Manfred Koch

 4.1 Sterne bei 37 Bewertungen
Autor von Totgelacht, Kaltfront und weiteren Büchern.
Manfred Koch

Lebenslauf von Manfred Koch

MANFRED KOCH wurde 1950 in Graz geboren und lebt seit 1971 in Salzburg. Er war Werbetexter, Dramaturg und Regieassistent und ist seit 1980 freier Schriftsteller. Bekannt wurde er u. a. mit seiner politisch-satirischen Kolumne „Eingekocht“ in den „Salzburger Nachrichten“ und als Mitbegründer und Textautor des „Salzburger Affronttheaters“ (ARD/ORF/SRG-Kabarettpreis „Salzburger Stier“ 1995). Neben Arbeiten für TV, Hörfunk und Theater schrieb Manfred Koch mehrere Bücher. 2011 erschien im Molden-Verlag sein Psychokrimi „Hexenspiel“ und 2013 sein Psychothriller „Kaltfront“, der als einer der fünf besten deutschsprachigen Kriminalromane 2014 für den Friedrich-Glauser-Preis nominiert wurde.

Alle Bücher von Manfred Koch

Sortieren:
Buchformat:
Manfred KochTotgelacht
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Totgelacht
Totgelacht
 (21)
Erschienen am 27.05.2015
Manfred KochKaltfront
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Kaltfront
Kaltfront
 (9)
Erschienen am 26.07.2013
Manfred KochHexenspiel
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Hexenspiel
Hexenspiel
 (5)
Erschienen am 11.04.2011
Manfred KochFaulheit
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Faulheit
Faulheit
 (1)
Erschienen am 20.04.2012
Manfred KochTotenstille
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Totenstille
Totenstille
 (1)
Erschienen am 20.10.2008
Manfred KochDie wirtschaftliche Betätigung der Gemeinden
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die wirtschaftliche Betätigung der Gemeinden
Manfred KochWeimaraner Weltbewohner
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Weimaraner Weltbewohner
Weimaraner Weltbewohner
 (0)
Erschienen am 01.01.2002
Manfred KochManfred Koch: Jakob van Hoddis in Tübingen
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Manfred Koch: Jakob van Hoddis in Tübingen
Manfred Koch: Jakob van Hoddis in Tübingen
 (0)
Erschienen am 11.12.2006

Neue Rezensionen zu Manfred Koch

Neu
AnnaChis avatar

Rezension zu "Kaltfront" von Manfred Koch

Ein bösartiger Zwerg und die Macht rothaariger Frauen
AnnaChivor 2 Jahren

Schade, dass dieser Thriller so überkonstruiert ist und die Beziehungen zwischen den handelnden Personen so unwahrscheinlich sind. Trotzdem ist die Geschichte spannend und es gibt vieles, was mir ausgesprochen gut gefallen hat und mich auf andere Bücher dieses Autoren hoffen lässt.

Da ist die Hauptfigur, die sich für einen Gutmenschen hält, aber alle anderen instrumentalisiert und auch über Leichen geht um ihre Ziele zu erreichen. Da ist die nicht nur ein bisserl bösartige Karikatur der Wiener "Kunst"-Szene und -Schickeria ( so ein Wort wie "Hirschhornknopfadel" muss man doch einfach lieben!).

Der Autor schaut genau hin, seziert und schreibt doch in einem locker-beschwingten Stil, der einfach Spaß macht. Trotz lediglich drei Sternen Leseempfehlung für Freunde der gehobenen Krimiunterhaltung!

Kommentieren0
6
Teilen
Sumsi1990s avatar

Rezension zu "Kaltfront" von Manfred Koch

Die Abgründe des Menschen!
Sumsi1990vor 2 Jahren

Ich bin seit dem Buch Hexenspiel ein Fan von Manfred Kochs Thriller, weil sie eben anders sind und tief in die psychischen Abgründe eines Menschen abdriften.

Dies war auch in diesem Buch der Fall. Jedoch muss ich ehrlich sagen, dass es mir hier manchmal ein bisschen zu crazy wurde. Das Buch war durchaus gut und dafür auch 3 Sterne, aber es war eben schon fast zu viel des Guten.

Wenn man nicht auf etwas "kranke" Bücher mit nicht immer sympathischen Charakteren, deren Entscheidungen man nicht immer nachvollziehen kann, steht ist es jedenfalls nicht zu empfehlen. Mag man sowas jedoch schon, wird man voll auf seine Kosten kommen!

Kommentieren0
4
Teilen
HappySteffis avatar

Rezension zu "Totgelacht" von Manfred Koch

Totgelacht
HappySteffivor 3 Jahren

Taschenbuch: 192 Seiten

Verlag: Styria Premium; Auflage: 1 (17. Juni 2015)

Sprache: Deutsch

ISBN-10: 3222135061

ISBN-13: 978-3222135064


Wenn der typische Krimi einen nicht mehr aus dem Häuschen bringt, man sich bei dem ein oder anderen Verbrechen schon mal einen dummen Gedanken verkneifen musste und so manche Alltagssituation eine Prise Witz vertragen könnte, dann ist „Totgelacht“ ein sicheres Blatt.


Mit 20 Kurzkrimis bringt Manfred Koch die Lachmuskeln in Wallung und lässt das Herz eines Schwarzen-Humor-Liebhabers höher schlagen.

Manchmal böse, manchmal absurd oder einfach nur witzig, aber auf jeden Fall anders nimmt Koch den typischen Krimi unter die Lupe und verspricht jedem, der bei Titeln wie „Schöner Morden im Norden“ oder „Eine halbe Million und keine Polizei - Ein Entführungshappyenddummgelaufenkurzkrimi“ lächeln muss eine Lachorgie vom feinsten.


Auch mein Cover-Herz schlägt bei „Totgelacht“ höher, denn es passt einfach total zum Titel: ein grinsender Schädel mit Clownsnase. Viel passender geht einfach gar nicht mehr.

Insgesamt findet hier sicher jeder einen Lacher, ob nun Krimiliebhaber oder dessen überdrüssig. Ein Muss ist es auf jeden Fall für jeden, der schwarzen Humor zu schätzen weiß.

Kommentieren0
18
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Verlagsgruppe_Styrias avatar
Liebe Leserinnen und Leser!

Dieses Mal haben wir uns eine besondere Aktion für euch überlegt. Ihr habt die einmalige Chance, die satirische und durchaus schwarzhumorige Kurzkrimi-Sammlung "Totgelacht" von Manfred Koch, die in Deutschland am 15. Juni erscheint, vorab zu lesen!

Über den Inhalt:
Wer pointierten Witz und absurden, abgrundtiefschwarzen Humor mag, wird Manfred Kochs neues Buch lieben. In 20 Kurz-Krimis spielt er mit Versatzstücken und Motiven der klassischen und neueren Krimi-Literatur und nimmt den überbordenden Krimi-Hype auf die satirisch-literarische Totengräber-Schippe.

Kriminell schräge Geschichten für hartnäckige Krimifans, Krimi-Overkill-Geschädigte und Immer-schon-Krimi-Verächter. Ein mordsmäßiges Lesevergnügen, böser, satirischer, schwärzer, witziger, frecher und intelligenter, als es die Kriminalpolizei erlaubt.

Prädikat: Einfach zum Totlachen!


Zur Leseprobe eines "Kürzestkrimis" geht's hier.

Über den Autor:

Manfred Koch wurde 1950 in Graz geboren und lebt seit 1971 in Salzburg. Er war Werbetexter, Dramaturg und Regieassistent und ist seit 1980 freier Schriftsteller. Bekannt wurde er u. a. mit seiner satirischen Kolumne „Eingekocht“ in den „Salzburger Nachrichten“ und als Mitbegründer und Textautor des Salzburger Affronttheaters (ARD/ORF/SRG-Kabarettpreis „Salzburger Stier“ 1995). Neben Arbeiten für TV, Hörfunk und Theater schrieb Manfred Koch mehrere Bücher. Bei Styriabooks: 2011 „Hexenspiel“ (Psychokrimi), 2013 „Kaltfront“ (Psychothriller) – nominiert für den „Friedrich-Glauser-Preis 2014“ (Kategorie: Bester Kriminalroman).


Wie kommt ihr nun an ein exklusives Vorabexemplar?
Bewerbt euch bis einschließlich 25.5. hier und schreibt uns, warum ihr euch für Totgelacht interessiert und was euch an der Leseprobe gefallen hat! Zu gewinnen gibt es Printexemplare oder ebooks (epub oder mobi-Format). Bitte gebt bei eurer Bewerbung an, was ihr lieber hättet. Nach Ende der Bewerbungsfrist werden die Gewinner hier veröffentlicht und erhalten außerdem eine private Gewinnverständigung!

Im Gewinnfall
erwarten wir von euch:
- aktive und zeitnahe Teilnahme an der Leserunde
- eine Rezension in mindestens einem der gängigen Kanäle (amazon, lovelybooks, wasliestdu etc.)


Viel Erfolg wünscht euch
euer Styriabooks Team
Verlagsgruppe_Styrias avatar
Letzter Beitrag von  Verlagsgruppe_Styriavor 3 Jahren
Ich finde, das ist dir auch gelungen. Vielen Dank!
Zur Leserunde
Daniliesings avatar

Das Jahr 2012 stand bei LovelyBooks ganz im Zeichen der deutschsprachigen Debütautoren. Mehr als 200 Leser haben bei unserer Debütautoren-Aktion die Bücher von über 140 vielversprechenden Debütautoren gelesen. Im Jahr 2013 möchten wir diese schöne Aktion fortführen und Debüts gemeinsam entdecken, zusammen lesen und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Das soll auch im neuen Jahr unsere Mission sein. Bei den tausenden Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es gerade die deutschsprachigen Debütautoren schwer sich zwischen den Bestseller-Autoren und vielen Übersetzungen durchzusetzen und wir möchten das gemeinsam mit euch ändern. Bestimmt werden wir gemeinsam wieder besondere Buch-Perlen entdecken können - vielleicht sind unsere Autoren ja sogar die Bestseller-Autoren von morgen.

Aktuelle oder demnächst startende Aktionen:












Laufende und beendete Aktionen:


Ablauf der Debütautoren Aktion:

Es geht darum im Jahr 2013 möglichst viele Debüts deutschsprachiger Autoren zu lesen. Unsere Partnerverlage vermitteln uns diejenigen Debütautoren, die erstmalig im Jahr 2013 ein Buch / einen Roman veröffentlichen und gerne bei der Aktion mitmachen möchten. Ihr dürft aber selbst auch sehr gern Autoren vorschlagen - am besten schickt ihr dazu eine Nachricht an mich mit dem Namen des Autors und einem direkten Kontakt.

Wir stellen euch alle Debütautoren hier vor - wenn ihr dem Thema folgt, könnt ihr nichts verpassen. Pro Monat gibt es dann verschiedene Leserunden und Aktionen an denen ihr teilnehmen könnt, es werden dazu immer einige Rezensionsexemplare zur Verfügung gestellt, wobei sich natürlich alle Autoren freuen, wenn ihr das Buch erwerbt und damit teilnehmt :-) Die Leserunden werden von den Autoren begleitet, dann können wir diese gleich persönlich kennenlernen und ihnen Löcher in den Bauch fragen.

Ziel ist es 15 Debüts bis spätestens 15. Januar 2014 zu lesen und zu rezensieren.
Wenn ihr das schafft, bekommt ihr nicht nur den Titel 'Lovelybooks Debütautoren Trüffelschwein' ;-) für einen ganz besonderen Riecher für gute Bücher verliehen, sondern dazu noch ganz viele Punkte auf euer Karmakonto. Lasst uns gemeinsam großartige neue Autoren und Bücher entdecken!

'Debüt' bedeutet, dass der Autor bisher noch kein deutsches Buch in einem Verlag veröffentlicht hatte und im Jahr 2013 sein erstes Buch in einem Verlag erscheint. Auch Romandebüts sowie das erste Buch unter eigenem Namen zählen. Wichtig: Wir können leider keine Ausnahmen machen, wenn der Erscheinungstermin vor 2013 lag oder das Buch nicht in einem Verlag erscheint!

Außerdem könnt ihr hier für eure liebsten deutschsprachigen Debütautoren nominieren und für sie abstimmen.

Wie kann man mitmachen?


Schreibt einfach hier einen Beitrag, dass ihr mitmachen möchtet und ich nehme euch in die Teilnehmerliste auf. Der Einstieg in die Aktion ist jederzeit möglich. Wenn ihr ein passendes Buch gelesen und rezensiert habt, postet ihr hier den Link zur Rezension und ich passe immer euren aktuellen Lesestand an.

Weitere Informationen

  • Ihr könnt euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist möglich!
  • Unter allen, die es schaffen 15 deutschsprachige Debüts im Jahr zu lesen und rezensieren, wird am Ende eine tolle Überraschung verlost, die natürlich zur Aktion passen wird und garantiert für Lesenachschub sorgt. Was genau es sein wird, bleibt aber bis dahin geheim!
  • Auch ein späterer Einstieg lohnt sich, weil es im Rahmen der Debütautoren Aktion monatlich mehrere Leseaktionen wie z.B. Leserunden zu den Debüts und mit den Autoren geben wird. Dabei kann man mit etwas Glück regelmäßig Bücher gewinnen.
  • Es ist nicht schlimm, sollte man sich für die Aktion anmelden und später keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
Ich wünsche uns allen ganz viel Spaß & Freude!


Für Autoren:

Du bist Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch in einem Verlag? Du möchtest dich an der Debütautoren Aktion beteiligen? Dann schreib eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen! Auch Leser können selbstverständlich Autoren vorschlagen.


Logos zum Einbau auf Blogs oder Webseiten findet ihr hier:

http://media.lovelybooks.de.s3.amazonaws.com/debutautoren_badge_blogs.png
http://media.lovelybooks.de.s3.amazonaws.com/debutautoren_badge_allgemein.png

Teilnehmer- und Statusliste:

Die Liste der Teilnehmer und der Anzahl ihrer gelesenen Bücher (Stand: 17.01.2014) kannst du dir hier herunterladen!
--

PS: Natürlich darf hier auch geplaudert werden - ob über Erfahrungen, Lesewünsche oder Lieblingsautoren usw. - dazu sind alle Leser und (Debüt)Autoren herzlich eingeladen, egal wann ihre Bücher erschienen sind. Ebenso dürft ihr gern Freunde zu dieser Aktion einladen oder auch Autorenkollegen :-)

Es zählen alle Bücher, die an diesem Beitrag angehängt sind, für die Aktion
:

dieFlos avatar
Letzter Beitrag von  dieFlovor 4 Jahren
Jetzt habe ich es gelesen : letztes Jahr ... Ach Gott
Zum Thema

Community-Statistik

in 53 Bibliotheken

auf 4 Wunschlisten

von 1 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks