Malcolm Lowry Dunkel wie die Gruft, in der mein Freund begraben liegt

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 6 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(2)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Dunkel wie die Gruft, in der mein Freund begraben liegt“ von Malcolm Lowry

"Dunkel wie die Gruft, in der mein Freund begraben liegt" ist -neben Oktoberfähre nach Gabriola"- der zweite große Roman von Malcolm Lowry. Er beruht auf Tagebüchern einer Reise, die Malcolm und Margerie Lowry 1945 nach Mexico und Cuernavaca zu den Orten unternahmen, wo Lowry elf Jahre zuvor mit seiner ersten Frau Jan Gabrial gelebt, gelitten und die ersten Fassungen seines Meisterwerks "Untr dem Vulkan" geschrieben hatte. Das Buch, die düstere, im Grunde kaum verhüllte Entstehungsgeschichte von "Unter dem Vulkan", gibt uns in der Person des Schriftstellers Wilderness das schonungsloseste Selbstporträt Lowrys, das wir haben.

Stöbern in Romane

Vintage

Rasanter Rockroman, mit vielen Fakten rund um den Mythos Gitarre. Eine unterhaltsame Lektüre!

liesdochmaleinbuch

Das saphirblaue Zimmer

meine hohen Erwartungen wurden leider vollends enttäuscht - gute Idee, die leider nicht richtig umgesetzt wurde

Gudrun67

Phantome

Mich hat das Buch auf jeden Fall berührt, es wirkt nach, vor allem wegen der Teile des Bosnienkriegs.

readinganna

Sonntags fehlst du am meisten

Tragische Geschichte, die zeigt wie sich durch äußere Umstände ein Leben entwickeln kann.

dartmaus

Mr. Peardews Sammlung der verlorenen Dinge

Eine berührende Geschichte!

Fluffypuffy95

Sieben Nächte

Für mich persönlich etwas zu überbewertet. Statt vieler komplizierter Worte und Gedankengänge wären Taten interessanter gewesen.

Cailess

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen