Manfred Mai Lesebuch zur Weltgeschichte

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Lesebuch zur Weltgeschichte“ von Manfred Mai

Die Geschichten zur "Weltgeschichte", Manfred Mais fabelhaftem Bestseller - erzählt von Homer und Konfuzius über Rousseau und Kant bis hin zu Solschenizyn und Haffner! Manfred Mai hat für sein Lesebuch Zeitdokumente wie historische und literarische Originaltexte ausgewählt, die Schlaglichter auf die wichtigsten Epochen werfen. Dadurch wird Geschichte begreifbar und lebendig. Eine ideale Ergänzung zur Weltgeschichte.

Stöbern in Kinderbücher

Die drei Magier - Das magische Labyrinth

Witziger und spannender Serien-Auftakt

anke3006

Die kleine Dame melodiert ganz wunderbar

Witzige, spannende, fantasievolle Geschichte, die Alltagsprobleme der Kinder mit einer Prise Magie vermengt. Liebenswert!

black_horse

Die kleine Hummel Bommel und die Liebe

Dies ist eine niedliche, toll illustrierte und interessante Geschichte einer kleinen Hummel, die herausfinden möchte, was Liebe ist.

Nelebooks

FAYRA - Das Herz der Phönixtochter

Magisch, spannend und fantasievoll! Erneut konnte mich Nina Blazon mit einem ihrer Bücher in ihren Bann ziehen und mich hellauf begeistern!

CorniHolmes

Das Wunder der wilden Insel

Ein tolles Kinderbuch mit kleinen Schwächen, hinter dem eine schöne Botschaft steckt!

Queenieofthenight

Bluma und das Gummischlangengeheimnis

Ein tolles Buch in dem ein Mädchen sich in eine missliche Lage manövriert und der steinige Weg aus dem Dilemma wieder heraus zu finden

Angelika123

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Lesebuch zur Weltgeschichte" von Manfred Mai

    Lesebuch zur Weltgeschichte

    WinfriedStanzick

    27. July 2011 um 08:09

    Nach seiner „Weltgeschichte“, die nicht nur auflagenmäßig ein großer Erfolg war, und gezeigt hat, dass Geschichte kein trockener Unterrichtsstoff ist, sondern wirklich Spaß machen kann und etwas mit mir selbst zu tun hat, legt Manfred Mai nun eine umfangreiche Sammlung von Quellentexten zu den einzelnen Abschnitten seines ersten Buches vor. Dieses Vorhaben ist nur begrüßen, denn die Arbeit an und mit den Quellen war und ist sozusagen Grundlage allen Arbeitens mit geschichtlichen Vorgänge, weil sie die eigen Interpretation ermöglicht und herausfordert. Bei der Auswahl von Texten für einen solchen Band müssen sicher vom Autor Kompromisse gemacht werden. Deshalb soll auch die Auswahl an sich nicht kritisiert werden, nur eine Textauswahl hat mich irritiert: warum ist die Gesichte vom Brudermord (Kain und Abel) aus Genesis 4 der zentrale Beispieltext für das Alte Testament ? Ich wünsche diesem Buch ähnlich viele Leser wie dem ersten. Jungen Menschen Lust zu machen auf das Begreifen dessen, wo sie herkommen und wo sie hingehen ist selten so notwendig gewesen wie heute.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks