Manfred Prescher , Günther Fischer Alles klar auf der Andrea Doria

(8)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 7 Rezensionen
(4)
(4)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Alles klar auf der Andrea Doria“ von Manfred Prescher

Es gibt Songzeilen, die einem nicht aus dem Kopf gehen, die Zeiten und Moden überdauern. Rund 200 unvergessliche Songzeilen haben Günther Fischer und Manfred Prescher zusammengetragen: Megahits wie Celine Dions „My Heart Will Go On“ aus „Titanic“ finden sich hier ebenso wie unbekanntere Stücke aus dem Underground. Die ältesten Songs - etwa „White Christmas“ von Bing Crosby - stammen aus der Zeit vor dem Zweiten Weltkrieg, als sich Rundfunkgeräte, Jukeboxes und Plattenspieler rasant verbreiteten. Am anderen Ende der Pop-Historie stehen Hits, die noch frisch und vertraut in den Ohren klingen - wie Eminems „Cleaning Out My Closet“, Julis „Perfekte Welle“ oder Lana Del Reys „Video Games“. Zu jeder Songzeile erzählt das Buch die oft überraschende Geschichte dahinter: Hätten Sie zum Beispiel gewusst, dass ABBA ihren Hit „Dancing Queen“ dem schwedischen Königspaar zur Hochzeit widmete und im Song darauf anspielen, dass Silvia sich „ihren“ König in einer Disko geangelt hatte?

Geht direkt ins Ohr!!! Phantastische Hintergrundgeschichten zu unvergesslichen Ohrwürmern. Von ABBA bis Zappa - music at it's best.

— Pageturner

Stöbern in Sachbuch

Ohne Wenn und Abfall

Ein Ratgeber für eine bessere Zukunft!

Aria_Buecher

Die Herzlichkeit der Vernunft

Hatte manchmal Probleme alles zu verstehen, da die Sprache sehr gehoben ist. 3,5 Sterne

eulenmatz

Das Universum in deiner Hand

Ich konnte für mich leider nicht viel mitnehmen, wobei die Idee pädagogisch gut ist.

leucoryx

Die Genies der Lüfte

Vollste Entdecker und Leseempfehlung- ein toller informativer Einblick in die Vogelwelt und ihre unglaublichen Fähigkeiten.

Buchraettin

Brot

Dem Brot ein würdiges Denkmal gesetzt

Sporchie

Gegen Trump

Klare und verständliche Beschreibung der aktuellen amerikanischen Verhältnisse. Sehr unaufgeregt und gleichzeitig mit positiver Botschaft!

Jennifer081991

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Leserunde zu "Alles klar auf der Andrea Doria" von Manfred Prescher

    Alles klar auf der Andrea Doria

    PrimusVerlag

    Juchee: Das Team vom Primus Verlag freut sich, endlich offiziell zur großen Lovelybooks-Community zu stoßen :)! Zum Kennenlernen starten wir heute unsere erste Leserunde gleich mit einem ganz besonderen Schmankerl aus unserem aktuellen Programm…  „Alles klar auf der Andrea Doria“ von Günther Fischer und Manfred Prescher  - Aber, worum geht’s denn da? Kennt Ihr das? Seit Tagen habt Ihr diesen Ohrwurm, eine dieser kryptischen Songzeilen, die einem einfach nicht mehr aus dem Kopf gehen – Unsere beiden Autoren Günther Fischer und Manfred Prescher haben sich hinein gewagt in den Dschungel des Rock, Pop, Blues, Rap und Country und zu mehr als 170 solch unvergesslicher „Ohrwürmer“ fleißig die Hintergründe recherchiert – von witzig bis tieftraurig… Zu unserer Leserunde zu "Alles klar auf der Andrea Doria" verlosen wir acht tolle Leseexemplare. Was Ihr dafür tun müsst? Ganz einfach! Schreibt uns bis zum 04. Juli einfach in fünf Songzeilen - Variation nach Belieben ;) - den Soundtrack Eures Lebens. Wir freuen uns auf Eure kreativen musikalischen Lebensläufe! :) Die glücklichen Gewinner werden noch am selben Tag von uns per PN benachrichtigt! Für Eure Fragen stehen wir Euch natürlich gerne zur Verfügung :) Und nun: Frohes Schaffen und viel Glück - wir sind gespannt auf Eure Antworten! Liebe Grüße, Euer Primus-Team

    Mehr
    • 73
  • Was steckt hinter den Ohrwürmern

    Alles klar auf der Andrea Doria

    jackdeck

    28. August 2013 um 08:11

    Das Buch ist ein wahres Füllhorn an Wissen für den Musikbegeisterten Leser. Vom Abba bis Zappa erfahre ich sehr viel über die Songs, aus welchen Gründen sie entstanden, wer den Text schrieb woher der Künstler seine Inspiration bekam etc. Ein Lexikon der beliebtesten Ohrwürmer sozusagen, vollgepackt mit Hintergrundwissen und Fakten. Jedes Genre ist in diesem breitgefächerten Buch vertreten ob Elvis, Adela, die Fanta oder gar Drafi Deutscher. Bei so einer großen Vielfalt fällt es schwer das Buch einfach nur so durchzulesen. Es ist eher zum Nachschlagen gedacht, und inspiriert beim Lesen den einen oder anderen Interpreten mal wieder aufzulegen. Als erstes schlägt man automatisch die letzten Seiten auf und sucht nach seiner Lieblingsband, ich hatte Glück einigen meiner Lieblingssongs wurden ein paar Kapitel gewidmet. Für Rocktanten wie ich es bin, aber auch alle anderen Musikliebhaber ein Muss im Bücherregal.

    Mehr
  • Oft gehört, oft nicht genau zugehört

    Alles klar auf der Andrea Doria

    Starbucks

    10. August 2013 um 21:14

    ‚Alles klar auf der Andrea Doria‘ von Günther Fischer und Manfred Prescher ist eine Reise durch bekannte Musiktitel und Interpreten. Die Autoren haben in ihrem hübsch gestalteten Buch nicht nur die Entstehungsgeschichte berühmter Songs – so wie das der Titel verrät – zusammen getragen, sondern sich auch den Inhalt der Songs genauer angeschaut. Während die Infos über die Bands und ihre Geschichte oft auch im Lexikon nachgeschlagen werden kann, überraschen oft doch besonders die Inhalte der Songs, denn auch, wenn man viele Titel auswendig mitsingen kann und auch, wenn’s an der Fremdsprache gar nicht hapert, wird hier klar, dass man sich auch über viele Lieblingstitel und Megahits doch noch nicht allzu viele Gedanken gemacht hat. Ich bin zwar eher der Musiktyp, der sehr gern auf Texte achtet, aber dennoch gab es hier einige Überraschungen, z.B. die eigentlich Übersetzung von ‚Losing my religion’ von REM, die ich nicht kannte, oder der doch eher zweideutige Inhalt von Peter Gabriels ‚Sledgehammer‘, der mir nicht bewusst war. Die Autoren haben exzellent recherchiert und haben eine gute Mischung von Songs ausgewählt. Die Musikauswahl orientiert sich eher nicht an den ganz aktuellen Songs, Ausnahmen inklusive. Viele meiner Lieblingssongs sind dabei; ich fand die Auswahl für mich einfach sehr passend. Ob sehr junge Leser sich angesprochen fühlen werden, weiß ich nicht – das liegt sicher am Musikgeschmack. ‚Alles klar auf der Andrea Doria‘ ist ein Buch, zu dem man immer wieder greifen kann. Querlesen macht viel Spaß, am Stück von vorn nach hinten würde ich es nicht lesen. Dabei hätte es mir die Orientierung leichter gemacht, wären die Songs nach Titel orientiert oder inhaltlich oder zeitlich etc. zusammengefasst worden. Auch ein sehr ausführliches Inhaltsverzeichnis wäre hilfreich gewesen. So wurde zwar nach A-Z geordnet, aber es wurden hierfür einzelne Zeilen aus den Songs heraus gegriffen. Sucht man wirklich einen Titel, so muss man hinten schauen, wo alle Bands und alle Songs noch einmal geordnet sind. Das habe ich allerdings erst später gemerkt!! Insgesamt würde ich mir einen Fortsetzungsband dieses Buch wünschen. Das Buch wird bei mir ein ‚Regalhüter‘ = höchste Auszeichnung für ein Buch, da es bei mir bleiben darf und ins Lieblingsregal wandert. Eine sehr gelungene Zusammenstellung, die 5 Sterne verdient!!!

    Mehr
  • Rezension zu "Alles klar auf der Andrea Doria" von Manfred Prescher & Günther Fischer

    Alles klar auf der Andrea Doria

    Solifera

    10. August 2013 um 21:06

    Habt ihr euch je gefragt, was Amy Winehouse durch den Kopf ging, als sie "They tried to make me go to rehab / But I said 'no, no, no'" schrieb? Oder was Nena durch den Kopf ging, als sie von "99 Luftballons" sang? Ja? Dann müsst ihr das Buch von Manfred Prescher & Günther Fischer. Die haben sicj nämlich gleich 172 Songs ausgesucht und haben den berühmtesten und bekanntesten Songzeilen mal auf den Zahn gefühlt.   Herausgekommen ist ein Potpourri an Musikgeschichte, es sind einige neue Tracks dabei, aber auch Dauerbrenner wie Do they know it's Christmas? und nie vergessene Hits wie The Show Must Go On.   Klar wird nicht jeder mit allen Lieder etwas anfangen können (manche sind einfach "zu jung" dafür *g*), aber die Mischung machts und man kann verborgene Schätze entdecken und vielleicht einen Einblick in die Seele und die Gedanken der Künstler werfen. Definitiv kein Buch zum Einfach-Weglesen, sonder zum Immer-Wieder-Drin-Schmöckern. Hat mir gut gefallen!

    Mehr
  • Ein Sammelsurium und Schatz für jeden Musikbegeisterten

    Alles klar auf der Andrea Doria

    Pageturner

    06. August 2013 um 18:54

    Den Autoren Manfred Prescher und Günther Fischer ist mit diesem Buch eine tolle Geschichtensammlung zu 172 unvergesslichen Songs gelungen, von denen viele zu Kulthits wurden. In einer sehr sachlichen, aber dennoch ansprechenden Form, ist das Buch alphabetisch den wichtigsten Textzeilen der Songs nach entsprechend aufgebaut. Beginnend mit “1234” von Feist, endend bei „You took the words right out of my mouth“ von Meat Loaf. In liebevoller Detailarbeit ist so ein Wissensschatz aus Skurrilem, Unterhaltsamen und Spannendem geschaffen worden. Der Bogen der Songs umspannt einen Rahmen, der zum Teil in den 1920ern beginnt und bis in die Gegenwart reicht. Für jeden Musikbegeisterten wird hier etwas geboten, dass er/sie sicherlich noch nie über seinen/ihren jeweiligen Lieblingssong wusste. Bereits das Buchcover erinnert in nostalgischer Form an die gute alte LP und beim Durchstöbern der Songkapitel erinnert man sich an „die gute alte Zeit“. Viele Textauszüge in englischer Form und ihre deutsche Entsprechung helfen an so mancher Stelle, auch ungewöhnliche Textstellen nun umso eher zu verstehen. Es werden Bezüge zu anderen Künstlern und Anspielungen in Liedern auf andere Songs aufgedeckt, die einem so manches Lied in neuem Gewand erscheinen lassen. Ich habe mich bestens unterhalten gefühlt. Aus meiner Sicht etwas unglücklich gelungen ist die alphabetische Listung der Songzeile, statt des Songtitels, da man auf diese Art und Weise ein Lied, dessen Interpret einem nicht bekannt ist, auch nicht wiederfinden kann. Und da es sich hier nur um einen Auszug aus zig tausend Songs handeln kann, wird sicherlich jeder den einen oder anderen Ohrwurm doch schmerzlich vermissen. Aber dieses Buch bietet das Potential für eine Fortsetzung und vielleicht ist dann der vermisste Song dabei. Von mir volle fünf Sterne.

    Mehr
  • Willst du wissen, zu welchen Liedern du tanzst?????

    Alles klar auf der Andrea Doria

    Normal-ist-langweilig

    27. July 2013 um 11:57

    Das Buch beherbergt eine Fülle von Erklärungen zu einzelnen Liedern/Titel/Ausschnitte. Oft kennt man nur eine einzelne Phase des Liedes und summt immer wieder diese Zeile. Hier in diesem Buch werden die Lieder lebendig. Hintergründe werden erklärt, Geschichten erzählt, biographische Informationen berichtet und vor allem auch die Entstehungsgeschichte des Liedes erläutert. In diesem Buch befinden sich so viele Informationen über so viele Lieder, dass man dieses Buch sicherlich mehrmals in die Hand nimmt. Es ist kein Buch zum "Einmal-Lesen", sondern auch, um mit Freunden gemeinsam über Lieder zu diskutieren. Man findet ältere Songs, aber auch ganz moderne Lieder und man kann sich über die Auswahl nicht beklagen. Leider finde ich das Buch optisch nicht so gut gelungen bzw. ansprechend. Schlägt man das Buch auf, wird man von dem klein gedruckten Text "erschlagen". Zur Auflockerung und Unterstützung der Informationen wären ein paar Bilder bestimmt sehr ansprechend gewesen.

    Mehr
  • Aha-Erlebnisse für Musikbegeisterte

    Alles klar auf der Andrea Doria

    Teewurst

    20. July 2013 um 23:27

    Musikliebhaber werden ihre Freude an diesem Buch haben, denn es ist prall gefüllt mit interessanten Hintergründen zu 172 "unvergesslichen Songzeilen" auf. Von "Ah, ha, ha,ha, stayin‘ alive“ über "Da da da" und "Hey! Teacher! Leave them kids alone" bis hin zu "Strangers in the night" und "We will rock you" – die Autoren haben zu Ohrwürmern und Künstlern Wissenswertes, Unterhaltsames und Überraschendes zusammengetragen. Die Mischung ist breit gefächert, Elvis und Rolling Stones finden ebenso Beachtung wie James Brown, ACDC, Falco, Fanta 4, Nirvana und Adele – um nur einige Beispiele zu nennen. Bei mir gab es viele Aha-Erlebnisse, vor allem weiß ich jetzt, was ich da all die Jahre manchmal unreflektiert mitgesungen habe… Absolut empfehlenswert als Geschenk für den Herrn, der schon alles hat. Auch für die musikbegeisterte Dame; die Gestaltung ist allerdings ausgesprochen sachlich, Bilder sucht man vergebens. Doch um mit Mika Häkkinen zu sprechen: Auf den Inhalt kommt es an. Und der überzeugt, bereichert und macht Spaß. Die Reihenfolge ist ein bisschen gewöhnungsbedürftig; die Lieder sind nach Titeln alphabetisch geordnet, was aber nicht unbedingt mit den Songzeilen übereinstimmt, mit denen die Kapitel überschrieben sind. Es gibt zudem ein Glossar der Künstler am Ende des Nachschlagewerks. Wer das eine oder andere Lieblingslied trotz der Songfülle vermisst – die Autoren haben im Vorwort eine Fortsetzung angedeutet...

    Mehr
  • Unterhaltsame und lehrreiche Essays zu bekannten Liedern

    Alles klar auf der Andrea Doria

    Talitha

    20. July 2013 um 19:53

    Schön aufgemachtes Buch, sowohl von außen (nostalgisches Cover mit Schallplatte) als auch von innen (die einzelnen Lieder bilden Kapitel für sich). Zu den Liedern gibt es interessante, witzige, skurile und teilweise auch interpretierende und informative Erläuterungen. Die Spanne an Liedern reicht dabei von Rock'n Roll, Schlager, Blues, Rock, Pop zu GirliePop und Rap und von Musikern von Elvis über Abba, Drafi Deutscher und Adele, also sehr breit gefächert und somit für jeden etwas dabei.  Durch den begrenzten Platz fallen daher leider auch einige für einen persönlich wichtige Lieder weg. Das liegt aber am Format und schreit quasi schon nach einer Fortsetzung. :-)  Ein Sternchen Abzug gibts dafür, dass ich das Suchen und Finden von Liedern etwas umständlich finde. Es gibt zwar ein Glossar mit Musikern, aber das heißt nicht, dass diese auch mit Liedern vertreten sind. Z. B. taucht Ray Charles auf (laut Glossar auf drei Seiten), aber es ist kein Lied von ihm im Buch erläutert. Das finde ich schon etwas schade. 

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks