Manfred Bofinger Einstein mit der Geige

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Einstein mit der Geige“ von Manfred Bofinger

n. pag. N.-A. (Quelle:'Sonstige Formate/01.01.1990')

Kurz und kindgerecht wird in "Einstein mit der Geige" die Relativitätstheorie erklärt.

— Ein LovelyBooks-Nutzer

Stöbern in Kinderbücher

Wortwächter

Während der gesamten Geschichte, kommt man als Wort- und Buchliebhaber auf jeden Fall auf seine Kosten.

Ladylike0

Stella Montgomery und die bedauerliche Verwandlung des Mr Filbert

Eine abenteuerliche Gechichte voller Spannung, mysteriösen Ereignissen, kuriosen Charakteren und einem skrupellosen Magier.

EmmyL

Keine Angst vor Stinktieren (Bat und Thor 1)

Eine wunderschöne Geschichte von einem kleinen Jungen und seinem Stinktier.

Zanzarah

Nele rettet ein Pony

Was macht man wenn einem ein Pony zuläuft und es scheinbar niemandem gehört? Ein tolles Abenteuer, witzig und spannend.

Kinderbuchkiste

Nur mal schnell das Faultier wecken

lustiges, spannendes Kinderbuch für alle Altersklassen

Diana182

Wind und der geheime Sommer

Wunderschönes Kinderbuch, sollte jedoch (auch)von Erwachsenen gelesen werden!

Naturchind

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Relativitätstheorie für Kinder!

    Einstein mit der Geige

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    29. May 2014 um 12:22

    Peter Tille erklärt kurz und kindgerecht in seinem Bilderbuch „Einstein mit der Geige“ die Relativitätstheorie. Mit Illustrationen von Manfred Bofinger. Während Albert Einstein Geige spielt, schaut er aus dem Fenster und denkt nach. Bei Sonnenschein läuft er zur Arbeit und zählt dabei bis 10. Jedes Mal, wenn er bis 10 gezählt hat, begegnet er einem Nachbarn. Er muss 10 Mal bis 10 zählen, bis er auf der Arbeit ist. Bei Regenwetter fährt er mit dem Auto und zählt auch wieder bis 10. Aber er sieht bereits bei jeder neuen Zahl einen Nachbarn. Er muss insgesamt nur ein Mal bis 10 zählen, bis er auf der Arbeit ist. „Das ist aber ein kurzer Weg“, sagt der Kraftfahrer. Einstein überlegt: aber warum erscheint einem der Weg viel länger, wenn man zu Fuß läuft? Schließlich findet er die Lösung: „Der WEG ist gleich, aber für mich ist der WEG lang, weil ich viel ZEIT brauche, für das Auto ist der WEG kurz, weil es wenig ZEIT braucht. Das will ich mir merken.“ Nach dieser Erkenntnis spielt Albert Einstein noch ein Stück auf seiner Geige. © Bücherstadt Kurier

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks