Malcolm Gladwell

 4,1 Sterne bei 169 Bewertungen
Autor von Überflieger, David und Goliath und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Malcolm Gladwell

Malcolm Gladwell ist ein amerikanischer Autor, Journalist und Unternehmensberater. Er wurde 1963 geboren und lebt derzeit in den USA, wo er in der Redaktion der Zeitschrift New Yorker tätig ist. Bei seiner Arbeit als Journalist und Buchautor verfolgt Gladwell einen interdisziplinären Ansatz, der auch weit auseinander liegende Fach- und Lebensbereiche vereint.

Alle Bücher von Malcolm Gladwell

Cover des Buches Überflieger (ISBN: 9783492258197)

Überflieger

 (30)
Erschienen am 01.10.2010
Cover des Buches Tipping Point (ISBN: 9783442158959)

Tipping Point

 (24)
Erschienen am 17.10.2016
Cover des Buches David und Goliath (ISBN: 9783593399188)

David und Goliath

 (29)
Erschienen am 02.10.2013
Cover des Buches Blink! (ISBN: 9783492249058)

Blink!

 (19)
Erschienen am 01.05.2007
Cover des Buches Die Kunst, nicht aneinander vorbeizureden (ISBN: 9783498001629)

Die Kunst, nicht aneinander vorbeizureden

 (3)
Erschienen am 17.09.2019
Cover des Buches Was der Hund sah (ISBN: 9783593392417)

Was der Hund sah

 (3)
Erschienen am 01.08.2010
Cover des Buches Blink! (ISBN: 9783593379807)

Blink!

 (5)
Erschienen am 01.03.2006

Neue Rezensionen zu Malcolm Gladwell

Cover des Buches Die Kunst, nicht aneinander vorbeizureden (ISBN: 9783498001629)Tiziana_Olbrichs avatar

Rezension zu "Die Kunst, nicht aneinander vorbeizureden" von Malcolm Gladwell

Talking to strangers
Tiziana_Olbrichvor 9 Monaten

Malcolm Gladwell gehört zu meinen liebsten Autoren und so habe ich mich sehr auf sein Werk „Die Kunst nicht aneinander vorbeizureden“ gefreut.
.
.
Kernthema: Sprache und Kommunikation sind äußerst komplex - Wie können wir sicher sein, dass die Informationen, die wir einem Gespräch entnehmen auch richtig sind. Vor allem wenn es sich um Fremde handelt, wie erkennt man einen Lügner und warum sind wir so schlecht darin ihn zu enttarnen?
.
.
Der Autor befasst sich mit unterschiedlichen Situationen, in denen die Sprache und das Verhalten einer Person fehlinterpretiert wurde - mit fatalen Folgen: CIA-Agenten misslingt z.B. die Enttarnung von Spionen in den eigenen Reihen, Betrüger bleiben verschont doch Unschuldige werden des Mordes angeklagt.
.
.
Ich fand das Buch sehr interessant und spannend zu lesen, wie der Autor Kommunikation analysiert. Gute Gliederung: Jedes Kapitel befasst sich mit einem Fallbeispiel, es wird trotzallem ein Bezug zueinander aufgebaut, sodass man die Analysen auch versteht, wenn man das Buch über mehrere Monate hinweg liest.
.
.
Punktabzug gibt es, da ich den deutschen Titel irreführend finde. Tipps, wie man nicht aneinander vorbei redet bekommt man nämlich keine, viel mehr geht es um
unehrliche Interaktionen. Der englische Titel #talkingtostrangers passt da schon besser!
4/5⭐️
.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Die Kunst, nicht aneinander vorbeizureden (ISBN: 9783498001629)Fernwehweltens avatar

Rezension zu "Die Kunst, nicht aneinander vorbeizureden" von Malcolm Gladwell

Wer wagt einen Blick hinter die Kulissen der Kommunikation?
Fernwehweltenvor 10 Monaten

Sprache und Kommunikation sind komplexe und spannende Themen. In meinem Studium beschäftige ich mich bereits auf unterschiedliche Weisen damit und als mir „Die Kunst, nicht aneinander vorbeizureden“ ins Auge gesprungen ist, wusste ich, dass ich es unbedingt lesen möchte. Malcolm Gladwell erzählt von verschiedensten Momenten, in denen Kommunikation fehlgeschlagen ist: CIA-Agenten scheitern bei dem Enttarnen von Spionen, Vorgesetzte erkennen die betrügerischen Eigenschaften ihrer Mitarbeiter nicht, Menschen beteuern ihre Unschuld und werden wegen Mordes angeklagt. Es sind drastische Fälle, anhand derer Gladwell verdeutlichen möchte, dass dieselbe Sprache zu sprechen, nicht zwangsläufig bedeutet, einander bedingungslos zu verstehen.
Mithilfe wahrer Begebenheiten baut der Autor ein spannendes Konstrukt, das die Schwierigkeiten von Kommunikation erläutert. Die Kapitel sind angenehm gegliedert und wiesen in meinen Augen eigene Spannungsbögen auf, sodass ich das Buch am besten in Etappen lesen konnte. Trotzdem werden immer wieder Bezüge zwischen den unterschiedlichen Erzählungen hergestellt. Dann und wann hatte das Buch zwar ein paar Längen, allerdings darf man auch nicht vergessen, dass es sich nicht um eine Unterhaltungslektüre handelt. Manche Fakten interessieren einen mehr, manche weniger – das ist von Person zu Person unterschiedlich. Was mich mehr gestört hat, war die Tatsache, dass der Titel meiner Meinung nach etwas fehlleitend ist. Ich habe mit Erzählungen gerechnet, die aufweisen, warum alltägliche Kommunikation scheitert. „Die Kunst, nicht aneinander vorbeizureden“ eben. Wie kann ich sicherstellen, dass ich in einem standardmäßigen Gespräch verstehe, was mein Gegenüber mir mitteilen möchte? Und warum funktioniert das nicht von selbst? Stattdessen fokussiert sich das Werk aber zu großen Teilen auf unehrliche Interaktionen, was schon eine gänzlich andere Basis schafft. Sobald mir der Fokus des Buches allerdings klar war und ich mich damit angefreundet hatte, habe ich es als wirklich interessant aufbereitete, gut erzählte Analyse empfunden. 4 Sterne.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Überflieger (ISBN: 9783492258197)

Rezension zu "Überflieger" von Malcolm Gladwell

Gladwell, ein Geschichtenerzähler erster Güteklasse
Ein LovelyBooks-Nutzervor 2 Jahren

Der Titel "Überflieger" mutet vielleicht etwas arrogant an, aber das Buch ist nicht etwa ein Lobgesang auf die (vermeintlich) besonders Erfolgreichen, sondern zeigt ganz im Gegenteil auf, wie nicht Begabung und persönliche Anstrengung allein, sondern nur in Kombination mit besonderen Chancen/ Zufällen zu außergewöhnlichem Erfolg führen.
Besonders gut gefallen hat mir die Vielfalt der Geschichten, die Gladwell als Beleg für seine These erzählt, aus zahlreichen, ganz unterschiedlichen Lebensbereichen; dies sorgt für mehr Glaubwürdigkeit und Kurzweil.
Apropos Geschichtenerzähler und Kurzweil: Ja, Gladwell vermag es, den Leser in den Bann zu ziehen, wirkt nie bemüht und bleibt trotz der Präsentation harter Fakten stets unterhaltsam.
Deshalb: Absolute Leseempfehlung!

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Ein Blick in die Zeitung kann einen schon verzweifeln lassen: überall gibt es Unterdrückung, persönliche Schicksalsschläge und Ungerechtigkeiten. Leben wir in einer Welt, in der das Recht des Stärkeren gilt und ein Sieg gegen übermächtige Gegner unmöglich scheint?

Dieser Frage geht Autor Malcolm Gladwell in seinem aufrüttelnden und mutmachenden Sachbuch "David und Goliath - Der Triumph des Underdogs" auf den Grund und erzählt einige wahre Geschichten von gewöhnlichen Menschen, die vor übermächtigen Herausforderungen standen und mit diesen umgehen mussten.

Für unsere Leserunde zu "David und Goliath" verlost der Campus Verlag unter allen Bewerbern 30 Testexemplare!

So kannst du mitlesen

Wenn du dich an der Diskussion zum Buch aktiv beteiligen und nach der Lektüre eine ausführliche Rezension verfassen möchtest, beantworte bis zum 6. Oktober folgende Frage:

Welche unüberwindlich scheinende Herausforderung haben du oder eine dir bekannte Person schon gemeistert? Erzähl uns deine "David und Goliath"-Geschichte!

Übrigens: Die Teilnehmer erhalten zusätzlich zu der Printausgabe kostenlos das E-Book für den E-Reader oder Tablet-PC! In dem E-Book ist auch der LovelyBooks Social Reading Stream eingebaut, so dass ihr direkt aus dem E-Book an der Diskussion teilnehmen könnt!



Über das Buch

Wenn David auf Goliath trifft, hat er zwei Möglichkeiten: Spielt er nach dessen Regeln, wird er verlieren. Ist er bereit, die Regeln der Macht zu brechen, zwingt er den Riesen damit in die Knie. Malcolm Gladwell ist davon überzeugt: Underdogs sind Gewinner! In genialen Episoden von listigen Kriegsherren, halbstarken Basketballteams und inspirierten Softwareentwicklern zeigt der Kultautor, dass Triumph keine Frage der Größe, sondern der inneren Haltung ist. Gladwells hintersinniges Plädoyer für das Große im Kleinen ist zugleich ein Appell zum kreativen Ungehorsam. Nach der Lektüre dieses verblüffenden Buchs ist kein Riese mehr vor Ihnen sicher.

Über den Autor

Malcolm Gladwell ist ein amerikanischer Autor, Journalist und Unternehmensberater. Er wurde 1963 geboren und lebt derzeit in den USA, wo er in der Redaktion der Zeitschrift New Yorker arbeitet. Bei seiner Arbeit als Journalist und Buchautor verfolgt Gladwell einen interdisziplinären Ansatz, der auch weit auseinander liegende Fach- und Lebensbereiche vereint.

Malcolm Gladwell über die Idee zum Buch "David und Goliath" (englisch):

###YOUTUBE-ID=nw26Kfx2s1A###

Ich freue mich auf eine Leserunde zu so einem spannenden Thema mit euch!

Marcel
371 BeiträgeVerlosung beendet
Tiffi20001s avatar
Letzter Beitrag von  Tiffi20001vor 7 Jahren

Community-Statistik

in 242 Bibliotheken

auf 33 Wunschzettel

von 12 Lesern aktuell gelesen

von 3 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks