Malin Nilsson , Camilla Arvidsson Werken mit Beton & Mosaik    

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Werken mit Beton & Mosaik    “ von Malin Nilsson

Nach den beiden Teilen „Garten-Deko aus Beton“ sowie „Beton-Deko für drinnen“ folgt nun der neue Band der Beton-Expertinnen Malin Nilsson und Camilla Arvidsson.
Ausgehend aus ihrer Heimat Schweden schafften Sie es 2010, den Werkstoff Beton für Hobby-Bastler auf der ganzen Welt bekannt zu machen. Im neuen Buch arbeiten sie nun noch mit Porzellan, Glas, Stein und Keramik und kombinieren diese glatten Materialien in grandiosen
Mosaiken mit dem rauen Beton – so entstehen neue, farbenfrohe und haptische Erlebnisse für draußen und drinnen.

Stylisches Buch mit inspirierenden Ideen. Jedoch praktisch nicht immer sinnvoll.

— Bücherfüllhorn-Blog

Stöbern in Sachbuch

Zwei Schwestern

Ein wichtiges Buch.

jamal_tuschick

Die Entschlüsselung des Alterns

Ein tolles Sachbuch - leicht verständlich, fundiert und sehr interessant.

HensLens

Planet Planlos

sehr informatives Sachbuch über den Klimawandel

Vampir989

Hass ist keine Meinung

Glaubt nicht alles, was man euch erzählt. Vor allem nicht, was das Internet euch erzählt! Bleibt skeptisch und setzt euer Gehirn ein.

DisasterRecovery

LYKKE

Ein Buch, dass lykkelig macht. Ich kann es euch nur ans Herz legen. Mir hat es sehr gefallen!

KleineNeNi

Die Genussformel

„Mögen alle Ihre Rezepte gelingen!“ - wie könnte es anders sein, wenn man den Tipps von Werner Gruber folgt. Top!

Sikal

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Mehr Inspiration jenseits von Tisch und Teller gewünscht.

    Werken mit Beton & Mosaik    

    Bücherfüllhorn-Blog

    19. September 2016 um 15:37

    In diesem Buch lässt es sich gut blättern. Die kreativen Werke sind sehr ansprechend dargestellt und fotografiert. Das sieht schon sehr stylisch aus. Zudem gibt es auf den letzten Seiten konkrete Beschreibungen mit Abbildungen. Dennoch konnte mich, sozusagen als „Null-Anfängerin“, dieses „Werken mit Mosaik“ nicht auf Anhieb begeistern. Zunächst muss man die Beton-Grundlagen herstellen und dann erst das Mosaik kleben, das ist doch ziemlich aufwendig. Vor allem für die Beton-Gefäße braucht man Platz und einen Ort, an dem es auch mal schmutzig werden kann. Meine Freundin hat dafür zum Beispiel eine ungenutzte Garage umfunktioniert. Aber diesen Platz hat nicht jeder. Ich kann die Freude daran, etwas herzustellen, nachempfinden, aber man muss ebenso den Platz für die Herstellung als auch für die hergestellten Kunstwerke zum aufstellen haben. Natürlich gibt es auch einfache Werkstücke zum herstellen, indem man bereits vorhandene Vasen und Teller mit Mosaiken verschönert. Aber auch hier muss ich gestehen, ich wüsste nicht, wo ich die aufstellen sollte. Meine Freundin meinte, ich sollte das Buch als Inspiration sehen, man könnte sehr vieles abwandeln oder auf etwas anderes übertragen. Man müsste es ja nicht 1:1 umsetzen, sondern als Ideenschmiede sehen. Sie hatte auch gleich eine Idee, den Rand ihrer Beton-Gefäße wie im Buch auf Seite 47 abgebildet, zu verzieren. Ich denke, dieses Buch sollte man eher mit dem Gedanken an eine kreative Tätigkeit zum abschalten sehen. Und wenn dabei noch etwas herauskommt, dass in die eigene Wohnung passt oder dass man verschenken könnte, umso besser.   Alles in allem: Meiner  Meinung nach eignet sich das Buch vielleicht eher für jemanden, der schon vorher mit Beton gearbeitet hat und sich nun für neue Ideen inspirieren lassen will. Für mich als Null-Anfänger gab es zwar auch „Anfängerstücke“, die Ideen konnten mich für meinen Wohnstil aber weniger begeistern. Dennoch gibt es auch viele Ideen, die ohne Beton zu verwirklichen sind, zum Beispiel die Tische oder ein Spiegel. Im Prinzip ist dieses Buch sehr vielseitig, weil für jeden etwas dabei ist. Dennoch war ich ein wenig enttäuscht, weil ich mir mehr Ideen abseits von Tisch und Teller gewünscht hätte. Viele Ideen sehen gut aus, sind im normalen Leben aber eher unpraktisch.   Eine Bewertung im Fünf-Sterne-Prinzip fällt mir schwer. Zum einen finde ich die Kombination und das Kreative mit Beton und Mosaik wunderschön. Ein tolles Hobby mit dem stylische Kunstwerke entstehen. Allein dafür würde ich dem Buch gerne fünf Sterne geben. Für mich als Privatperson mit begrenztem Platz und normaler Wohnung mit Kind sieht die Sache aber anders aus. Da war ich einfach ein wenig enttäuscht von den dargestellten Sachen, da vieles für mich unpraktisch ist. Dazu kommt, dass es ein teures Hobby ist. Von daher würde ich 2 Sterne geben. Wie so oft entscheide ich mich daher für das Mittelmaß und vergebe drei Sterne.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks