Malte Leyhausen

 3.7 Sterne bei 3 Bewertungen

Alle Bücher von Malte Leyhausen

Liebst Du noch oder schläfst Du schon?

Liebst Du noch oder schläfst Du schon?

 (1)
Erschienen am 23.03.2016
Das verdichtete Leben

Das verdichtete Leben

 (0)
Erschienen am 11.11.2015
Lyrikmania

Lyrikmania

 (0)
Erschienen am 17.02.2016

Neue Rezensionen zu Malte Leyhausen

Neu
L

Rezension zu "Liebst Du noch oder schläfst Du schon?" von Malte Leyhausen

Die Farbskala der Liebe in Geschichten und Gedichten - von verliebt über verzweifelt bis versöhnt
leseratte1968vor 3 Jahren

Ein schönes Gute-Nacht-Buch mit vielen Anregungen für die Beziehung. Es teilt sich nach Kapiteln in die 5 Jahreszeiten bzw. Phasen der Liebe: Frühling (Ich und du sind eins), Sommer (Du bist anders), Herbst (Du bist nicht richtig), Winter (Ich bin nur noch ich) und Gereifter Frühling (Du und ich sind wir). Mal romantische Gedichte voller Gefühl, mal sehr humorvolle oder überraschende Geschichten über die Themen, die jeder in der Beziehung bewältigen muss. Mit Tipps vom Paartherapeuten.

Kommentieren0
0
Teilen
abuelitas avatar

Rezension zu "Jetzt tu ich erst mal nichts - und dann warte ich ab" von Malte Leyhausen

Rezension zu "Jetzt tu ich erst mal nichts - und dann warte ich ab" von Malte Leyhausen
abuelitavor 6 Jahren

Das mache ich später…..

Vor einigen Monaten erzählte ich einer Bekannten, dass ich mit zunehmendem Alter nun doch eher dazu neige, Dinge „aufzuschieben“ und auf den letzten Drücker zu erledigen. Was für sie wohl der Grund war, mir dieses Buch zu schenken…*g*

Malte Leyhausen, Wirtschafts-Kabarettist und selbst ein wohl ein „Aufschieber vor dem Herren“ preist in seinem Buch die Vorteile von Zeitdieben und singt ein Loblied auf die Unordnung….zeigt uns die Strategien und Vorwände, die wir uns zu eigen machen, um Arbeiten aufzuschieben.

Den ersten Teil des Buches fand ich wirklich herrlich ! Witzig und sehr anschaulich zeigt der Autor welche Wege es gibt um- noch besser - aufzuschieben , z.B. Lese, statt zu arbeiten….und ich habe mich köstlich amüsiert – und mich hier und da auch selbst erkannt…..

Im zweiten Teil dann aber geht es darum, das Aufschieben ins Anschieben zu verwandeln…die „kreative Arbeitsvermeidung“ also umzuwandeln…… und hier ist es dann doch „nur“ ein Ratgeber wie viele andere auch....über die der Autor sich in einem Kapitel ziemlich mokiert......

Vermutlich können wirklich Betroffene mit den Tipps und Tricks lernen, ihre „Aufschieberitis“ in den Griff zu bekommen…das kann ich leider nicht beurteilen.

Kommentieren0
13
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 6 Bibliotheken

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks