Ganesh oder Eine neue Welt

von Malcolm J. Bosse 
4,4 Sterne bei5 Bewertungen
Ganesh oder Eine neue Welt
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Buchgespensts avatar

Ein tolles Buch! Fremdheit völlig neu definiert und wunderbar aufgefangen.

Alle 5 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Ganesh oder Eine neue Welt"

205 S.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783789112218
Sprache:
Ausgabe:Pappbuch
Umfang:202 Seiten
Verlag:Oetinger
Erscheinungsdatum:01.09.1999

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,4 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne2
  • 4 Sterne3
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    Buchgespensts avatar
    Buchgespenstvor einem Jahr
    Kurzmeinung: Ein tolles Buch! Fremdheit völlig neu definiert und wunderbar aufgefangen.
    Zwei Welten

    Nach dem Tod seines Vaters kehrt Jeffrey zu seiner Tante nach Amerika zurück. In Indien geboren und aufgewachsen ist ihm die Kultur seiner Eltern fremd, doch es gibt für ihn kein Zurück. Langsam findet er einen neuen Platz im Leben, doch dann wird sein neues Zuhause vom Staat zwangsenteignet. Jeffrey ist aber nicht bereit so einfach aufzugeben.

    Die indische Kultur trifft die amerikanische, ein Junge zwischen zwei Welten auf der Suche nach sich selbst und seinem Zuhause. Poetisch und ruhig, doch intensiv und berührend liest sich die Geschichte um Jeffrey. Wurzeln und Flügel, Toleranz und Selbstbewusstsein, dieses Buch transportiert viele Botschaften und verpackt sie in eine einzigartige Geschichte. Die Ruhe und Bedachtsamkeit, die jede einzelne Zeile ausstrahlt täuscht über die gewaltige Kraft hinweg. Jeffrey wird realistisch dargestellt. Kein Superheld und kein verschüchtertes Bürschchen, sondern ein heimatloser, treibender, auf der Suche nach einem Ort, um sich zu verwurzeln. Er integriert sich ohne Selbstverleugnung, ist voller Ängste und Einsamkeit ohne vor den Herausforderungen der Welt zu scheuen. Ein Protagonist, der in Erinnerung bleibt, in einer Geschichte, die zu Unrecht vergessen wurde.

    Zu Recht erhielt das Buch 1983 den Deutschen Jugendliteraturpreis. Realistisch ohne Schattenseiten zu verschweigen oder gute Seiten zu exponiert zu präsentieren wird dem Leser Indien in seiner Vielfältigkeit präsentiert. Amerika wird genauso differenziert dargestellt. Kulturen und Mentalitäten werden nicht gegeneinander ausgespielt. Der Autor scheut sich nicht, auf beiden Seiten gute und weniger gute Eigenschaften zu beschreiben und erreicht damit eine hohe Authentizität.

    Jeffrey ist kein omnipotenter Held, er ist kein Übermensch und die Geschichte kein Märchen.

    Ein großartiges, berührendes Buch, das man nicht so leicht vergisst. Es strahlt eine poetische Kraft aus, nimmt einen mit auf eine intensive Reise, die einen verändert. Ich liebe dieses Buch und lege es jedem wärmstens ans Herz!

    Kommentieren0
    11
    Teilen
    ewigFernwehs avatar
    ewigFernwehvor 10 Jahren
    Rezension zu "Ganesh oder Eine neue Welt" von Malcolm J. Bosse

    Ein wirklich schönes Buch, um mehr über die Indische Welt zu erfahren. Das besondere am Buh ist, das die indische Kultur direkt mit der Amerikanischen Welt verglichen wird, da erzählt wird, wie er sich im neuen Alltag in den USA zurechtfindet.

    Kommentieren0
    3
    Teilen
    s_m_peterss avatar
    s_m_peters
    Cadiyas avatar
    Cadiyavor 6 Jahren
    Emilis avatar
    Emilivor 9 Jahren

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks