in Shetland aufgewachsen und lebt aktuell in Stirlingshire.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Malachy Tallack

Cover des Buches Das Tal in der Mitte der Welt (ISBN: 9783442772964)

Das Tal in der Mitte der Welt

 (33)
Erschienen am 10.05.2023
Cover des Buches 60° Nord (ISBN: 9783442719174)

60° Nord

 (9)
Erschienen am 13.12.2022
Cover des Buches Von Inseln, die keiner je fand (ISBN: 9783806236750)

Von Inseln, die keiner je fand

 (6)
Erschienen am 05.02.2018
Cover des Buches Die Kraft von Wasser (ISBN: 9783442774807)

Die Kraft von Wasser

 (0)
Erscheint am 10.12.2024

Neue Rezensionen zu Malachy Tallack

Cover des Buches Das Tal in der Mitte der Welt (ISBN: 9783442772964)
buchjunkies avatar

Rezension zu "Das Tal in der Mitte der Welt" von Malachy Tallack

Ein Dorf auf den schottischen Shetlands
buchjunkievor 2 Monaten



In einem Tal auf den schottischen Shetlands lebt nur eine Handvoll Menschen und die lernt man in diesem wunderbaren Roman sehr gut kennen. 

Es ist eine ruhig erzählte Geschichte, die mich eingefangen hat. 

Hat mir sehr gut gefallen und ich habe ihn mit Wehmut beendet!


Und da der Autor ja auch Sänger und Songwriter ist , hab ich einen Song gefunden, der zu der Atmosphäre des Romanes passt💕🎶


https://youtu.be/7cFIAI6fKmI?si=9o06bCw6i841VknS


Cover des Buches Das Tal in der Mitte der Welt (ISBN: 9783442772964)
Gedankenlabors avatar

Rezension zu "Das Tal in der Mitte der Welt" von Malachy Tallack

Das Tal in der Mitte der Welt
Gedankenlaborvor 9 Monaten

>>...Das Tal ergab irgendwie einen Sinn. Hier hatte er sich geschützt gefühlt vor der zerstückelten Welt, die ihm früher so bedrohlich erschienen war. Hier fühlte er sich vom Ort absorbiert, ohne von ihm zerstört zu werden. <<

"Das Tal in der Mitte der Welt" von Malachy Tallack, aus dem Englischen von Klaus Berr übersetzt, war für mich eine sehr besondere Lektüre.
Die Geschichte führt uns in ein kleines Tal, in ein kleines Dorf auf den schottischen Shetlands und hinein in eine kleine Gemeinschaft, die genau wie die Welt, genau wie die Zeit und das Land immer irgendwie im Wandel ist. Und doch... bleiben die sturen Wurzeln haften und verzweigen sich mit dem Fortlauf der Zeit.
In ruhig erzählten kleinen Sequenzen begegnen wir den Bewohner des Tals. Wir erfahren von der Geschichte, den Menschen die dort lebten und noch immer dort Leben. Wir begleiten ihren Alltag, ihre Sorgen und vor allem ihr Miteinander.
Neben der rauen Natur und der Abgeschiedenheit, die mich hier wirklich sehr für sich gewinnen konnte, war es der Zusammenhalt und das Zwischenmenschliche, was für mich in dieser Geschichte sehr greifbar wurde und mich berührt hat. Es entstehen über Jahre starke Banden, und manchmal müssen sie auch schon notgedrungen in kurzer Zeit entstehen. Es kommen und gehen Menschen... und doch ist das Land immer noch das Land... in all seiner rauen kargen Schönheit, ein Tal, fernab des Troubles der Städte... und immer wieder ein Ort der zum Zuhause wird...

Wer ruhige Erzählungen und den Fokus auf Zwischenmenschlichkeit mag, dem tieferen zwischen den Zeilen nicht abgeneigt ist, der könnte hier vielleicht einen kleinen ganz besonderen Buchschatz für sich entdecken- mir erging es auf jeden Fall so💖

Cover des Buches 60° Nord (ISBN: 9783442719174)
Starlight.of.Bookss avatar

Rezension zu "60° Nord" von Malachy Tallack

Eine spannende Reise
Starlight.of.Booksvor einem Jahr

Da ich mich sehr für den Norden interessiere und schon immer mal dorthin reisen möchte war ich sehr gespannt auf die Erzählungen des Autoren.

Mallachy Tallack begibt sich auf eine Reise entlang des 60. Breitengrads unserer Erde.

Durch den flüssigen und bildlichen Schreibstil konnte ich mir alles sehr gut vor meinem inneren Auge vorstellen.

Der Autor beschreibt alles sehr sachlich, aber trotzdem mit viel Liebe zum Detail.

Es gibt viele spannende Informationen über die Landschaften und die Bewohner der jeweiligen Länder.

Ich habe viel Neues gelernt und erfahren und besonders die fast schon poetischen Erzählungen und Eindrücke des Autoren machen das Buch zu einem ganz besonderen Reisebericht.

Gespräche aus der Community

Bisher gibt es noch keine Gespräche aus der Community zum Buch. Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 77 Bibliotheken

auf 19 Merkzettel

von 1 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks