Manfred Lafrentz

(26)

Lovelybooks Bewertung

  • 32 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 20 Rezensionen
(11)
(11)
(3)
(1)
(0)

Bekannteste Bücher

Monster der Woche

Bei diesen Partnern bestellen:

Der Krieg in der Träumenden Stadt

Bei diesen Partnern bestellen:

Rameaus Geheimnis

Bei diesen Partnern bestellen:

Mäuse-Mina und der Drachenzauberer

Bei diesen Partnern bestellen:

Blutschwertzeit

Bei diesen Partnern bestellen:

Leif und Ljuta

Bei diesen Partnern bestellen:

Dindra Drachenreiterin

Bei diesen Partnern bestellen:

Nach den Sommerferien

Bei diesen Partnern bestellen:

2049 - Rebellion gegen die Sammler

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
Tags
  • Buchverlosung
  • Buchverlosung
  • Empfehlung
  • Empfehlung
  • blog
  • blog
  • Frage
  • weitere
Beiträge von Manfred Lafrentz
  • Von Engeln verfolgt

    Der Krieg in der Träumenden Stadt
    Frank1

    Frank1

    11. April 2017 um 19:53 Rezension zu "Der Krieg in der Träumenden Stadt" von Manfred Lafrentz

    Klappentext: Über und auf den Dächern einer Großstadt ist - unbemerkt von den Menschen - ein Reich der Magie entstanden, weil die Stadt träumt. Und es herrscht Krieg zwischen der dunklen und der hellen Seite der Träumenden Stadt, geführt von Steinstatuen, die in der Nacht zum Leben erwachen. An ihrem dreizehnten Geburtstag wird Tessa, ohne zu verstehen, warum, in diesen erbarmungslosen Krieg hineingezogen, in dem ihr eine entscheidende Rolle zugesprochen wird. Beschützt von den einen und gejagt von den anderen fragt sie sich, ob ...

    Mehr
  • Träumende Geschichte!!!

    Der Krieg in der Träumenden Stadt
    KayvanTee

    KayvanTee

    01. July 2016 um 14:00 Rezension zu "Der Krieg in der Träumenden Stadt" von Manfred Lafrentz

    In der träumenden Stadt tobt ein Krieg, zwischen der hellen und dunklen Seite. Im Reich der Magie entstanden, schwebt sie über den Dächern einer Großstadt. In diesem Krieg, von Steinstatuen bestritten, wird die 13 jährige Tessa, nichts ahnend warum, mit reingezogen. Von nun an ist nichts mehr wie es war. Denn sie ist nicht nur gejagte sondern muss auch noch ihre Träume wieder finden die sie vor einer Ewigkeit verloren hat um den Krieg zu beenden. Tessa stößt auf immer mehr Geheimnisse und muss sich fragen: Wer ist sie ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Der Krieg in der Träumenden Stadt" von Manfred Lafrentz

    Der Krieg in der Träumenden Stadt
    Lafrentz

    Lafrentz

    zu Buchtitel "Der Krieg in der Träumenden Stadt" von Manfred Lafrentz

    Liebe Fantasy-Freunde,   ich möchte euch zu einer Leserunde für meinen Roman "Der Krieg in der Träumenden Stadt" einladen. Zum Inhalt:Es handelt sich um eine Art Urban-Fantasy-Geschichte, die auf und über den Dächern einer Großstadt spielt, wo sich, weil die Stadt angefangen hat zu träumen, ein Reich der Magie gebildet hat, in dem nachts Steinstatuen zum Leben erwachen und einen erbarmungslosen Krieg gegeneinander führen. Die dreizehnjährige Tessa wird urplötzlich in diesen Krieg hineingezogen und soll ihn beenden. Dabei stößt ...

    Mehr
    • 42
  • Leserunde zu "Mäuse-Mina und der Drachenzauberer" von Manfred Lafrentz

    Mäuse-Mina und der Drachenzauberer
    Lafrentz

    Lafrentz

    zu Buchtitel "Mäuse-Mina und der Drachenzauberer" von Manfred Lafrentz

    Hallo liebe Fantasy-Freunde, ich möchte euch zu einer Leserunde für meinen Roman "Mäuse-Mina und der Drachenzauberer" einladen. Es handelt sich dabei um eine Fantasy-Abenteuergeschichte für Leserinnen ab 9 Jahren, die zahlreiche, auch für ältere Leser vergnügliche Anspielungen auf Märchen enthält. Zum Inhalt: Mäuse-Mina lebt seit Jahren in einem leer stehenden Haus am Ende einer langen Straße, zusammen mit einer siebenköpfigen Mäusefamilie. Eines Tages aber taucht plötzlich ein alter Mann in dem Haus auf und stellt Mausefallen ...

    Mehr
    • 30
  • Ein Mädchen unter Mäusen und Drachen

    Mäuse-Mina und der Drachenzauberer
    SteffiFee

    SteffiFee

    03. January 2016 um 14:46 Rezension zu "Mäuse-Mina und der Drachenzauberer" von Manfred Lafrentz

    Inhalt: Mäuse-Mina verlässt nach ihrem siebten Geburtstag die Familie, weil es ihr dort nicht gut geht. Sie zieht in ein verlassenes Haus am Ende der Straße, das aus den Gedanken der Menschen herausgerutscht ist. Sie wird von einer siebenköpfigen Mäusefamilie die im Keller lebt, adoptiert. Sie versorgen sie mit Essen und Mäuse-Mina lernt sogar die Sprache der Mäuse und kann sich fließend mit ihnen unterhalten. Sie lebt bereits schon seit vier Jahren in dem Haus, als eines Tages plötzlich ein unheimlicher alter Mann dort einzieht ...

    Mehr
  • Mina und ihre Freunde

    Mäuse-Mina und der Drachenzauberer
    anke3006

    anke3006

    30. December 2015 um 14:07 Rezension zu "Mäuse-Mina und der Drachenzauberer" von Manfred Lafrentz

    Mäuse-Mina ist ein Mädchen, das eine neue Familie bei den Mäusen gefunden hat. Sie kann die Mäusesprache verstehen und fühlt sich dort sehr wohl. Dann taucht plötzlich ein alter Mann auf, der im ganzen Haus Mausefallen aufstellt und die Mäuse jagt. Jetzt beginnt das Abenteuer. Wie kann man diesen bösen Mann besiegen? Manfred Lafrentz hat hier märchenhafte Geschichte geschrieben, die uns begeistert hat. Es gibt Elfen, Hexen, Gnome und natürlich Drachen. Und zwischendrin immer die kleinen, frechen, schlagfertigen Mäuse. Eine ...

    Mehr
  • Mäuse-Mina und der Drachenzauberer

    Mäuse-Mina und der Drachenzauberer
    Ormeniel

    Ormeniel

    23. December 2015 um 16:09 Rezension zu "Mäuse-Mina und der Drachenzauberer" von Manfred Lafrentz

    Als Mäuse- und Märchenliebhaberin, die ab und an von Elfen und Drachen schwärmt, hat mich der Klappentext geradezu magisch angezogen. Kleine Mäuse und große Abenteuer passen wunderbar zusammen.   Mäuse-Mina lebt zusammen mit der Mausefamilie, die sie adoptiert hat, in einem Haus ganz am Ende einer langen Straße, von den Menschen vergessen. Eines Tages taucht ein böser alter Mann in ihrem Haus auf. Er spuckt Feuer und stellt Mausefallen auf! Als sie vor ihm flieht, stolpert Mina unversehens durch ein Tor in eine andere Welt und ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Dindra Drachenreiterin" von Manfred Lafrentz

    Dindra Drachenreiterin
    Lafrentz

    Lafrentz

    zu Buchtitel "Dindra Drachenreiterin" von Manfred Lafrentz

    Hallo, liebe Fantasy-Freunde und Drachologen!   Ich möchte euch zu einer Leserunde für mein bei neobooks erschienenes Buch "Dindra Drachenreiterin" einladen. Es handelt sich um einen All-Age-Fantasyroman, in dem Drachen eine ganz besondere Rolle spielen. Zum Inhalt: Dindra lebt im trockenen Land Gorn, das nur fruchtbar sein kann, weil seit tausenden von Jahren Drachen im Dienst der Menschen mit ihrem magischen Gesang Gewitter- und Regenwolken über das Land rufen. Nachdem Dindra den jungen Drachenreiter Ryll, der bei ihre eine ...

    Mehr
    • 96
  • Gut umgesetzt und auch für jüngere Leser geeignet

    Dindra Drachenreiterin
    ManuelaBe

    ManuelaBe

    10. December 2015 um 12:35 Rezension zu "Dindra Drachenreiterin" von Manfred Lafrentz

    Mit Dindra Drachenreiterin ist dem Autor Manfred Lafrentz eine unterhaltsame Geschichte rund um eine junge Frau und Drachen gelungen. Dindra erfüllt sich mit der Ausbildung zur Drachenreiterin einen Traum. Dies geht jedoch nicht ohne Komplikationen einher und der Autor entwirft eine archaische Welt in der Drachen für Regen in einem trockenen Land sorgen. Der Schreibstil ist auch für jüngere Leser geeignet, da er ohne großartige Schnörkel daherkommt und auch übermäßige Gewaltdarstellungen werden vermieden. Ein Spannungsbogen ...

    Mehr
  • Drachen mal anders

    Dindra Drachenreiterin
    nileya

    nileya

    09. September 2015 um 14:19 Rezension zu "Dindra Drachenreiterin" von Manfred Lafrentz

    Der Roman"Dindra Drachenreiterin" ist ein recht einfach gehaltenes Fantasy-Werk. Vor allem als Jugendbuch für 14 aufwärts empfehlenswert, aber auch Erwachsene können durchaus eine Freude damit haben. Ich für meinen Teil fand, dass es sich anfangs etwas in die länge zieht bis die Geschichte dann wirklich los geht. Doch wenn es dann soweit ist, gelingt es dem Autor seine Charaktere so in das Geschehen einzuflechten, dass man großen Spaß am Lesen hat. Ich finde die Rolle der Drachen interessant dargestellt. Zwar sind sie definitiv ...

    Mehr
  • weitere