Manfred Palmberger 19hundert51

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „19hundert51“ von Manfred Palmberger

Hinsetzen, aufschlagen, entspannen und dabei die eigene Jugend, das eigene Leben reflektieren. Eintauchen in die Zeiten des Wirtschaftswunders, früherer Erziehungsmethoden und „analoger“ Freizeitgestaltung.

Der Autor berichtet von seiner Kindheit, seiner Schul- und Ausbildungszeit, seinen Zeiten als Musizierender, von Beruf und Freizeiterlebnissen. „Ich durfte viele Persönlichkeiten kennenlernen, manchmal waren es kurze, oberflächliche Begegnungen, einige Male ganz persönliche, intensive Kontakte.“

In lockerer und heiterer Weise präsentieren sich die Geschichten. Sie lassen den Stil der regionalen Sprache erkennen und den Zeitgeist erfühlen. Und es wird in einer Offenheit und Geradlinigkeit erzählt, die beeindrucken und berühren kann.

Dem Leser eröffnet sich die Welt eines Heranwachsenden, eines Suchenden und Findenden, eines vielschichtig interessierten, heimatverbundenen Eggenburgers vor dem Hintergrund des ausgehenden letzten Jahrtausends. Ursprünglich als Aufzeichnung zur persönlichen Erinnerung gedacht, entstand daraus ein bemerkenswertes Zeitdokument.

„Meine Arbeit an diesem Buch erinnert mich an eine Fahrt mit der Zahnradbahn oder an ein mechanisches Uhrwerk: Ein Zahn greift in den nächsten, viele Umdrehungen führen zum Ziel, viele Sekunden vollenden die Zeit. Am Ende ist es vollbracht, das Leben.“

Unglaublich lebendig, ehrlich und persönlich geschrieben

— ingfred

Stöbern in Biografie

Zum Aufgeben ist es zu spät!

Sehr lesenswert!

Wedma

"Ich mag, wenn's kracht."

Ein Buch für Fans von Jürgen Klopp und dessen Trainerstil, das allerdings für den Kenner nicht viel Neues bereithält.

seschat

Nachtlichter

Eine sehr bewegende Rückkehr zu den eigenen Wurzeln.

AmyJBrown

Unorthodox

wirklich lesenswert! die aufrüttelnde Geschichte einer außergewöhnlichen jungen Frau die ausbricht.

Gwenliest

Victoria & Abdul

Eher ein Sachbuch als ein Roman. Trotzdem eine schöne Geschichte.

Nora_ES

Ich mag mich irren

Ein Leben mit Geheimagenten, der Weltpolizei und Außerirdischen. Definitiv lesenswert und hochinteressant!

Kunterbuntegrunewelt

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks