Mambo Kurt null Heimorgel to Hell

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Heimorgel to Hell“ von Mambo Kurt null

Immer nur Krampfadern ziehen? Für den Rest des Lebens Patienten zunähen? Soll es das schon gewesen sein? Um der Alltagsödnis zu entkommen, tauscht Mambo seinen OP-Kittel gegen den Glitzeranzug und orgelt sich seither in die Herzen einer Kult-Gemeinde. Mit viel Bumm-Tschack und Punkrock gibt er die anarchistische Rampensau, zertrümmert als krassester Alleinunterhalter der Welt seine Orgeln und feiert mit Metal-Fans zu Alle Mädchen wollen nur das eine . Geschichten eines charmanten Lebenskünstlers, voller Sex, Drugs und Bossa Nova.

Das Buch ist mit sehr viel Selbstironie geschrieben und das Lesen macht einfach Spaß. Zwar habe ich Mambo Kurt in den 90ern latent wahrgenom

— Ankewien

Stöbern in Humor

Sei ein Einhorn!

Unglaublich niedlich gemacht!

MelissaMalfoy

Ich bin sehr hübsch, das sieht man nur nicht so

Ich bin immer wieder beeindruckt von der Weisheit und dem Witz von Sarah Bosetti. Beides beweist sie auch in diesem neuen Buch.

MissMutig

How To Be Irish

Eine humorvolle Sicht auf die Seele der Iren.

AmyJBrown

Pommes! Porno! Popstar!

Was erwartet man bei diesem Titel? Sarkasmus, Witz und schwarzer Humor begleiten den Hörer durch die skurrile Geschichte.

kassandra1010

Alles ist besser als noch ein Tag mit dir

Fehlgriff meinerseits, daher abgebrochen. Fleischhauers Stil hat was.

thursdaynext

American Woman

Nicht schlecht, aber das deutsch-amerikanische Sprachengewirr, das wohl für Authenzität sorgen soll, hat mich beim Lesen auf Dauer genervt.

ElkeMZ

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • 90er sind zurück

    Heimorgel to Hell

    Ankewien

    15. December 2015 um 21:07

    Das Buch ist mit sehr viel Selbstironie geschrieben und das Lesen macht einfach Spaß. Zwar habe ich Mambo Kurt in den 90ern latent wahrgenommen (ich war so etwa in der 7. Klasse als er bekannt wurde) aber irgendwie so richtig im Bewusstsein hängengeblieben war er damals nicht. Man begibt sich mit ihm auf eine unterhaltsame Reise durch seine Pubertät (er hatte nicht das geilste Moped) über das Medizinstudium bis auf die Festivalbühne nach Budapest und hat sofort Sympathie zu ihm. Mich hat vor allem der Satz, der schon im Klappentext zitiert ist, gleich in seinen Bann gezogen: "Immer nur Krampfadern ziehen? Für den Rest des Lebens Patienten zunähen? Soll das schon alles gewesen sein?". Dann auf die Idee zu kommen, mit einem so ungewöhnlichem Instrument Ska, Pop und Mambo zu covern ist ebenso schräg wie genial. Genau wie dieses Buch.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks