Manfred Hrubant Licht der Liebe

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Licht der Liebe“ von Manfred Hrubant

Durch dieses so hübsch illustrierte Bändchen zieht sich wie ein roter Faden das ewig aktuelle Thema Liebe, das eigentlich Positive auf unserem labilen Planeten mit den so grundverschiedenen Ethnien, Philosophien und Religionen. Gelebte Liebe bedeutete stets Hoffnung auf eine bessere Welt. Im Gegensatz zum Haß, der inhuman-egoistischen Intentionen folgend, tagtäglich in die Herzen der Menschen Zukunft in der Gegenwart bestimmt. Ein wohlgelungener Mix aus Autobiographischem, Umweltsünden, Mühen der Behördenwege, einer Weihnachtsgeschichte, Subtilem und Mortalem. Und: Wie etwa „die weltweite Gemeinschaft der Biertrinker“ den Frieden auf unserem Globus „zusammenschweißen“ könnte.

Stöbern in Romane

Der Vater, der vom Himmel fiel

Ein "Glücksgriff" in Buchform: Witzig, geistreich, einfach.nur.zum.Brüllen.komisch - und so wahr ;) 5 Sterne reichen hier nicht aus ;))

SigiLovesBooks

Underground Railroad

Eine tolle Heldin, die trotz aller Widrigkeiten nie aufgibt und immer wieder aufsteht, auch wenn es das Schicksal nicht gut mit ihr meint.

Thala

Swing Time

Eine sehr lange, gemächliche Erzählung, der streckenweise der Rote Faden abhanden zu kommen scheint. Interessanter Schmöker.

kalligraphin

Vintage

Überraschend gute und spannende Unterhaltung für jeden Blues- und Rock'n'Roll-Fan und alle die es noch werden wollen!

katzenminze

Die Geschichte der getrennten Wege

Fesselnd und langatmig, mal begeisterte mich der Roman, mal las ich quer. Ein gemischtes Leseerlebnis.

sunlight

Wie der Wind und das Meer

Liebesgeschichte, die auch einen Teil der deutschen Geschichte wiederspiegelt - mir fehlten die Emotionen

schnaeppchenjaegerin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen