Manfred Lentz Der Mönch und die Dirne

(6)

Lovelybooks Bewertung

  • 12 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(3)
(0)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Mönch und die Dirne“ von Manfred Lentz

Durch eine Intrige seines durchtriebenen Bruders Friedrich landet Gregor im 15.Jahrhundert hinter den Mauern eines Dominikanerklosters. Hier fühlt er sich todunglücklich und schöpft erst wieder neue Hoffnung, als er die Hure Dobrila kennen lernt, die ebenfalls ein Leben führt, das sie nicht selbst gewählt hat. Als Dobrila in die Fänge des Henkers von Berlin gerät, möchte Gregor am Leben verzweifeln und setzt alles daran, das Mädchen zu retten. (Quelle:'Fester Einband')

Mittelalter hautnah erleben, von schaurig-düster bis fröhlich- unterhaltsam. Geht unter die Haut.

— Belis
Belis

Stöbern in Historische Romane

Der Preis, den man zahlt

Packender Spionageroman mit überraschenden Wendungen und rätselhaften, dubiosen und skrupelosen Charakteren.

Lunamonique

Das Lied der Störche

Stimmungsvolle Familiensaga, die mich bestens unterhalten hat. Ich freue mich schon auf Teil 2.

Kelo24

Die Salbenmacherin und die Hure

Packend, etwas gruselig, mit einem unglaublichen Tempo. Ich habe den Krimi nur zum Schlafen aus der Hand gelegt.

hasirasi2

Die Räuberbraut

ein sehr unterhaltsamer historischer Roman mit einem Kern Wahrheit - toll!

evafl

Nachtblau

„Nachtblau“ begeistert mit einer gelungenen Mischung aus historischem Roman und Liebesgeschichte, gewürzt mit einer Prise Spannung.

schlumeline

Der Flammenträger

In einem Zug inhaliert. Auch nach einem Jahr Pause findet man sich mühelos wieder ein. Wieder ein hervorragender Teil der Reihe. UTHRED-FAN!

Akantha

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen