Manfred Baumgardt

Lebenslauf von Manfred Baumgardt

Manfred Baumgardt geb. 1946 in Witzenhausen, Studium der Politologie am Otto-Suhr-Institut der FU-Berlin, 1982 Dipl. Politologe bei Johannes Agnoli (1925 – 2003), weitere Fächer sind Geschichte und Philosophie. Er forderte das demokratische Recht nach Mitbestimmung und die bestehende hochschulpolitische Forderung nach einer verfassten Studentenschaft in Form von Schwulenreferaten und setzte sich für deren Realisierung an der Freien Universität ein. Danach Initiator bzw. 1985 Mitbegründer des Schwulen Museums in Berlin und Kurator beim Aufbau der wissenschaftlichen Fachbibliothek (15 000 Bände) sowie des umfangreichen Archivs zur Geschichte der Schwulenbewegung. 1982 Mitbegründer der Magnus-Hirschfeld-Gesellschaft. Als langjähriger Mitarbeiter in beiden Institutionen zahlreiche Publikationen zum Themenbereich Geschichte der Schwulenbewegung und Geschichte der Sexualwissenschaft.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Manfred Baumgardt

Neue Rezensionen zu Manfred Baumgardt

Neu
Zu diesem Autor gibt es noch keine Rezensionen.

Gespräche aus der Community

Neu
Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks