Malin Wolf

 4.7 Sterne bei 29 Bewertungen
Autor von Drachenliebe, Drachenfeuer und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Malin Wolf

Drachenliebe

Drachenliebe

 (16)
Erschienen am 21.08.2012
Drachenfeuer

Drachenfeuer

 (8)
Erschienen am 18.09.2012
Drachenehre - Drachenkrieger Band 3

Drachenehre - Drachenkrieger Band 3

 (4)
Erschienen am 22.12.2012

Neue Rezensionen zu Malin Wolf

Neu
Fabellas avatar

Rezension zu "Drachenliebe" von Malin Wolf

Ein anderes Konzept - tolle kurze Geschichte
Fabellavor 5 Jahren

Inhalt:
Ariane weiß, wenn sie dieses Jahr überleben will, muss sie nachgeben und endlich in diese dumme Klinik gehen. Doch bereits auf dem Weg dorthin stellt sich ihr etwas in den Weg, das nur aus ihren schönsten Träumen entsprungen sein kann. Ein Mann, ein Gott, wie sie ihn schöner nicht gesehen hat und der es sich scheinbar zum Ziel gemacht hat, sie zu erobern. Sie, die so unscheinbar, so krank, so nichtssagend ist. Doch warum nicht nachgeben und einmal diesen Traum leben...

Meine Meinung:
Vorab für meine Leser sei zu sagen, dass diese Reihe ein bisschen so wie früher die Groschenromane ist. Kurze Geschichten, geprägt durch leichte Übertreibungen und reibungslosem Ablauf, ohne Hindernisse oder langatmige Details. Ich denke, dessen sollte man sich klar sein, wenn man dazu greift, dann kann man es - wie ich - hoffentlich genießen als das was es ist, eine wundervolle Unterhaltung für eine kurze Zeit. Dadurch ist alles viel geballter, man fällt sofort in die Geschichte ohne langes Vorgeplänkel oder drumherum. Der Schwerpunkt liegt einzig bei den beiden Hauptfiguren und lässt wenig Platz für anderes. Und so wird eine so kurze Geschichte dann trotzdem mit Inhalt gefüllt, ein Konzept, was ich zwischendurch auch sehr gerne mag.

Was ich an dieser Reihe sehr schön finde, ist, dass es uns hier nicht in das übliche Arzt-Schema oder Berg-Heimat-Schema verschlägt sondern mehr in den übernatürlichen Bereich, genauer gesagt den der Gestaltwandler und wie unschwer zu erraten ist aufgrund des Titels .. Drachenwandler.

In diesem ersten Teil begegnen wir zum ersten Mal Sirrusch, der sich scheinbar unbändig in Ariane verliebt, völlig unglaubwürdig - doch das macht es gerade irgendwie so liebevoll. Ich meine, mal ehrlich. Viele Frauen halten sich für zu alt, zu dick, zu unscheinbar um von einem umwerfenden Mann wahrgenommen zu werden. Und in der Realität ist das ja nun auch nur sehr selten der Fall. Doch Ausnahmen wird es immer geben und so ist es irgendwie auch gar nicht schwer, Sirrusch zu glauben. Und was man so aus den leisen Nebentönen des Buches heraushören kann, scheint er auch nicht unbedingt einer der unbedeutenen Drachenkrieger zu sein. Aber ich denke, da brauchen wir weitere Teile, um das genauer zu erfahren.

Ariane .. gut, ist ein typischer Charakter, mit dem man Mitleid haben soll und auch hat. Krank, nicht zufrieden mit ihrem Äußeren, geprägt durch schlechte Erfahrungen, erwartet sie eigentlich weder etwas vom Leben, noch von den Männern und steht damit Sirrusch ziemlich skeptisch gegenüber, lässt sich aber recht schnell von diesem einfangen.

Mir hat diese kleine Geschichte einfach sehr gut gefallen, weil sie leicht und locker zu lesen war. Und wie Ariane fast glaubt, es wäre alles ein Traum, so kann sich auch der Leser einfach in so einen Traum fallen lassen und genießen. Nicht zuletzt die Sinnlichkeit, die einem dann fast wie Ariane die Luft zum Atmen nimmt ;-)

Fazit:
Wer gerne mal eine kurze, aber dennoch sehr unterhaltsame Geschichte über Drachenwandler lesen mag, der ist hier genau richtig. Bewusst sein muss nur, dass es sich bei diesem Format um so etwas wie früher die Groschenromane handelt, die einfach mal eben zwischendurch gelesen werden können und einem so eine schöne Unterhaltung für eine kurze Zeit bieten.

Kommentieren0
2
Teilen
tigger0705s avatar

Rezension zu "Drachenfeuer" von Malin Wolf

Runder 2. Teil - Freu mich auf die Fortsetzung
tigger0705vor 5 Jahren

Leider ist das Buch viel zu schnell zu Ende. Ich will doch wissen wie es weitergeht. Gut, dass ich Band 3 auch schon habe.

Ich möchte nicht zu viel verraten, aber es geht um eine Wandlung. Wer und warum sag ich auch nicht. Aber es wird ganz schön heiß in dem Buch. Also wer nicht unbedingt gerne erotische Bücher liest, sollte dieses hier vermeiden. Nein, eigentlich solltet ihr es genau deshalb lesen.

Verraten kann ich euch aber, dass es weiterhin um Sirrusch und Ari geht. Ari ist ziemlich krank und Sirrusch hat sich unsterblich in sie verliebt, in dem ersten Augenblick als er ihr in die Augen geschaut hat. Ari hat alles am Anfang für einen Traum gehalten und auch in diesem Teil, denkt sie häufig, sie wäre in einem Traum. Sirrusch macht Ari ein ganz besonderes Geschenk, obwohl er sie erst 2 Wochen kennt. Kann Liebe schön sein. Schade, dass es im richtigen Leben nicht auch so ist.

Für alle die gerne Liebe auf dem ersten Blick und sehr viel Romantik wollen, sind mit diesem Buch sehr gut beraten. Der harte, in Leder verpackte Macho von einen Mann, wird in der Gegenwart von Ari zu einem Schmusekätzchen, oder sollte ich besser Drache sagen?
Was ich damit meine, müsst ihr dann doch selber herausfinden. Ich wünsche euch viel Spaß bei dieser Reihe.

Ach so, es wäre wohl ratsam mit Band 1 oder dem Spin Off anzufangen, ansonsten macht die ganze Geschichte wenig Sinn. Aber es handelt sich ja auch um eine Kurzgeschichte, also sehr schnell und leicht für Zwischendurch geeignet.

Weiter Informationen zu den Büchern oder zu Malin Wolf auf ihrer Homepage, auf Facebook oder bei Twitter.

Kommentieren0
11
Teilen
tigger0705s avatar

Rezension zu "Drachenliebe" von Malin Wolf

Tolle Kurzgeschichte
tigger0705vor 5 Jahren

Eine ganz tolle Kurzgeschichte über die Drachenkrieger.
Liebe auf den ersten Blick. Gibt es so etwas? Für Sirrusch scheint es so zu sein. Er sieht Ariane und es ist um ihn geschehen. Er ist vom ersten Moment an hin und weg von Ariane, obwohl sie – nach eigener Aussage – nicht besonders hübsch ist und einige Kilos mehr auf der Waage hat. Das stört ihn aber überhaupt nicht und er beginnt mit dem Werben um sie. Ob sie sich anschließend kriegen, kann ich leider nicht verraten, dann liest es ja keiner mehr.

Ich hoffe sehr, dass es in den folgenden Bänden mehr Informationen zu den Personen gibt, da ich sehr neugierig geworden bin. Ein wenig erfahren wir schon, aber für meinen Geschmack etwas zu wenig. Ok, es ist ein Kurzroman und das kann gar nicht alles geklärt werden. Gut, dass ich die Folgebände schon habe.

Ich habe ja bei dieser Reihe mit dem Spin-Off angefangen und ich fand es durchaus eine gute Idee. Es ist dann kein muss, da das Spin-Off auch erst nach dem dritten Band veröffentlich wurde (ich hoffe, damit hab ich recht).

Mir macht die Reihe sehr viel Spaß, und weil die so kurz sind, kann man es sehr gut zwischendurch lesen. Was für Leute, die einen hohen SuB haben und schnell Ablenkung brauchen, eine sehr gute Idee ist.

Weiter Informationen zu den Bücher oder zu Malin Wolf auf ihrer Homepage, auf Facebook oder bei Twitter.

Kommentieren0
9
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 24 Bibliotheken

auf 1 Wunschlisten

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks