Manfred Mai

 4.2 Sterne bei 245 Bewertungen

Lebenslauf von Manfred Mai

Manfred Mai wurde 1949 in Winterlingen geboren. Zuerst hat er als Maler und Werkzeugschleifer gearbeitet, später ist er Lehrer geworden. Heute ist er ein erfolgreicher Kinderbuchautor. Lebt mit seiner Frau und zwei Töchtern in Winterlingen. Bei Ravensburger sind zahlreiche Bilder - und Kinderbücher erschienen.

Neue Bücher

Jetzt haomr da Dreck

Erscheint am 28.09.2020 als Hardcover bei Oertel u. Spörer.

Kennst du die?

Neu erschienen am 02.09.2020 als Hardcover bei Impian.

Alle Bücher von Manfred Mai

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Wunderbare Möglichkeiten (ISBN: 9783944788401)

Wunderbare Möglichkeiten

 (49)
Erschienen am 15.08.2016
Cover des Buches Geschichte der deutschen Literatur (ISBN: 9783407755254)

Geschichte der deutschen Literatur

 (18)
Erschienen am 18.08.2006
Cover des Buches Weltgeschichte (ISBN: 9783423622875)

Weltgeschichte

 (17)
Erschienen am 01.11.2006
Cover des Buches Deutsche Geschichte (ISBN: 9783407755247)

Deutsche Geschichte

 (15)
Erschienen am 07.11.2017
Cover des Buches Leselöwen-Adventsgeschichten (ISBN: 9783785555156)

Leselöwen-Adventsgeschichten

 (9)
Erschienen am 01.06.2005
Cover des Buches Zauberklang-Geschichten Peter Pan (ISBN: 9783473553341)

Zauberklang-Geschichten Peter Pan

 (7)
Erschienen am 24.08.2011
Cover des Buches Leselöwen-Schulhofgeschichten (ISBN: 9783785578995)

Leselöwen-Schulhofgeschichten

 (8)
Erschienen am 20.01.2014
Cover des Buches "Was macht den Mensch zum Menschen?" (ISBN: 9783423624008)

"Was macht den Mensch zum Menschen?"

 (5)
Erschienen am 01.05.2009

Neue Rezensionen zu Manfred Mai

Neu

Rezension zu "Lena liest ums Leben" von Manfred Mai

Roman für Kinder, der wichtige Themen toll vermittelt
lynas_lesezeitvor 4 Monaten

"Lena liest ums Leben" von Manfred Mai ist ein Roman für Kinder, der auf bezaubernde Weise wichtige Themen wie Kraft von Familie, Liebe und Büchern. Gruppenzwang, Lästerei, geistloses Gerede, das Akzeptieren von anderen Arten sein Leben zu leben, Courage und Mut für andere einzustehen, anspricht. Mich hat beeindruckt, wie all diese Themen eingeflochten wurden, ohne überfrachtet oder anklagend zu wirken.

Mein erster Gedanke, als ich das Buch in der Hand gehalten habe, war wie wertig, wunderschön und ansprechend die Ausgabe ist. Besonders der blaue Buchschnitt hat es mir angetan. So hübsch und auch super für Kinder.

Auch der Schreibstil ist gut geeignet für junge Leser. Ausdrucksweise und Satzbau sind leicht lesbar. Ich war etwas überrascht, dass es so große Passagen aus dem Buch gibt, das Lena, ihrem Papa vorliest. Es gibt dadurch eine vollständige, in sich abgeschlossene Geschichte in der Geschichte. In einer solchen Ausführlichkeit habe ich das noch nie gelesen, fand es dann aber sehr schön und besonders. Ich habe mich sogar schnell etwas mehr auf die Fortsetzung der vorgelesenen Geschichte gefreut, als auf die Schilderung des Lebens von Lena.

Lena und ihre Familie sind sehr sympathisch, lieben sich untereinander sehr, machen aber eine sehr schwere Zeit durch. Lenas Papa ist schwer krank und die Ärzte wissen nicht, wie sie ihm helfen sollen. Aber Lena hat eine Idee: "Vorlesen aus unserem Buch. So lange er sich darauf freut, dass ich ihm daraus vorlese, wird er nicht sterben." Es ist toll, wie sie zusammenwachsen und sich gegenseitig Halt geben.

"Lena liest ums Leben" von Manfred Mai ist ein ganz besonderer Roman für Kinder, den ich wirklich gern weiterempfehle und das nicht nur an junge Leser. 

Kommentieren0
1
Teilen
R

Rezension zu "Deutsche Geschichte" von Manfred Mai

Geschichtsauffrischung
rose7474vor 6 Monaten

Mir hat das Buch gut gefallen und empfehle es gerne weiter. Ist spannend und gut geschrieben. Als Auffrischung wirklich gut. Manches hätte noch ausführlicher sein können. 

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Philipp darf nicht petzen" von Manfred Mai

Philipp wird um Geld erpresst...
Leserattenmamavor 9 Monaten

...und soll die Mitschüler nicht verpetzen. Seiner Mutter erzählt er zunächst nur die halbe Wahrheit, die Lehrerin thematisiert es und dann kommt die Polizei..... 

ich finde es ja gut, dass das Thema Erpressung / Mobbing unter Mitschülern thematisiert wird, aber perfekt vorbildlich finde ich den Umgang mit der Situation nicht. 

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks