Leserpreis 2018
Neuer Beitrag

Mandy20

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Hallo liebe Freunde von Kriminalromanen,
Mein Name ist Mandy Grimsehl und ich bin die 21-Jährige Autorin zu dem Kriminalroman "Im Angesicht der Gefahr", welcher am 25.08.2017 über den Tredition Verlag veröffentlicht wurden ist. Dies ist die erste Leserunde, die ich veranstalte, weshalb ich mich über möglichst viele Leser freuen würde.
Zum Inhalt:  An einem stürmischen Wintermorgen schaltet Psychologe Hermann Mitscher eine Vermisstenanzeige. Seine neunzehnjährige Praktikantin ist in der Nacht spurlos verschwunden. Da die Neunzehnjährige an Diabetes erkrankt ist, zählt für die Kommissare jede Sekunde. Während Kommissarin Rabe und ihr Team zu Beginn noch davon ausgehen, dass die Praktikantin abgehauen sein könnte, deutet nur wenige Tage später alles auf ein grausames Verbrechen hin. Im Laufe der Ermittlungen decken die Kommissare einen weiteren Fall auf, der das ganze Team ins Rätseln bringt und die Frage aufwirft, ob beide Fälle eine Verbindung zueinander haben könnten. Als Kathrin Rabe und ihr Partner dem Täter auf der Spur sind, bringen sie nicht nur ihr eigenes Leben, sondern auch das weiterer Personen in Gefahr. 
Gerne würde ich mit euch gemeinsam ein weiteres Mal in meine erste Kriminalgeschichte eintauchen. Diejenigen unter euch, die ihr Buch als Paperback oder E-Book Format lesen möchten, können ihre Ausgabe über Amazon bestellen. Wer Hardcover bevorzugt, muss seine Ausgabe über www.tredition.de bestellen. Auf folgender Seite erhaltet ihr eine Leseprobe, die die ersten zwanzig Seiten umfasst.  www.tredition.de -> Autoren -> Alle Autoren -> G -> Grimsehl, Mandy -> Dann klickt ihr auf den Titel "Im Angesicht der Gefahr" (ist grau hinterlegt) -> Dann klickt ihr auf den Button Leseprobe.
Paperback: 13,99€, ISBN: 978-3-7439-5482-3E-Book (Kindle Edition): 2,99€,  ISBN: 978-3-7439-5484-7Hardcover: 20,99€,  ISBN:  978-3-7439-5483-0
Da ich gerade mit meinem Studium begonnen habe und nebenbei mit der Planung meiner Trilogie beschäftigt bin, ist es sehr schwierig für mich, ständig reinzuschauen. Aber ich verspreche euch, dass ich euch bei der Leserunde begleite und mindestens 1-2 Mal die Woche hier reinschaue und eure Fragen und Feedbacks beantworte. Sollte ich dies vergessen, schickt mir einfach eine E-Mail an mandygrimsehl@gmx.net
Wer an der Verlosung der fünf E-Books teilnehmen möchte, beantwortet mir bitte folgende Frage: Wenn ihr mit Kriminalfällen zu tun hättet, welche Aufgabe bzw. welchen Job würdet ihr übernehmen und warum? Die Gewinner werden gebeten, sowohl hier auf lovelybooks, als auch auf Amazon eine faire und konstruktive Rezension zu hinterlassen, die nachvollziehbar ist und keinerlei Beleidigungen enthält. Diejenigen, die nicht gewonnen haben, sind dennoch herzlich eingeladen, an der Leserunde teilzunehmen.
Eure Mandy 

Autor: Mandy Grimsehl
Buch: Im Angesicht der Gefahr

Anett_Heincke

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Der Roman hört sich spannend an und ich würde gern bei der Leserunde dabei sein.
Wenn ich an einem Kriminalfall mitarbeiten müsste, würde ich auf keinen Fall in die Spurensicherung.
Ich würde, wenn ich die nötigen Kenntnisse hätte, am PC recherchieren.

buecherwuermli

vor 1 Jahr

Alle Bewerbungen

Die Leseprobe hört sich wirklich spannend an. Da würde ich gerne mitlesen. Wenn ich mitarbeiten würde, wäre ich bei der Forensik.

Beiträge danach
11 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Mandy20

vor 1 Jahr

Plauderecke

Die Leserunde beginnt ab Montag, den 23.10.17 :)

Mandy20

vor 1 Jahr

1. Lese-Abschnitt: Kapitel 1-3

Die Leserunde dauert ja jetzt schon ein paar Tage an, weshalb ich mal vorsichtig nachfragen wollte, wie euch der Anfang denn so gefällt? Fandet ihr irgendetwas besonders gut oder besonders schlecht? Wie gefallen euch meine Charakterprofile so?

Anett_Heincke

vor 12 Monaten

1. Lese-Abschnitt: Kapitel 1-3
Beitrag einblenden

Hallo, anscheinend bin ich die erste, die etwas zu dem Buch schreibt. Eine Frage zu Beginn: Gab es für das Buch kein Lektorat? Es sind wahnsinnig viele Fehler nur in diesem ersten Stück zu finden. Ich glaube auch nicht, dass Kathrin im Alleingang die Presse informieren darf. Sie hätte dafür bestimmt die Genehmigung ihres Chefs benötigt. Außerdem drückt sie den Beteiligten mehrmals ihr Beileid aus, das macht man doch eher im Todesfall? Und merkt man wirklich schon nach zwei Wochen, dass man schwanger ist? Ich habe das nicht. Die Handlung an sich könnte noch recht spannend werden. Da lasse ich mich überraschen. Der Schreibstil ist etwas unbeholfen mit vielen Wiederholungen, z.B, wird ständig "junge Frau" wiederholt. Da hätte man sicher auch mal andere Ausdrücke finden können. Und die Beschreibungen der Wohnungen bis hin zur Toilette finde ich persönliche auch nicht so wichtig.

Anett_Heincke

vor 12 Monaten

2. Lese-Abschnitt: Kapitel 4-6
Beitrag einblenden

Die Ermittlungen ziehen sich in die Länge. Seit Vanessa's Verschwinden sind einige Wochen vergangen. Die Eltern in München bekommen eine Lösegeldforderung und wieder fahren mehrere Polizisten von Hannover nach München. Trotzdem entwischt ihnen der Täter. Da alles auf Jannik Winter hin deutet, wird er mal so verhaftet und sein Anwalt sagt der Polizei, wie sie ihre Arbeit zu machen hat. Dann wird beim Fitnessstudio eine Frauenleiche gefunden. Bisher liest sich das Buch immer noch recht zäh. Es passiert kaum etwas, die Gespräche klingen unpersönlich. Die Fehlerquote ist zum Glück besser geworden.

Mandy20

vor 12 Monaten

1. Lese-Abschnitt: Kapitel 1-3
@Anett_Heincke

Danke für deinen Kommentar. Die Fehler tun mir schrecklich leid, aber es ist die Verantwortung des Tredition Verlags, da er versprochen hat, jedes Manuskript auf Wortwiederholungen, Grammatik- und Rechtschreibfehler zu überprüfen und den Autor darauf hinzuweisen. Da es ohne Hinweis an mich veröffentlicht wurden ist, dachte ich, dass alles in Ordnung ist. Ein Lektorat kostet (abhängig von der Seitenanzahl ) zwischen 900 und 2000 Euro - ein Budget, das ich als allein lebender Student nicht habe. Aber meine Eltern haben mir jetzt die Studenten Version von Papurys Autor gekauft, die am Dokument in unterschiedlichen Farben unter anderem Fehler in der Grammatik und Rechtschreibung, sowie Wortwiederholungen, Phrasen und schlecht formulierte Sätze aufzeigt. Auch die Lesbarkeit wird überprüft. Kostet genauso viel wie der unzuverlässige Tredition Verlag, aber die Zahlung ist nur einmalig. Wegen der Schwangerschaft: So etwas kommt auch im realen Leben vor (Orientierung an meiner Tante), jedoch vermutet meine Figur es ja nur. Presse: Sie hat mit ihrem Chef gesprochen, jedoch rieten meine FrRunde von einem Dialog ab

Mandy20

vor 12 Monaten

2. Lese-Abschnitt: Kapitel 4-6
@Anett_Heincke

Danke auch für diesen Kommentar ☺ Kannst du deutlicher erklären, was du mit der Aussage "Es passiert kaum etwas" meinst? Du hast doch gerade einige Dinge aufgezählt, die passieren. Eine Erklärung wäre nett, damit ich darauf beim nächsten Roman achten kann. Kannst du mir einen Tipp geben, wie ich die Dialoge besser gestalten kann?

Anett_Heincke

vor 12 Monaten

1. Lese-Abschnitt: Kapitel 1-3
Beitrag einblenden

Danke für die Antwort. Jetzt bin ich schlauer. Es ist schade, dass der Verlag so schlecht mitarbeitet. Er will doch an dem Buch auch verdienen. Und wenn Dein Buch schlechte Kritiken bekommt, nutzt das ja auch keinem.

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks

Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.