Mamoru Itoh Die kleine Schule des Verstehens

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die kleine Schule des Verstehens“ von Mamoru Itoh

Jeder Mensch will Kontakt zu anderen haben, geliebt und geachtet werden: Wer Ball spielen kann, wer Mut hat, den ersten Ball zu werfen, Geschick im Fangen von Bällen hat - dem wird es spielerisch gelingen.

Stöbern in Sachbuch

Nur wenn du allein kommst

Sehr lesenswerter Bericht, der informiert, nachdenklich macht und um gegenseitiges Verständnis wirbt.

Igelmanu66

It's Market Day

Ein gelungenes Kochbuch mit tollen Rezepten und eine Reise zu den angesagtesten Märkten Europas

isabellepf

Was das Herz begehrt

In einer lockeren, einfachen Art das wichtige Organ Herz näher gebracht!

KleineLulu

Die Stadt des Affengottes

Spannende Reise ins Herz Südamerikas

Sabine_Hartmann

Green Bonanza

Inspirierend, lecker und mit der Illusion, mal etwas richtig gesundes auf den Tisch zu stellen

once-upon-a-time

Freundinnen

Eröffnet neue Sichtweisen zu Freundschaften, die für jeden wertvoll sind/nützlich sein können. Eine interessante Lektüre!

Tankrastra

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die kleine Schule des Verstehens" von Mamoru Itoh

    Die kleine Schule des Verstehens
    verena83

    verena83

    08. June 2010 um 11:04

    jeder mensch braucht die gemeinsamkeit mit anderen, ein gutes gespräch, bei dem man sich verstanden fühlt... mamoru itoh beschreibt in "der kleinen schule des verstehens" das wesen der kommunikation als ballspiel... wer ball spielen kann und etwas geschick im fangen von bällen hat, wird in den kreis der anderen aufgenommen und ist überall gern gesehen... ein weiteres kleines büchlein, das vor allem zum nachdenken über das tägliche miteinander anregt

    Mehr