Manfred Nowak

 4.5 Sterne bei 2 Bewertungen
Autor von Folter, Drogensucht und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Manfred Nowak

Sortieren:
Buchformat:
Manfred NowakFolter
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Folter
Folter
 (2)
Erschienen am 28.02.2012
Manfred NowakVom Umgang mit den „Anderen“
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Vom Umgang mit den „Anderen“
Vom Umgang mit den „Anderen“
 (0)
Erschienen am 21.10.2013
Manfred NowakMenschenwürde und Menschenrechte
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Menschenwürde und Menschenrechte
Menschenwürde und Menschenrechte
 (0)
Erschienen am 04.05.2018
Manfred NowakEuroparat und Menschenrechte
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Europarat und Menschenrechte
Manfred NowakAuf den Spuren einer Legende
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Auf den Spuren einer Legende
Auf den Spuren einer Legende
 (0)
Erschienen am 15.06.2015
Manfred NowakUN-Pakt über bürgerliche und politische Rechte und Fakultativprotokoll
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
UN-Pakt über bürgerliche und politische Rechte und Fakultativprotokoll
Manfred NowakDie Kaperfahrten des Piraten William Kidd
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die Kaperfahrten des Piraten William Kidd
Die Kaperfahrten des Piraten William Kidd
 (0)
Erschienen am 02.01.2015
Manfred NowakDie drei hell leuchtenden Stäbe
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die drei hell leuchtenden Stäbe
Die drei hell leuchtenden Stäbe
 (0)
Erschienen am 08.04.2008

Neue Rezensionen zu Manfred Nowak

Neu
Marcurias avatar

Rezension zu "Folter" von Manfred Nowak

Rezension zu "Folter: Die Alltäglichkeit des Unfassbaren" von Manfred Nowak
Marcuriavor 6 Jahren

"Auch wenn unser Verstand die Qualen der Folter nicht wirklich zu erfassen vermag und unsere Vorstellungswelt sie deshalb unwillkürlich in das weit entfernte Mittelalter oder in den emotional ebenso wenig fassbaren Nationalsozialismus oder zumindest in ferne Kontinente unseres Planeten zu verbannen trachtet, so zeigen unsere Untersuchungen, dass die Folter zur alltäglichen Routine der Polizei im Großteil der Staaten des 21. Jahrhunderts gehört." (S.9)
.
Der Autor Manfred Nowak war von 2004 bis 2010 UN-Sonderberichtserstatter über Folter und beschäftigt sich darüber hinaus bereits seit etwa 35 Jahren mit dieser Thematik. Weltweit hat er in vielen Staaten die Folter- und Haftbedingungen untersucht und vor Ort mit Tätern, Zeugen und Opfern gesprochen. Was er bei insgesamt 18 offiziellen Untersuchungsmissionen ans Tageslicht führte, übersteigt bei weitem unsere Vorstellungskraft: Menschen werden geschlagen, getreten, angeschossen und mit starken Verletzungen, abgefaulten Gliedmaßen sowie lebensgefährlichen Entzündungen sich selbst überlassen, sie werden gefesselt, mit Schlafentzug, Lärm, Dunkelheit, Nacktheit, langer Einzelhaft und dem Verharren in Stresspositionen psychisch gefoltert. Viele der Opfer schildern, dass nicht die Folter das Schlimmste sei, was sie zu ertragen hätten, sondern die allgemeinen Bedingungen in der Haft: dunkle, dreckige, vollkommen überfüllte Zellen oder keinerlei Beschäftigung, geschweigedenn soziale Kontakte in der Isolierhaft. Oft geschieht es, dass die 2-Tages-Frist für die Polizeihaft über Wochen, Monate oder sogar Jahre überzogen wird, Menschen regelrecht vergessen und in schrecklichen Zuständen zurückgelassen werden: Keine Toiletten, keine Duschen, nur harter Stein zum Schlafen und wer keine Verwandte oder Freunde hat, die ihm Essen bringen, muss es sich von Mithäftlingen erbetteln.
Vom Ideal der Rehabilitierung und Resozialisierung der Häftlinge sind viele Staaten weit entfernt, ihr Hauptziel liegt vielmehr in der Vergeltung. Hierbei ist vielerorts irrelevant, wer tatsächlich schuldig ist. Jemand, der unschuldig verhaftet wurde, hat kaum eine Chance auf Gerechtigkeit, da er frei nach dem Motto "A little bit of torture helps" ("Ein klein wenig Folter hilft") so lange misshandelt wird, bis er die Tat trotz Unschuld gesteht. Nur allzu gerne werden diese Misshandlungen mit der Aussage gerechtfertigt, dass schließlich nur jene Häftlinge gefoltert würden, die lügen.
.
"Gefängnismauern dienen nicht nur dazu, Häftlinge wegzusperren, sondern auch dazu, die Gesellschaft daran zu hindern, sich mit dem Schicksal von Häftlingen auseinanderzusetzen." (S.221)
.
Im ersten Teil des Buches erklärt der Autor ausführlich, was genau man sich unter der Arbeit als Sonderberichtserstatter vorzustellen hat, wie eine unabhängige Untersuchung der Folter möglich ist und welche Bedingungen dabei an die Staaten, die sich zu solch einer Untersuchung bereit erklären, gestellt werden. Unter anderem geht er auch den Fragen nach, was unter Folter überhaupt zu verstehen ist, wie im 21. Jahrhundert gefoltert wird und ob diese Misshandlungen jemals gerechtfertigt sein können. Im Anschluss werden die Untersuchungsergebnisse der Folter- und Haftbedingungen in insgesamt 19 Staaten einprägsam geschildert, wobei Nowak betont, dass es ihm nicht darum geht, die jeweiligen Regierungen an den Pranger zu stellen, sondern vielmehr darum, "die Ursachen und Mechanismen der Alltäglichkeit der Folter verstehen zu lernen [...] und Wege auf[zu]zeigen, wie Folter verhütet und vielleicht sogar eines Tages wirklich ausgerottet werden kann." (S.10)
.
Zusammengefasst ein grandioses und wichtiges Fachbuch, das aufrüttelt und berührt, eindrücklich und leicht verständlich geschrieben ist und auf gerade mal 234 Seiten eine unvorstellbar große Menge an fundierten Informationen gibt. Eine klare Leseempfehlung!

Kommentieren0
7
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Daniliesings avatar

Das Jahr 2012 stand bei LovelyBooks ganz im Zeichen der deutschsprachigen Debütautoren. Mehr als 200 Leser haben bei unserer Debütautoren-Aktion die Bücher von über 140 vielversprechenden Debütautoren gelesen. Im Jahr 2013 möchten wir diese schöne Aktion fortführen und Debüts gemeinsam entdecken, zusammen lesen und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Das soll auch im neuen Jahr unsere Mission sein. Bei den tausenden Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es gerade die deutschsprachigen Debütautoren schwer sich zwischen den Bestseller-Autoren und vielen Übersetzungen durchzusetzen und wir möchten das gemeinsam mit euch ändern. Bestimmt werden wir gemeinsam wieder besondere Buch-Perlen entdecken können - vielleicht sind unsere Autoren ja sogar die Bestseller-Autoren von morgen.

Aktuelle oder demnächst startende Aktionen:












Laufende und beendete Aktionen:


Ablauf der Debütautoren Aktion:

Es geht darum im Jahr 2013 möglichst viele Debüts deutschsprachiger Autoren zu lesen. Unsere Partnerverlage vermitteln uns diejenigen Debütautoren, die erstmalig im Jahr 2013 ein Buch / einen Roman veröffentlichen und gerne bei der Aktion mitmachen möchten. Ihr dürft aber selbst auch sehr gern Autoren vorschlagen - am besten schickt ihr dazu eine Nachricht an mich mit dem Namen des Autors und einem direkten Kontakt.

Wir stellen euch alle Debütautoren hier vor - wenn ihr dem Thema folgt, könnt ihr nichts verpassen. Pro Monat gibt es dann verschiedene Leserunden und Aktionen an denen ihr teilnehmen könnt, es werden dazu immer einige Rezensionsexemplare zur Verfügung gestellt, wobei sich natürlich alle Autoren freuen, wenn ihr das Buch erwerbt und damit teilnehmt :-) Die Leserunden werden von den Autoren begleitet, dann können wir diese gleich persönlich kennenlernen und ihnen Löcher in den Bauch fragen.

Ziel ist es 15 Debüts bis spätestens 15. Januar 2014 zu lesen und zu rezensieren.
Wenn ihr das schafft, bekommt ihr nicht nur den Titel 'Lovelybooks Debütautoren Trüffelschwein' ;-) für einen ganz besonderen Riecher für gute Bücher verliehen, sondern dazu noch ganz viele Punkte auf euer Karmakonto. Lasst uns gemeinsam großartige neue Autoren und Bücher entdecken!

'Debüt' bedeutet, dass der Autor bisher noch kein deutsches Buch in einem Verlag veröffentlicht hatte und im Jahr 2013 sein erstes Buch in einem Verlag erscheint. Auch Romandebüts sowie das erste Buch unter eigenem Namen zählen. Wichtig: Wir können leider keine Ausnahmen machen, wenn der Erscheinungstermin vor 2013 lag oder das Buch nicht in einem Verlag erscheint!

Außerdem könnt ihr hier für eure liebsten deutschsprachigen Debütautoren nominieren und für sie abstimmen.

Wie kann man mitmachen?


Schreibt einfach hier einen Beitrag, dass ihr mitmachen möchtet und ich nehme euch in die Teilnehmerliste auf. Der Einstieg in die Aktion ist jederzeit möglich. Wenn ihr ein passendes Buch gelesen und rezensiert habt, postet ihr hier den Link zur Rezension und ich passe immer euren aktuellen Lesestand an.

Weitere Informationen

  • Ihr könnt euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist möglich!
  • Unter allen, die es schaffen 15 deutschsprachige Debüts im Jahr zu lesen und rezensieren, wird am Ende eine tolle Überraschung verlost, die natürlich zur Aktion passen wird und garantiert für Lesenachschub sorgt. Was genau es sein wird, bleibt aber bis dahin geheim!
  • Auch ein späterer Einstieg lohnt sich, weil es im Rahmen der Debütautoren Aktion monatlich mehrere Leseaktionen wie z.B. Leserunden zu den Debüts und mit den Autoren geben wird. Dabei kann man mit etwas Glück regelmäßig Bücher gewinnen.
  • Es ist nicht schlimm, sollte man sich für die Aktion anmelden und später keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
Ich wünsche uns allen ganz viel Spaß & Freude!


Für Autoren:

Du bist Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch in einem Verlag? Du möchtest dich an der Debütautoren Aktion beteiligen? Dann schreib eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen! Auch Leser können selbstverständlich Autoren vorschlagen.


Logos zum Einbau auf Blogs oder Webseiten findet ihr hier:

http://media.lovelybooks.de.s3.amazonaws.com/debutautoren_badge_blogs.png
http://media.lovelybooks.de.s3.amazonaws.com/debutautoren_badge_allgemein.png

Teilnehmer- und Statusliste:

Die Liste der Teilnehmer und der Anzahl ihrer gelesenen Bücher (Stand: 17.01.2014) kannst du dir hier herunterladen!
--

PS: Natürlich darf hier auch geplaudert werden - ob über Erfahrungen, Lesewünsche oder Lieblingsautoren usw. - dazu sind alle Leser und (Debüt)Autoren herzlich eingeladen, egal wann ihre Bücher erschienen sind. Ebenso dürft ihr gern Freunde zu dieser Aktion einladen oder auch Autorenkollegen :-)

Es zählen alle Bücher, die an diesem Beitrag angehängt sind, für die Aktion
:

dieFlos avatar
Letzter Beitrag von  dieFlovor 4 Jahren
Jetzt habe ich es gelesen : letztes Jahr ... Ach Gott
Zum Thema

Community-Statistik

in 6 Bibliotheken

auf 3 Wunschlisten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks