Manfred Becker-Huberti , Konrad Beikircher Heilige in Köln

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Heilige in Köln“ von Manfred Becker-Huberti

Wie kommt die Sau zum Antonius, warum verschenkt der kleine Hermann einen Apfel an die Gottesmutter? Fragen, die das vorliegende Büchlein beantworten möchte, aber nicht nur das. Einen ganzen Reigen Heiliger lassen die Autoren zu Wort kommen, die mit ihren Legenden die Menschen heute immer noch begeistern. Es sind Heilige, die in Köln und im Rheinland gelebt haben, oder hier geboren und dann anderswo zu Heiligen wurden. Einige waren Durchreisende, andere sind allein durch ihre Verehrung prägnant im Rheinland vertreten, wieder andere sind längst in Vergessenheit geraten, aber ihre Geschichten sind so schön, dass man sich ihrer auch heute noch erinnern sollte. Das heilige Köln, die Stadt, die wie kaum eine andere so viele „heilige Knöchelchen“ zu bieten hat, huldigt mit diesem Buch den Heiligen und ihrer Geschichten, die die Menschen geprägt haben. Dabei ist es nicht so wichtig, ob zu einer paar Knöchelchen Geschichten erfunden wurden oder ob zu Heiligengeschichten ein paar Knöchelchen kamen, denn das nimmt der Kölner nicht so genau.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen